Terminkalender
  • Events are coming soon, stay tuned!
Kirmes Sponsoren
Kirmes Sponsoren
Umfrage

Mal wieder eine Umfrage. Welchen Platz erreichen wir?

View Results

Loading ... Loading ...
Quick Chat
Meinung unserer Fans
Login
kalender
Mai 2015
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Nächste Spiel
Testspiele

Der SV Morgenröthe Rautenkranz wollte es wissen, morgenroete1bereits in der 1. Spielminute gab es die erste Ecke für die Gäste. Unsere Treuener Mannen waren in der Anfangsphase überhaupt nicht auf dem Platz und daraus ergab sich die nächste große Chance für die Gäste in der 6. Spielminute. Einen Freistoß köpfte Philipp Gruner beim Versuch diesen zu klären fast ins eigene Tor (Latte). Die nächste große Torchance für den SV Morgenröthe-Rautenkranz in der 26. Spielminute, Andre Möckel knallte einen Hammer in Richtung Treuener Tor, Florian Bergner verhinderte mit einer Glanzparade das 0:1. Der Nachschuss landete dann zum Glück im Aus. Im Gegenzug verhindert der Schlussmann von Morgenröthe- Rautenkranz Dennis Weidlich bei einem direkten Freistoß einen Treffer des FSV Treuen. morgenroete2In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gab es Gelb-Rot für unseren FSV Treuen. Halbzeit. Die 77 zahlenden Zuschauer waren sichtlich unzufrieden. Die zweite Halbzeit begann nicht anders. Als der Schiedsrichter ebenfalls einen Spieler des SV Morgenröthe Rautenkranz zum Duschen schickte, hätte noch etwas gehen können, doch es kam ganz anders. In der 76. Spielminute nutzten die Gäste knallhart einen Abwehrfehler von Treuen aus und machten ihr 0:1 durch Markus Stehl. Diesmal war uns das Glück leider nicht Hold. 82. Spielminute eine Riesenchance für Nico Herrgeist, leider verfehlte dieser um einige Zentimeter das Tor. In der Schlussphase hatten die Treuener noch weitere gute Einschussmöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. Fazit. Der SV Morgenröthe Rautenkranz hatte verdient gewonnen. Ich habe noch zwei Stimmen zum Spiel. Vorher aber die Meinung der Zuschauer. „Heute spielte jeder für sich, da war kein Team zu sehen. Meckern ging gut“. Meine Meinung , sie werden sich finden…..

Andreas Schmutzler Trainer FSV Treuen: Es war unser schlechtestes Spiel der Saison. Schlechte Einstellung zum Spiel. Marcel Döring Trainer SV Morgenröthe Rautenkranz: Wir waren gut. Es war ein Kampf auf Augenhöhe. Am Ende haben wir glücklich gewonnen. Wir haben aber auch bis zum Schluss gekämpft. Es hätte auch wie im Hinspiel ein Unentschieden sein können.

Teilen mit:

Heute begrüßen wir in unserem Friedrich-Ludwig-Jahnstadion (Anfahrt) SV Morgenröthe-Rautenkranz. morgenroethe_hinDie Gäste auf Tabellenplatz 8, haben ihr letztes Spiel im Derby gegen SV Muldenhammer 2:3 verloren. Das Hinspiel der heutigen Begegnung endete 3:3. (Bericht). Drückem wir unserm Team die Daumen, wie immer unser FSV Liveticker unter diesem Beitrag.

