Terminkalender
  • Events are coming soon, stay tuned!
Meinung unserer Fans
Kirmes Sponsoren
Kirmes Sponsoren
Quick Chat
Login
Archiv
Kategorien
kalender
September 2015
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Vorschau
Vorschau der Spiele

neumark2Im 2. Saisonspiel empfing uns die SpVgg. 1862 Neumark. Neumark seit dem 15.11.2014 zu Hause ungeschlagen. Wer da die Favoritenrolle inne hatte liegt klar auf der Hand. Bei Vorabgesprächen mit einigen Treuener Fans lauteten die Prognosen von Unentschieden bishin zu einem vorsichtigen knappen Sieg unserer Elf. Pünktlich startete der Offizielle Michael Böhm vor 160 Zuschauern die Partie. Lang sollten die Zuschauer nicht warten müssen zum ersten Highlight des Samstag-Duells. Nach einer Ecke von Philipp Gruner setzt Christian Wiede den Startschuss und bringt den FSV Treuen in der 3. Spielminute in Führung. Trotz des frühen Führungstreffers ließ sich Neumark nicht abhalten weiter auf den Kasten von Danny Stiller zu drängen. Doch durch die vielen Ballverluste bringt sich der Gastgeber selbst in Bedrängnis, wie in der 17. Spielminute. Das zugespielte Geschenk gibt Philipp Gruner an Mehdi Moujahed weiter und er erhöht zum 2:0 für den FSV. Täuschte der Eindruck oder nahm nun der FSV das Tempo etwas weg. Man sollte es meinen. Eine Unachtsamkeit in die bis dahin hervorragend eingespielte Treuener Abwehr nutzten nun die Gäste in der 37. Spielminute und schafften den Anschlusstreffer zum 1:2, Torschütze Robin Topitsch. Mit diesem knappen Eintorevorsprung ging es zur Halbzeit zum wohlverdienten kalten Getränk bei gefühlten 35 Grad. Nach der Halbzeit sahen beide Teams ihre Chance, doch der FSV war energischer als die Gastgeber. Bereits in der 49. Spielminute das 3:1 für unsere Elf. Ein langer schneller Lauf, fast über das ganze Spielfeld von Nils Pauleck. Nils nimmt sich am Abschuss sehr viel Zeit um den Ball präzise auf den Kopf von Mehdi Moujahed zu setzten das 3:1. Den Endstand setzte Tobias Rink nach einem Freistoß in der 77. Spielminute. neumark1Bei diesem straffen schnellen Schuss hatte Mark Hermann keine Chance. Gesamt ein gutes Spiel mit einem hervorragenden Danny Stiller mit seiner gut arbeitenden Abwehr und ein laufstarker Sturm, wer hätte dieses Ergebnis zu Beginn des Spieles für möglich gehalten. Eine starke Mannschaftsleistung. Und hier wieder zwei Stimmen zum Spiel:

Jean-Paul Biedermann Trainer Neumark: Wir haben verdient verloren, auch in dieser Höhe. Treuen hat alles richtig gemacht. Wir haben einfach schlecht gespielt, mehr ist dazu nicht zu sagen. Andreas Schmutzler Trainer Treuen: Wir haben sehr gut gespielt mit anfänglichen Startschwierigkeiten. Die sehr frühe Führung und das 2:0 waren wichtig für uns. Wir haben leider durch Unachtsamkeit noch in der ersten Hälfte das 2:1 bekommen. Die zweite Halbzeit haben wir besser gestaltet und wenig zugelassen. So konnten wir noch zwei Tore erzielen. Der Sieg in dieser Höhe völlig gerechtfertigt.

Teilen mit:

live_tickerAuf geht es nach Neumark zu unserem 2. Punktspiel der Saison. Wie üblich die Tore für unsere angemeldeten Fans per SMS und natürlich hier unter diesem Beitrag. Drücken wir unserem Team die Daumen..

