Was möchtest du sehen
Kirmes Sponsoren 17
Archiv
Nächste Spiel
nächstes Spiel gegen Reichenbacher fc 2
Hallenturniere

Am heutigen Samstag stand für unsere Jungs das Spitzenspiel auf dem Plan. Zu Gast waren in Schreiersgrün die Spielgemeinschaft Neustadt/Auerbach 2, die bis dato die Tabelle anführte. Unsere Jungs waren nach dem mageren Spiel gegen Klingental top fit gewesen und wussten um was es geht. Wir wollten 3 Punkte holen und unsere Siegesserie fortsetzen.

In der Ersten Halbzeit spielten wir gut nach vorn und hatten den Gegner im Griff. Dies führte dazu das Tim Klärner eine schöne Flanke von rechts außer hereingebrochen hatte, die genau auf dem Kopf von Jonas Gruschwitz landete und der diesen zum 1:0 ins Netz köpfte. Danach hatten wir noch gute Möglichkeiten das 2. und 3. Tor zu schießen, haben es aber verpasst. Die Gäste kamen 10 min vor Ende der 1. Halbzeit zum Anschlusstreffer da unsere Abwehr etwas abgeschaltet hatte. In der Halbzeit fand das Trainerduo Andermann/Keilhack deutliche Worte und schickte die Jungs wieder voll motiviert auf den Platz. Es dauerte nur 5 min und wir waren wieder kurz abwesend, was die Gäste zum 1:2 ausnutzten. Danach wollten wir es wissen. Rafael Forner scheiterte am Torwart doch Jonas Gruschwitz hatte im Nachschuss die Ruhe und Gelassenheit und verwandelte zum 2:2. 10 min später kam der eingewechselte Florian Kästner zu seiner Chance. Aus dem Halbfeld trat er den Ball so genau in den oberen rechten Winkel dass selbst der Torwart der Gäste nur noch nachschauen könnte. Ein super Tor zum 3:2 und wir hatten das Spiel wieder in der Hand. 10 min vor Schluss waren wir abermals unaufmerksam und die Gäste glichen zum 3:3 aus. Das wollten wir nicht und haben alles dafür getan, das Spiel zu gewinnen. Tim Klärner schoss unbedrängt aus dem rechten Halbfeld aufs Tor und der Wind tat sein übriges. Der Ball prallte vom Pfosten ins Netz.

Somit gewannen wir 4:3 gegen, den bis zu diesem Zeitpunkt, amtierenden Spitzenreiter und sind Staffelsieger der Hinrunde.

„Wir sind mit der Leistung unsere Jungs sehr zufrieden. Sie haben gekämpft und sich selbst belohnt.“

So die beiden Trainer Andermann und Keilhack.

Danke an unseren Online Reporter Sebastian Andermann.

Teilen mit:
3 Siege in drei Spielen – Besser Ausbeute der Punkte nicht möglich

Nach drei Punktspielen hintereinander hat die C-Jugend den 2. Tabellenplatz mit 18 Punkten und 49:12 Toren gut gesichert.

Letzte Woche Donnerstag haben wir unser Nachhole Punktspiel bei der SpG Ellefeld/Brunn gespielt. In der ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel gewesen. Dritter Sieg der C-Jugend in englicher Woche Wir waren konzentriert und haben nur wenig vom Gegner zugelassen. Nach einem schönen Weitschuss von Tim Klärner gingen wir 1:0 in Führung. Kurz darauf verwandelte Rafael Forner einen Ball wo das Trainerduo Andermann/Keilhack nicht richtig wusste, ob dies eine Flanke oder ein Schuss war zu einem sehr schönen Tor. Ca. 10 m von der gegnerischen Eckfahne entfernt schoss Rafael einfach aufs Tor wo der Ball vor dem Torwart aufsprang und über ihn ins Tor ging. In der Zweiten Halbzeit verpassten wir viele Chancen das Spiel für uns perfekt zu machen. Rafael Forner brachte uns in der 60. Minute mit 3:0 in Führung. Danach ließ die Konzentration sehr nach und es schlichen sich viele Fehler ein. Das nutzten die Gegner und verkürzten in der 67. Minute auf 1:3. Nach einem fatalen Rückpass von Manuel Hommel und einem Leichtsinnsfehler von Johann Steininger landete der Ball in unserem Tor ohne Gegnerbeteiligung in der 72. Minute. Beide Trainer waren froh, dass der Schiedsrichter das Spiel danach Abpfiff und wir den Sieg mit nach Hause nehmen konnten.

