Was möchtest du sehen
Archiv
Nächste Spiel

Juhu es ist wieder soweit. Hier der Spielbericht über unsere Jüngsten von unseren Online Reporter Mario Georgi.

Mit dem heutigen letzten Hallenturnier für diese Wintersaison, sind wir in Plauen bei der Sparkassencup Endrunde gefordert gewesen. Das erste Spiel gegen Rotschau ging leider verloren. Doch dann starteten wir unsere kleine Aufholjagd mit Siegen gegen Reichenbacher FC und SG Syrau und dem 2:2 Unentschieden gegen Wacker Plauen wo wir eigentlich schon 2:0 führten. Dann kam der völlig unerwartete Turniersieger SG Jößnitz, wo wir doch eigentlich in der Vorrunde zweimal gewannen. Da mussten wir kurz vor Schluss noch den FSV Treuen G-JugendGegentreffer hinnehmen und beendeten das Turnier mit Platz 4. Die Tabelle zeigt, ein Tor mehr und dann hätten wir Platz 2!!! Zu erwähnen ist auch, das unser Lenny Söllner wieder mit 16 Toren bester Torschütze  (Vor und Endrunde) geworden ist. Auch unser Jüngster der Gustav Persigehl (4) schoss gegen den RFC den 1:0 Siegertreffer. Noch mit dabei und stark mitgekämpft, Justin Heine, Leon Kropfgans, Anel Papst, Luis Bietau und Moritz Klinger.

Teilen mit:

Heute waren unsere Jungs zum 28. Winterpokal beim VfB Eckersbach eingeladen. Bei fünf angetretenen Mannschaften gab es heute den Modus Hin- und Rückspiel. Souverän siegten wir in beiden Partien gegen BSV Irfersgrün, FSV Bambini in EckersbachTSV IFA Chemnitz und dem Gastgeber VfB Eckersbach. Unser stärkster Turniergegner war der TSV Lok Zwickau welche wir im Hinspiel mit einem 1:1 knapp an eine Niederlage brachten. Im Rückspiel ging es dann um die Wurst. Der Turniersieg war greifbar. Unseren Jungs merkte man stark an das langsam die Puste ausging und die Kräfte nachließen aber alle kämpften wie die Stiere und gewannen in einem spannenden Spiel knapp mit 1:0. Wir stellten zum 2. Mal in Folge mit 15 Treffern den besten Torschütze unseren Lenny Söllner und unser Abwehrchef Justin Heine konnte auch 6 Treffer einnetzen. Auch unser Keeper Leon Kropfgans war am heutigen Tag hoch konzentriert und kassierte nur 2 Gegentore. Des Weiteren spielten mit Anel Papst, Fabian Fritzsche, Gustav Persigehl sowie Selina und Finnley Schuhmann. Stolz und überglücklich waren unsere Kids und auch die Trainer und tranken gemeinsam aus dem Siegerpokal.

Danke unseren Onlinereporter André Söllner

Teilen mit:

Am Sonntag war es soweit. Unsere ersehnte Endrunde. Unser Ziel war unsere letztjährige Platzierung Platz 7 zu toppen. In unserer Gruppe A trafen wir gleich im ersten Spiel auf Wacker Plauen. Wir begannen sehr konzentriert und kamen zu guten Chancen. Bambinis Endrunde17Daraufhin gingen wir sogar durch ein Tor von Lenny Söllner in Führung. Doch leider brachten wir dies nicht über die Runden und klassierten durch einen  verdeckten Weitschuss noch den Ausgleich. Aber dies war für uns schon der erste Erfolg und so gingen wir ins Spiel 2 gegen Syrau. Nach einer leichten Unordnung am Anfang, gerieten wir in Rückstand. Doch dies tat uns kein Abbruch und kämpften und stark zurück. Durch Tore von Oskar Kießling und Lenny Söllner(2), drehten wir den Spieß um und siegten 3:1. Zum letzten Spiel gegen Merkur Oelznitz gibt es leider nicht viel zusagen. Durch viel Angst und Unkonzentriertheit gingen wir ohne eine einzige Torchance mit 0:3 vom Platz. So wurden wir dritter in unserer Gruppe und spielten um Platz 5, was im 7 m Schießen ausgetragen wurde. Gegner war der RFC. RFC???? Ja da war ja was. Gegen sie hatten wir 5 Turniere lang immer das knappe nachsehen. Doch am Sonntag hatten wir sie uns zurechtgelegt und siegten 14:13 und der Jubel fand keine Grenzen. Somit fuhren wir mit einen guten 5 Platz nach Hause, Top!!! Turniersieger wurde der VFC Plauen, herzlichen Glückwunsch!!!! Unsere Endrundenhelden waren Elias Regner, Leon Kropfgans, Lenny Söllner, Laurin Grüner, Lennox Pflugbeil, Justin Heine, Vincent Horn und Oskar Kießling.                        