Teilen mit:

Unsere 1. Mannschaft des FSV Treuen ist am Samstag den 29.08.2015 um 15.00 Uhr zu Gast bei der SpVgg. 1862 Neumark. Nach dem 1:1 zu Hause gegen die SpVgg. Heinsdorfergrund möchte man gerne wieder auf Punktejagd gehen. Gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Neumark wird das sicher keine leichte Aufgabe werden. Diese fertigten am ersten Spieltag den SV Coschütz mit 5:1 Toren ab. Das Team um Trainer Jean-Paul Biedermann überzeugte bereits im letzten Jahr. Dort konnte man die Saison als Tabellenvierter abschließen. Die Rolle als Aufstiegsfavorit bekommt die Mannschaft so schnell nicht los. Bei den Treuenern wird Christoph Schwabe verletzungsbedingt ausfallen. Dazustoßen werden mit Martin Schaller, Christian Wiede, Carsten Weißflog und Mehdi Moujahed wichtige Spieler. Außenverteidiger Jan Drehmann ist nach seiner Verletzung ebenfalls wieder fit. Geleitet wird das Spiel von Michael Böhm, Alfred Staindl und Rene Gutjahr.

Die 2.Mannschaft um Kapitän Daniel Bienert wird bereits um 13.00 Uhr anstoßen. Die 1:3 Niederlage am 1.Spieltag sollte schnell aus den Köpfen verschwinden, damit man wieder befreit aufspielen kann.

 

Drücken wir den beiden Teams die Daumen!!!

Teilen mit:

B-Jugend:

Am Samstag den 29.08.2015 um 10:30 Uhr empfängt unsere neuformierte B-Jugend Spielgemeinschaft um Trainer Sebastian Andermann die SpG Adorf/Bad Brambach. Seit nun schon 3 Wochen bereitet sich das Team, mit Spielern aus Treuen und Pfaffengrün, intensiv auf das erste Ligaspiel vor. Für den Lizenztrainer Andermann sicher keine leichte Aufgabe. Mit den Verantwortlichen Spitzner und Heckel aus Pfaffengrün stehen ihm aber zwei erfahrene Leute mit Rat und Tat zur Seite.

 

C-Jugend:

Am Samstag den 29.08.2015 um 13:00 Uhr bestreitet unsere C-Jugend ihr erstes Spiel in der neuen Saison. Gegen die SpG Wernesgrün/Stützengrün-Hundshübel möchte man auswärts die ersten Punkte einfahren, um das nötige Selbstvertrauen für die doch lange Hinrunde zu holen.

 

D-Jugend:

Die Spieler der D-Jugend stehen ebenfalls in den Startlöchern. Am Samstag den 29.08.2015 um 10:15 Uhr gastiert man in Ellefeld. Beim letzten Aufeinandertreffen bekamen die Jungs mit 0:8 eine gewaltige Packung. Dafür möchte man sich gerne revanchieren. Die Vorbereitung lief für die Jungs sehr gut. Mit reger Trainingsteilnahme und einem 11:1 Testspielerfolg gegen Schreiersgrün, schuf man sich gute Voraussetzungen für den Saisonstart.

 

E-Jugend:

Für die beiden Trainer Drehmann und Bormann lief es anfangs nicht optimal, da wichtige Spieler wegfielen und sich für einen anderen Verein entschieden. Die beiden schafften es trotzdem eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Am Samstag den 29.08.2015 um 10:00 Uhr ist man zum ersten Saisonspiel zu Gast beim SV Triebel. Man darf gespannt sein wie sich die Mannschaft verkauft.

 

F-Jugend:

Am Samstag den 29.08.2015 um 10:00 Uhr müssen auch die Kids der F-Jugend zum ersten Mal in dieser Saison ran. Beim Leubnitzer SV will das Team um Trainergespann Beier/Kießling etwas Zählbares holen. Die Aufregung auf den ersten Spieltag war bereits im Training zum Greifen nah.