Am Samstag hatten wir dann das nächste Punktspiel zu Hause in Schreiersgrün gegen den VfB Lengenfeld. Die Lengenfelder kamen mit einer sehr jungen Mannschaft zu uns was den Spielverlauf deutlich beeinflusste. Rafael Forner, der an dem Tag über sich hinausgewachsen ist, schoss mit insgesamt 9 Toren in diesem Spiel die meisten. Die Gäste hatten wenig entgegenzusetzen. Wir kombinierten sehr gut und haben unsere Chancen genutzt. Somit stand es zur Halbzeit 7:0 für unsere Elf. In der Halbzeit haben die beiden Trainer versucht die euphorische Stimmung etwas gedämpft zu halten und alle animiert so weiter zu spielen wie bisher. Das taten unsere Jungs dann auch und schossen noch einmal 10 Tore in der zweiten Halbzeit. Johann Foriep und Tim Klärner jeweils mit 3 Toren und Eric Reichelt und Arnold Fertich mit jeweils 1 Tor. Rafael Forner legte noch zwei Tore drauf zum Endstand 17:0 für unser Team.

Somit gingen wir mit breiter Brust in das gestrige Wochenspiel gegen die SpG Bergen/Kottengrün/Grünbach-Falkenstein. Das Trainerduo Andermann/Keilhack wertete kurz die Fehler der anderen beiden Spiele aus und probierte den Jung zu verinnerlichen, dass dieses Spiel nicht so einfach wird wie das gegen den VfB Lengenfeld. Alle hatten es verstanden. Wir gingen auf den Platz uns spielten in der ersten Halbzeit richtig guten Fußball. Es wurde kombiniert, die Abspiele haben gepasst und die Tore waren sehr gut herausgespielt. Das erste Tor auf seinem Konto konnte Lucas Spranger verbuchen. Nach einer Ecke für uns und der Abwehr aus dem Strafraum kam der Verteidiger gelaufen und nahm den Ball wie er ist. Der gegnerische Torwart hatte den Ball zwar gehabt jedoch ist er ihm durch die Finger und die Beine ins Tor gerutscht. Nachdem Tim Klärner in der 15. Und 25. Minute seine Chancen nutzte und Rafael Forner in der 30m Minute stand es zur Halbzeit 4:0 für unsere Elf. In der Pause lobten wir die Jung und gaben noch kleine Hinweise zum Spiel. Man probierte diese auch umzusetzen nur war die Konzentration, da es wieder ein Wochenspiel war, nicht mehr richtig vorhanden. In der 52. Minute klappte es wieder und Tim Klärner schoss sein 3. Tor an diesem Tage. Die Gäste waren spielerisch sehr gut gewesen und kamen immer wieder zu kleinen Chancen. Eine davon nutze Bjarne Ebert zu den 5:1 Anschlusstreffer. Durch eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite kurz vor das Tor und einem Missglückten Abwehrversuch der Gäste stand es nach 69 Minuten 6:1 für uns was somit den Endstand darstellte.

Wir sind hoch zufrieden mit der Leistung der Jungs aus den letzten drei Spielen. Sie probierten das umzusetzen, was wir im Training machen, die Fehler abzustellen und ein schönes Fußballspiel für unsere zahlreichen Gäste hinzulegen. Es ist nicht einfach in der Woche zu spielen wo man sich auf die Schule konzentrieren muss und dann auch noch auf den Fußball. Da sollte im Kreisverband über eine vielleicht andere Lösung nachgedacht werden. Alles in allem sind wir sehr stolz auf unsere Jungs und deren Leistung.“

So der Kommentar des Trainerduos Andermann/Keilhack.

Danke an Online Reporter Sebastian Andermann.

 

 

Teilen mit:

Zum gestrigen Punktspiel in Treuen empfingen unsere Jungs die Spg Kürbitz 2.

Die beiden Trainer Andermann und  Keilhack hatten in der Woche einige Gespräche mit Spielern über die Leistung und die Einstellung. Anscheinend hat dies geholfen. Die Mannschaft stand zusammen und hat einen guten Fußball gespielt. Alle waren hell wach und wussten um was es geht. Nach einem schönen Tor sind wir in Führung gegangen. Es wurde konzentriert weiter gespielt.

Leider haben wir durch individuelle Fehler den Ausgleich durch die Gäste bekommen. Trotzdem haben wir die Sache wieder angegriffen und sind, dank auch durch einen Fehler der Gäste, wieder in Führung gegangen. Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Die Gäste haben den Rückstand wieder weg gemacht durch einen Abwehrfehler unsererseits aber wir konnten den Halbzeitstand von 3:2 herstellen.

In der Kabine gab es dann deutliche Worte des Trainerduos an unsere Jungs. Die setzten diese in der zweiten Halbzeit um und schossen noch 4 Tore. In der Abwehr haben wir, nach diversen wechseln, fast nichts mehr zugelassen.

