Kirmes Sponsoren 17
Kirmes Sponsoren 17
Archiv
Kategorien
Nächstes Spiel
Nächstes Spiel des FSV Treuen
Hast du Interesse?
Bambinissuche

Der Bericht ist da. Ich war schon ganz aufgeregt. Heute fand bei hochsommerlichen Temperaturen unser letztes Vorrunden Meisterschaftsturnier in Unterlosa statt. Aber dieses Mal holten wir unseren gewohnten 2. Platz wieder zurück. Gleich am Anfang machten wir ernst und zeigten Stahlbau Plauen was wir drauf haben und siegten souverän mit 9:1. Nach nur einer kurzen Verschnaufpause ging es auch gleich weiter gegen Unterlosa. Da taten wir uns sehr schwer, aber mit viel Kampf und Schweiß brachten wir ein knappes 2:1 über die Runden. Langsam merkte man schon die warmen Temperaturen den Spielern an. Dann folgte das Spiel gegen den RFC, aber wie schon bei den letzten vier Turnieren zuvor, konnten wir trotz Führung die Nuss nicht knacken. Aber das tat uns kein Abbruch und legten im letzten nochmal nach und fegten Rotschau mit 7:1 vom Platz. Betonen muss man heut besonders das wir 5 Torschützen stellten. Sensationelle 14 Tore wieder vom Lenny Söllner und zwei von Laurin Grüner. Zum ersten Mal in diese Saison trafen, zweimal Vincent Horn, Leon Kropfgans und Oskar Kießling. Unser Justin Heine hatte da heut viel Pech, aber er hebt das sich für die Endrunde auf. Ganz stark aufgelegt war auch unser Keeper Elias Regner, der sich mit vielen starken Paraden auszeichnen konnte. Im ganzen ein Top Turnier von allen Spielern. Somit nehmen wir am 11.6 an der Endrunde in Grünbach teil.

Danke an unseren Top Onlinereporter Mario Georgi und natürlich an unsere Onlinefotografin Isabell Söllner.

Teilen mit:

Auf geht’s zum letzten Heimspiel in der Sparkassenvogtlandklasse Saison 2016/17. Zum Hinspiel dieser Partie hatte SGU Trainer Diersch mit ziemlichen personellen Problemen zu kämpfen. Trotzdem war er mit der 0:3 Niederlage zufrieden mit seinem Team und lobte sie für das erreichte in dieser Saison. Unsere Zweite könnte mit einem Sieg einen Tabellenplatz höher klettern denn die Concorden haben ihr Spiel schon weg. Die Zweite der Con verloren gegen Netzschkau mit 1:5 und sind damit nur mit einem Punkt vor unseren Mannen. Und ich denke zum letzten Spiel zuhause feuern wir unsere zwei Herrenteams kräftig an. Wie immer die Tore unter diesem Beitrag.

Teilen mit:

Zwei Mal musste Danny zugreifen in den ersten 15 Minuten. Auch im Spiel hatte er nicht die große Arbeit an diesem Sonntag. Denn wenn der Gastgeber gefährlich nahe kamen, trafen sie auf eine vielbeinige Treuener Abwehr heinsdorfergrund gegen treuenoder sie verschossen die Balle weit neben oder über das Tor. Der Rest spielte sich meist vor dem Tor der Gastgeber statt. Zum Beispiel ein Abseitstor von Treuen in der 12. Spielminute. Dann spielte Treuen sich warm. Das erste Tor traf Philipp Reiher in der 20. Spielminute. Besonders warm gespielt hatte sich aber Josef Kirstein denn er erhöht den Stand in Minute 27 und 34 zum 3:0 Halbzeitstand aus unserer Sicht. In der zweite Hälfte lies Treuen es etwas langsamer angehen. Aufregung in der 52. Spielminute. Elfmeter für die Gastgeber. Bei meinem Versuchen herauszufinden was geschehen war, zuckten nur viele mit den Schultern. Markus Meichsner verwandelt diesen Strafstoß sicher zum 1:3. Ein weiteres Abseitstor vom FSV ging da auch etwas unter. Am Ende feierte Josef seinen Hattrick an diesem Spieltag und besiegelte den Sieg in der 76. Spielminute für den FSV mit 1:4.

Hier wieder die Stimmen zum Spiel.

