Was möchtest du sehen
Archiv
Nächste Spiel
Am Ende entschied das Torverhältnis über Platz 1

Bei sommerlichen Temperaturen, mussten wir heute beim gastgebenden Wacker Plauen ran. Mit einigen Ausfällen der jahrgangsälteren Kindern müssten wir heute auskommen. FSV Bambinis bei WackerIn den ersten beiden Spielen gewannen wir überlegend und holten uns das nötige Selbstvertrauen (Mühltroff 8:0, Bergen 6:0). Dann kam das dritte Spiel, dass war auch das intensivere Spiel. Gegen den späteren Gruppensieger Wacker Plauen gewannen wir mit 4:3. Leider war dann bei den sommerlichen Temperaturen die Kraft weg im vierten Spiel gegen Syrau und wir verloren mit 2:4.Trotzdem sind wir stolz auf unseren zweiten Platz und kommen unseren Ziel Endrunde ein Stück näher. 3 Torschützen können wir auch vermelden. Lenny Söllner 12, Justin Heine 5 und unser Gustav Persigehl mit 2 Treffern. Noch mit dabei und gut gekämpt, Leon Kropfgans, Fabio Zielinski und die Geschwister Finley und Selina Schumann.

Teilen mit:

Juhu es ist wieder soweit. Hier der Spielbericht über unsere Jüngsten von unseren Online Reporter Mario Georgi.

Mit dem heutigen letzten Hallenturnier für diese Wintersaison, sind wir in Plauen bei der Sparkassencup Endrunde gefordert gewesen. Das erste Spiel gegen Rotschau ging leider verloren. Doch dann starteten wir unsere kleine Aufholjagd mit Siegen gegen Reichenbacher FC und SG Syrau und dem 2:2 Unentschieden gegen Wacker Plauen wo wir eigentlich schon 2:0 führten. Dann kam der völlig unerwartete Turniersieger SG Jößnitz, wo wir doch eigentlich in der Vorrunde zweimal gewannen. Da mussten wir kurz vor Schluss noch den FSV Treuen G-JugendGegentreffer hinnehmen und beendeten das Turnier mit Platz 4. Die Tabelle zeigt, ein Tor mehr und dann hätten wir Platz 2!!! Zu erwähnen ist auch, das unser Lenny Söllner wieder mit 16 Toren bester Torschütze  (Vor und Endrunde) geworden ist. Auch unser Jüngster der Gustav Persigehl (4) schoss gegen den RFC den 1:0 Siegertreffer. Noch mit dabei und stark mitgekämpft, Justin Heine, Leon Kropfgans, Anel Papst, Luis Bietau und Moritz Klinger.

Teilen mit:
Bambini in der Endrunde nächsten Samstag in Plauen

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich warte schon sehnsüchtig und freue mich immer über den Spielbericht von unseren Online Reporter Mario Georgi über unsere G-Jugend.

Am Samstagnachmittag hatten wir unsere VorrundeBambini in der Endrunde im Sparkassencup. Mit dabei war der VFC Plauen, SG Jöznitz und Stahlbau Plauen. Mit 4 Siegen und 2 Unentschieden sicherten wir uns Platz 1 und qualifizierten uns für die Endrunde nächsten Samstag in Plauen. Da wird es sehr schwer werden, weil mit Syrau, Wacker Plauen und Rotschau sehr starke Mannschaften auf uns zukommen werden.

Teilen mit:

Dieses Wochenende waren wir bei der SG Rotschau eingeladen. Mit dabei waren die Mannschaften von 1.FC  Greiz, SC Syrau und der SG Jöznitz. Aber es war nicht unser Tag Bambini in Rotschau 4.und wir belegten mit nur einen Sieg und 3 Niederlagen den 4. Platz. Es fehlte einfach die Konzentration und die Disziplin gegen die technischen starken Mannschaften. Aber das haut uns nicht um und wir werden nächsten Samstag in Oelznitz (Vorrunde Sparkassencups) wieder zeigen, dass wir aus einen guten Holz geschnitzt sind.

Nachdem 2. Platz voriger Woche hat die F Jugend hat in der Zwischenrunde A den 5. Platz gemacht. Starke Mannschaften wie VFC Plauen, RFC, Merkur Oelznitz, Reumtengrün/Neustadt waren an diesem Wochenende eine Nummer zu groß für unser Team.

Danke an unseren Online Reporter Mario Georgi

Teilen mit:

Nach drei Wochen Pause ging es heute zum 2. Jägerswaldcup, ausgetragen würde dies durch Turbine Bergen. Diesmal war Titelverteidigung angesagt, da wir letztes Jahr den Pott nach Treuen holten. Los ging es mit zwei Vierer Gruppen, unsere Gegner in der Gruppe waren: Rotschau,FSV Bambini verteidigen Titel Stahlbau Plauen und Unterlosa. In allen drei Spielen ließen wir nichts anbrennen und belegten mit 9 Punkten und 15:2 Toren den ersten Platz!! Nun spielten wir einen anderen Turniermodus und mussten gleich gegen den ersten der anderen Gruppe ran. Dieser war der starke tschechische Verein Karlovy Vary. Das war auch das beste Spiel von uns. Angeführt von unseren Lenny Söllner, der die wichtigen Buden gemacht hat und unseren Abwehrchef Justin Heine, der seine Abwehr im Griff hatte. Alle Spieler waren heute super drauf, unser Keeper Leon Kropfgans, Abwehrspieler Moritz Klinger und Anel Papst, unser kleinster Gustav Persigehl, Finley und Selina Schumann. Zusammen holten wir uns mit 4:1 den Turniersieg und somit die Titelverteidigung. Die Freude war bei den Kleinen riesengroß und das soll sie auch sein. Nächstes Turnier am 18.2 von Rotschau in Reichenbach (Cunsdorfer Straße).

Danke an unseren Onlinereporter Mario Georgi

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lang bis
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 1 Tag, 11 Stunden, 44 Minuten, 3 Sekunden
Unsere Geb. im Aprill

Wir gratulieren herzlichst.

Tobias Flechsig 10.04
Lennox Pflugbeil 16.04
Rainer Heinig 17.04
Edvard Abt 19.04
Domenic Gross 21.04
Ronald Daehne 24.04
Jonas Caesar 28.04
Lenny Röser 28.04
Mario Bienert 30.04
Florian Kohl 30.04

Umfrage

Unser Platz in der Vogtlandliga?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Besucher
  • 1540185 Besucher
Online
Heute online 109
jetzt online 5
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login