 

Teilen mit:

Heute erst einmal das Positive vornweg. Punkt geholt und das 0:0 Unentschieden reicht aus um auf Tabellenplatz Zwei zu verbleiben. Das Unentschieden auch völlig gerechtfertigt. Beide Teams Ersatzgeschwächt nutzen die Torchancen nicht aus. Wäre Bergen in der ersten Halbzeit in Führung gegangen, hätte sich niemand dagegen äußern können. Verhindert hatten das aber eine aufmerksame Treuener Abwehr, ein guter Florian Bergner und auch die, ich schreibe jetzt mal,bergen_1 Dussligkeit der Bergner Stürmer. Leider traf das auch für unsere Sturmspitzen zu. Keiner der beiden Teams, ob vor leerem Tor, oder mit sicherer Torchance bekam das Leder ins Gehäuse. In der zweiten Hälfte war Treuen die spielbestimmende Mannschaft. Doch leider bekam man da auch nichts Zählbares zustande. Am Sonntag geht es Zuhause gegen SV Morgenröthe-Rautenkranz zur Sache. Doch diesmal sollten wir uns nicht auf die Tabellennachbarn verlassen. Und hier wieder zwei Stimmen zum Spiel.

Andreas Schmutzler: Wir haben uns an das Niveau angepasst. Die zweite Hälfte lief besser. Das 0:0 ist völlig in Ordnung. Marcus Götz, Kapitän Bergen: Ich klopfe mir auf`s Haupt. Wir haben wieder gegen eine Top-Mannschaft zu 0 gespielt. Beide Teams waren Ersatzgeschwächt, aber wir haben einen Punkt geholt.

Freie Presse

 

Teilen mit:

C-Jugend:

spielfrei 

 

D-Jugend:

Am Samstag den 16.05.2015 um 10:30 Uhr haben die Jungs unserer D-Jugend im Pokal einen schweren Brocken vor der Brust. Das Team empfängt den Tabellenführer der Meisterrunde die SpG Straßberg/Kürbitz. Die in der laufenden Saison noch ungeschlagenen Gäste sind in dieser Partie der große Favorit. Verstecken sollten sich die Spieler um Trainergespann Wolf/Meyer aber nicht. In der Liga hat man sich nun leistungsmäßig gefangen und körperlich deutlich zugelegt. Die Mannschaft hat quasi alles, um für eine große Pokalüberraschung zu sorgen.

 

E-Jugend:

spielfrei 

 

F-Jugend:

Die Kids der F-Jugend empfangen am Samstag den 16.05.2015 um 09:30 Uhr den FSV Bau Weischlitz. Nach dem 3:3 in der Vorwoche haben unsere Farben zur Tabellenspitze leicht Boden verloren. Die Gäste haben diese Gelegenheit genutzt und die Treuener von Tabellenplatz zwei verdrängt. Bei einem Sieg würde sich der FSV diesen wiederholen und den Anschluss zu Platz eins halten.

 

An diesem Spieltag heißt es wieder Daumen drücken, für die Jungs aus der Jugendabteilung des FSV Treuen!!!

Teilen mit:

Als allererstes ein hochachtungsvollen Glückwunsch an alle Mütter. Einen schönen Muttertag wünschen wir von ganzem Herzen. Eure Jungs fahren heute nach Bergen. SV Turbine Bergen steht im direkten Zweikampf mit Treuen heute nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Tabelle. Beim Hinspiel war Bergen sehr sauer und unzufrieden über das 2:0 unseres FSV Treuen. Das spürte man sehr über das Spielfeld hinaus. Es wird kein leichtes Spiel werden. Drücken wir unserem Team die Daumen. Wie immer seid ihr Live dabei, wenn ihr die Überschrift anwählt und den Beitrag direkt aufruft.

Teilen mit:

C-Jugend:

spielfrei (das Spiel gegen den SV Morgenröthe-Rautenkranz fand wegen der Jugendweihe bereits in der Vorwoche statt und wurde mit 8:0 gewonnen)

Tore: (3′) Christoph Leipoldt | (5′) Björn Pauleck | (12′, 70′) Jannik Bienert | (30′) Jason Findeisen | (44′, 52′) Sven Möckel | (62′) Niklas Schwarz

 

D-Jugend:

Am Samstag den 09.05.2015 um 9:00 Uhr empfängt unsere D-Jugend die SpG Irfersgrün/Heinsdorfergrund. Beim 3:1 Pokalsieg in der vergangenen Woche spielte das Team zwar erfolgreich, doch spielerisch machte man einen Schritt zurück. Das möchte die Mannschaft an diesem Wochenende nun ändern. Allerdings muss das Trainergespann auf gleich mehrere Spieler verzichten. Nichtsdestotrotz hat man einen breiten Kader, wo sich nun die Wechselspieler zeigen können.