Alfred Staindl Trainer Heinsdorfergrund: In der ersten Halbzeit haben wir die Taktik nicht gehalten, zu spät reagiert. Die zugewiesenen Aufgaben wurden nicht eingehalten. In der zweiten Hälfte waren wir aggressiver und hatten durch den Gegner mehr Platz. Wir haben aber unsere Chancen nicht genutzt und bekommen dafür die Tore wie in der gesamten Saison schon.

Jörg Schwabe FSV Treuen: Stolze 6 Punkte nehmen wir nach Hause. Die Zweite hat gewonnen. Die Erste hat gewonnen was willst du mehr. Alles gut.

Und wie unsere Zweite gewonnen hat. Mit einem 6:0 fuhren sie von Heinsdorfergrund nach Hause. Schmunzelt meinten die Verantwortlichen das es vielmehr hätten sein können. Aber stolze 6 Punkte, für den FSV, da hat Jörg recht.

 

 

 

Teilen mit:

Man da bin ich immer gespannt und freu mich auf den Bericht von Mario Georgi über unsere Jüngsten im Verein. Danke dir und auch gleich ein Danke an unsere Onlinefotografin Isabell Söllner.  

Am Sonntagvormittag waren wir zu Gast bei Stahlbau Plauen, die das 4 Turnier der Meisterrunde ausrichteten. Doch es war nicht unser Tag. Bambini in PlauenIm ersten Spiel begannen wir sehr nervös und taten uns auch schwer gegen Unterlosa. Doch am Ende siegten wir mit 3:1. Nach einem Weckruf der Trainer steigerten wir uns im nächsten Spiel gegen Rotschau und siegten ohne Gegentreffer mit 5:0. Dann kam der RFC. Mit viel Erwartung gingen wir das Spiel an und hatten zwei Großchancen zur Führung. Doch dann kam der Einbruch und lagen innerhalb 4 Minuten mit 0:3 zurück. Wir kamen aber wieder zurück bis auf 2:3, aber der Ausgleich wollte uns nicht mehr gelingen, Schade. Im letzten Spiel gab es dann die große Enttäuschung, denn wir verloren überraschend gegen Plauen mit 3:5. Nächste Woche Samstag sind wir zum letzten Vorrundenturnier in Unterlosa gefordert. Torschützen waren Lenny Söllner 11, Lennox Pflugbeil und Laurin Grüner.

Teilen mit:

 

Auf geht’s nach Heinsdorfergrund. Da sind wir ja gespannt wie viele von den 2.300 Einwohner die in der Gemeine leben zu unserem Spiel erscheinen. Unsere Zweite könnte sich morgen den Tabellenplatz 6 festigen, denn die Zweite von Treuen gegen Heinsdorfergrundunseren Gastgebern hatte eine nicht so tolle Saison. Vor Wernitzgrün sind sie auf den vorletzten Platz in der Tabelle. Und unseren Jungs würde sicher wieder mal ein Dreier gut zu Gesicht stehen den sie sich schon lange verdient haben. Bei der Ersten könnte es klarer nicht sein. Auch hier der Gastgeber im Abstiegsbereich. Tabellenplatz 1 gegen Tabellenplatz 13. Einfach wird es aber nicht werden. Heinsdorfergrund kann locker in dieses Spiel gehen denn die Saison ist für sie gelaufen. Sie werden aber alles tun um wenigsten einen Punkt zu erreichen. Und leicht zu spielen ist es auf diesem Platz auch nicht. Drücken wir unseren Männern die Daumen. Wie immer die Tore im Überblick unter diesem Beitrag.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Helft mit
Kirmesvorbereitung 17
Wie lang bis
  • Unser Pflichtspiel:
    vor 0 Wochen, 1 Tag, 0 Stunden, 17 Minuten, 30 Sekunden
Unsere Geburstage Mai

Wir gratulieren herzlichst.

Markus Vogt 01.05
Stefan Franda 03.05
Michael Pieschel 05.05
Simon Hommel 06.05
Erick Kreutel 06.05
Kenny Bormann 07.05
Juli Riss 07.05
Alain Beim 08.05
Vincent Schubert 08.05
Lukas Richter 10.05
Domenic Köppel 13.05
Tobias Thoß 16.05
Daniel Bienert 18.05
Niklas Dähne 22.05
Philip Dähne 22.05
Justin Heine 22.05
Maximilian Kämpf 24.05
Lukas Spranger 27.05
Armin 27.05
Philipp Gruner 31.05

Umfrage

Neue Saison mit neuer Seite?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Besucher
  • 1139701 Besucher
Online
Heute online 298
jetzt online 4
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login