Noch zu erwähnen ist bei der Ehrung zum besten Spieler der jeweiligen  Mannschaften, durfte sich Lenny Söllner bei uns auszeichnen. Er bekam einen Gutschein für das Catalin Popa Sommercamp.

Danke an unsere Onlinefotografin Isabell Söllner und Onlinereporter Mario Georgi.

Teilen mit:

Der Bericht ist da. Ich war schon ganz aufgeregt. Heute fand bei hochsommerlichen Temperaturen unser letztes Vorrunden Meisterschaftsturnier in Unterlosa statt. Aber dieses Mal holten wir unseren gewohnten 2. Platz wieder zurück. Gleich am Anfang machten wir ernst und zeigten Stahlbau Plauen was wir drauf haben und siegten souverän mit 9:1. Nach nur einer kurzen Verschnaufpause ging es auch gleich weiter gegen Unterlosa. Da taten wir uns sehr schwer, aber mit viel Kampf und Schweiß brachten wir ein knappes 2:1 über die Runden. Langsam merkte man schon die warmen Temperaturen den Spielern an. Dann folgte das Spiel gegen den RFC, aber wie schon bei den letzten vier Turnieren zuvor, konnten wir trotz Führung die Nuss nicht knacken. Aber das tat uns kein Abbruch und legten im letzten nochmal nach und fegten Rotschau mit 7:1 vom Platz. Betonen muss man heut besonders das wir 5 Torschützen stellten. Sensationelle 14 Tore wieder vom Lenny Söllner und zwei von Laurin Grüner. Zum ersten Mal in diese Saison trafen, zweimal Vincent Horn, Leon Kropfgans und Oskar Kießling. Unser Justin Heine hatte da heut viel Pech, aber er hebt das sich für die Endrunde auf. Ganz stark aufgelegt war auch unser Keeper Elias Regner, der sich mit vielen starken Paraden auszeichnen konnte. Im ganzen ein Top Turnier von allen Spielern. Somit nehmen wir am 11.6 an der Endrunde in Grünbach teil.

Danke an unseren Top Onlinereporter Mario Georgi und natürlich an unsere Onlinefotografin Isabell Söllner.

Teilen mit:

Man da bin ich immer gespannt und freu mich auf den Bericht von Mario Georgi über unsere Jüngsten im Verein. Danke dir und auch gleich ein Danke an unsere Onlinefotografin Isabell Söllner.  

Am Sonntagvormittag waren wir zu Gast bei Stahlbau Plauen, die das 4 Turnier der Meisterrunde ausrichteten. Doch es war nicht unser Tag. Bambini in PlauenIm ersten Spiel begannen wir sehr nervös und taten uns auch schwer gegen Unterlosa. Doch am Ende siegten wir mit 3:1. Nach einem Weckruf der Trainer steigerten wir uns im nächsten Spiel gegen Rotschau und siegten ohne Gegentreffer mit 5:0. Dann kam der RFC. Mit viel Erwartung gingen wir das Spiel an und hatten zwei Großchancen zur Führung. Doch dann kam der Einbruch und lagen innerhalb 4 Minuten mit 0:3 zurück. Wir kamen aber wieder zurück bis auf 2:3, aber der Ausgleich wollte uns nicht mehr gelingen, Schade. Im letzten Spiel gab es dann die große Enttäuschung, denn wir verloren überraschend gegen Plauen mit 3:5. Nächste Woche Samstag sind wir zum letzten Vorrundenturnier in Unterlosa gefordert. Torschützen waren Lenny Söllner 11, Lennox Pflugbeil und Laurin Grüner.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lang bis
  • Nächste Spiel:
    in 2 Stunden, 41 Minuten, 19 Sekunden
Unsere Geb. im Aprill

Wir gratulieren herzlichst.

Tobias Flechsig 10.04
Lennox Pflugbeil 16.04
Rainer Heinig 17.04
Edvard Abt 19.04
Domenic Gross 21.04
Ronald Daehne 24.04
Jonas Caesar 28.04
Lenny Röser 28.04
Mario Bienert 30.04
Florian Kohl 30.04

Umfrage

Unser Platz in der Vogtlandliga?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Besucher
  • 1533950 Besucher
Online
Heute online 213
jetzt online 6
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login