 

An diesem Spieltag heißt es endlich wieder Daumen drücken, für die Jungs aus der Jugendabteilung des FSV Treuen!!!

Teilen mit:

Unser Kirmeswochenende ist geschafft. Ein großes DankeschönUnbenannt-1 erstmal an alle die mitgeholfen haben. Hier das letzte Bild des Abends. Und ich denke mal diejenigen die auch die drei Tage mit durchgezogen haben, wir waren echt gut. Danke an alle Besucher. Alle Bilder der drei Tage sind unter Kirmes Treuen online. Und ich habe schon gesehen das viele unsere Bilder von der Kirmes geteilt haben. Es wäre doch nicht schlecht mal ein Daumen hoch für unsere Seite oder ein kleiner Verweis!!!!!!

DANKE.

letzte_bild_fsv

Teilen mit:
Titelträger verteidigt seine Titel.

In einem kräftezehrenden Turnier war und bleibtalte_herren_turnier Schöneck das beste Team. Bei sechs Mannschaften mussten die Männer mitunter drei Mal nacheinander antreten. Bei hervorragenden Wetter und den sehr guten Spielern auf den Platz keine leichte Aufgabe. statistik_turnierMit einiger Verzögerung stand Schöneck als Sieger mit 9:1 Punkten und 13 geschossenen Tore fest. Nahtlos mit dem letzten Spiel des Turniers startete die Begegnung der Frauen. SV Fronberg Schreiersgrün : SV Muldenthal. frauen_turnierDie Frauen schenkten sich nichts. In einem guten Spiel lag Schreiersgrün lang in Führung. Doch am Ende gelang Muldenthal noch der Ausgleich zum 2:2.

Teilen mit:

Wer es noch nicht gesehen hat. Hier das Plakat zur Treuener Kirmes 2015 2015kirmes

Auch der Aufbau des Zeltes lief sehr gut. Und das nicht nur von oben.

aufbai1aufbau2

Teilen mit:

Der 1.Spieltag lief für unseren FSV eher suboptimal. Nach der 1:0 Führung durch einen Kopfball von Tobias Rink in der 4. Minute, verpasste man es das 2:0 nachzulegen. Die größte Möglichkeit dafür hatte Kenny Bormann, der nach einem schönen Pass aus der Tiefe auf und davon war. Am Ende fehlten ihm die Nerven den Ball im Kasten unterzubringen. Dies war für die Gäste scheinbar ein Weckruf. Mehrere gute Einschussmöglichkeiten vereitelte der gut aufgelegte Treuener Keeper Danny Stiller. Nach dem Wechsel spielten beide Mannschaften sehr passiv. Ebenso fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Treuen musste in dieser Zeit gleich dreimal aufgrund von Verletzungen wechseln. Dies brachte mehr und mehr Instabilität in die eigene Hintermannschaft. Als der Heinsdorfer Markus Meichsner in der 79. Minute im Treuener Strafraum zu Fall gebracht wurde, zögerte Schiedsrichter Täschner nicht lange und gab Elfmeter. Andy Meichsner nutzte die Gelegenheit und glich mit einem strammen Schuss ins rechte untere Eck aus. Dies war auch der letzte Höhepunkt in einer Partie die keinen Sieger verdient hatte.

 

Die 2.Mannschaft verlor zum Auftakt mit 1:3 Toren. Das Ergebnis war auch in dieser Höhe verdient gewesen, da man sich in der Defensive zu viele Fehler erlaubte.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Hauptsponsoren
Hauptsponsoren
Wie lang noch?
  • in 0 Wochen, 2 Tage, 7 Stunden, 14 Minuten, 33 Sekunden
Unsere Besucher

622479 Besucher

Online
Heute online 61
Diese Seite wurde erstellt am 23 Mai 2012, 0:00:00
Jetzt online
4 Users online
Besucher gleichzeitig online 53
Users: 2 Guests, 2 Bots
Umfrage

Welches Einlauflied?

View Results

Loading ... Loading ...
FSV auf FB
Ordner FSV