„Wir waren mit unseren Jungs heute sehr zufrieden. Sie haben das umgesetzt was wir von Ihnen erwartet haben.“ so  Andermann/Keilhack.

Somit könnten wir im 4. Spiel den 4. Sieg feiern. Jetzt heißt es auf das nächste Spiel zu schauen was wir natürlich wieder gewinnen wollen.

Wir laden alle am Donnerstag, 11.05.17 auf den Ausweichplatz nach Treuen dazu ein. Wir Danken auch unseren Gästen die eine gute Partie gespielt haben und uns, insbesondere in der ersten Halbzeit, unsere Fehler aufgezeigt haben und wünschen Ihnen alles Gute für die restliche Saison.                       

Von uns gute Besserung an Julian und Danke an unseren Onlinereporter Sebastian Andermann.

Torschützen für unser Team (4′, 20′, 37′, 53′) Sinan Jahn | (32′, 54′) Julian Bauch | (68′) Jannik Meisel.

Teilen mit:

Zum dritten Rückrundenspiel der C-Jugend empfingen wir am Wochenende den SV Coschütz. In der Hinrunde ist c-jugend-zeichendiese Begegnung 0:16 für unsere Jungs ausgegangen. Nach zwei grandiosen Spielen (In Heinsdorf mit 6:2 und Falkenstein 14:0 gewonnen) wollten unsere Jungs auch zu Hause zeigen, dass sie einen richtig guten Fußball spielen können. Die Ansprachen der Trainingswoche vom Trainerduo Andermann/Keilhack haben Wirkung gezeigt. Die Gäste hatten nicht einen Torschuss im gesamten Spiel. „Wir haben das Spiel gut dominiert und schöne, präzise Zuspiele und Abschlüsse hingelegt.“ so die beiden Trainer. Es hat alles geklappt was wir uns vorgenommen hatten. In der Halbzeit lagen wir 9:0 vorn. Der Gegner hat viel zugelassen und kam nicht ins Spiel. In der Pause machten die Trainer den Jungs nochmals klar, dass eine gute zweite Halbzeit zu spielen ist. Und das zeigten unsere Jungs auch. Mit 10 Toren in der zweiten Halbzeit zum Endstand von 19:0.

Wir sind stolz auf euch Jungs und freuen uns über die wahrlich sehr gute Leistung so beide Trainer.

G-Jugend

Am Samstagvormittag begrüßten unsere Jüngsten im Verein die Turbine Bergen zu einem Freundschaftsspiel. Gleich zu Beginn gerieten wir überraschend mit 0:2 in Rückstand. Daraufhin wachten wir endlich auf und zeigten den Bergnern wer Herr im Hause ist und schossen uns mit 3:2 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nicht ganz munter ging es weiter und wir verschlafen wieder die ersten 5 Minuten und lagen schnell 3:4 zurück. Danach zündeten wir den Turbo und schossen uns mit 8:4 in Führung. Endergebnis 8:5. Für die anstehenden Meisterrunden war dies eine gelungene Generalprobe. Unsere Torschützen 4x Lenny Söllner, 2x Laurin Grüner, Justin Heine und unser Libero Lennox Pflugbeil.

Danke an meine beiden Onlinereporter Mario Georgie und Sebastian Andermann.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lang bis
  • Nächste Spiel:
    in 2 Wochen, 0 Tage, 8 Stunden, 1 Minute, 30 Sekunden
Unsere Geb. im Jan

Wir gratulieren herzlichst.

Hamsa A Abdulahi 01.01
Carlo Jose Hentschel 01.01
Nico Koeppel 01.01
Jörg Gnüchtel 01.01
Frank Schubert 02.01
Moritz Schubert 02.01
Andy Kropf 04.01
Leon Kropfgans 04.01
Christoph Leipoldt 06.01
Niels Rausch 06.01
Thomas Mutschke 08.01
Florian Feustel 11.01
Fataah M Abdulahi 15.01
Finley Schumann 16.01
Selina Schumann 16.01
Jürgen König 18.01
Tobias Rink 19.01
Fabian Rödl 20.01
Dieter Aderhold 23.01
Pascal Köppel 24.01
André Meyer 24.01
Lars Seifert 24.01
Kenneth Mierendorf 26.01
Michael Mach 29.01
Marcel Schmutzler 29.01
Ralf Zeitler 29.01
Stefan Persigehl 31.01

Umfrage

Unser Platz in der Vogtlandliga?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Besucher
  • 1409448 Besucher
Online
Heute online 150
jetzt online 4
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login