 

E-Jugend:

Am Samstag den 09.05.2015 um 09:30 Uhr fahren die Jungs der E-Jugend zum Auswärtsspiel nach Rodewisch. Bereits in der Vorrunde trafen beide Mannschaften aufeinander. Mit 4:2 gewann man den damaligen Vergleich. Nach der herben 2:14 Pleite gegen den Tabellenführer muss sich das Team nun wieder neu finden. Bedenken dass dies nicht passiert, sollte man aber keine haben.

 

F-Jugend:

Für unsere Kids aus der F-Jugend geht es am Samstag den 09.05.2015 um 09:00 Uhr um die nächsten wichtigen Punkte im Kampf um die Tabellenführung. Bei der SpG Tripersdorf/Bergen wird dies aber sicher keine leichte Aufgabe. Der 6:0 Heimerfolg gegen die SpG Oelsnitz/Schöneck gibt aber unseren Farben mächtigen Rückenwind.

 

An diesem Spieltag heißt es wieder Daumen drücken, für die Jungs aus der Jugendabteilung des FSV Treuen!!!

Teilen mit:

Das Freundschaftsspiel zwischen SV Merkur 06 Oelsnitz 2 gegen unsere Elf wurde leider abgesagt…Abgesagt

Teilen mit:

Unentschieden gegen den FSV Rempesgrün. Viele Fans hätten sich etwas anderes zum 21. Spieltag gewünscht. Nichts funktionierte, nichts klappte. Von den nicht zählbaren Chancen wurden keine umgesetzt. rempesgruen_2Es ging rechts vorbei, links vorbei, Pfosten, Latte oder weit über das Tor hinweg. Unnötige Zweikämpfe in der eigenen Hälfte und sogar im eigenen Strafraum. Zitat eines großen Spielers Kenny Bormann „Wir sind heute an unserer eigenen Dummheit gescheitert“. Dies trifft es genau auf den Punkt. Bis zur 89. Spielminute das Motto, wer jetzt ein Tor schießt, der gewinnt. Und wie die Treuener Fans es ängstlich vermuteten, waren es die Gäste die in der besagten 89. Spielminute mit 1:0 in Führung gingen. Torschütze Stefan Bechert. Im schnellen ausgeführten Konter brachte uns ein Freistoß das rettende 1:1 in der 90. Spielminute, Torschütze Kenny Bormann. Fazit, Blick nach vorn. In zwei Wochen erwartet uns Bergen zum nächsten Pflichtspiel. Und auch das positive nicht aus den Augen lassen. Wir haben immer noch Tabellenplatz Zwei. Das ist immer noch eine starke Leistung. Hier nochmal von uns aus alles Gute an Steve Scholz der in der 30. Spielminute mit seinem Mitspieler zusammenprallte. Wir hoffen von Herzen das nichts Schlimmes passiert ist und gute Besserung. Hier nun wieder zwei Stimmen zum Spiel.

 

Andreas Schmutzler Trainer FSV Treuen: Es war kein gutes Spiel. Wir haben viele 100% Torgelegenheiten liegen lassen. Das wurde auch in der 2. Halbzeit nicht besser.

Alexander Liebold Trainer FSV Rempesgrün: Wir sind hier als krasse Außenseiter angereist. Haben das Team Defensiv eingestellt mit zwei Sonderspieler die sehr gut vorn mitgespielt haben. Wir wollten uns besser verkaufen als wie wir in der Tabelle stehen. Und der Erfolg gab uns Recht. Auf dieser Leistung bauen wir auf. Wir haben den Klassenerhalt noch lange nicht abgeschrieben.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs