Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 725653Besucher gesamt:
  • 344Besucher heute:
  • 671Besucher gestern:
  • 4378Besucher letzte Woche:
  • 15683Besucher pro Monat:
  • 5Besucher momentan online:
Einfach Hammer !!!

Am vergangenen Samstagvormittag den 14.01 fand für die B Jugend die Endrunde der HKM in der Kurt Helbig Halle statt. Durch eine souveräne Vorrunde Ende des letzten Jahres mit Platz 1, konnte sich das Team dafür qualifizieren. Gleich im ersten Spiel in der Gruppe ging es gegen die Landesklasse FSV Treuen B-Jugend Hallenpokalmeister 22/23Mannschaft VfB Auerbach. Kurz und knapp, verdient 2:0 verloren und die Lehren daraus gezogen.

Im zweiten Spiel gegen Rebesgrün/Reumtengrün ging es gleich um alles oder nichts. Dieses Spiel gewannen wir 3:1 und waren nun im Turnier angekommen. Im letzten Gruppenspiel gegen Stahlbau Plauen 2 ging es um den Einzug ins Halbfinale. Dadurch wir mit Plauen Punkt und Torgleich waren, würde ein Unentschieden das 9m schießen bedeuten. Das wir dann zum Anpfiff das 2:2 bekommen tat sehr weh und bedeutete nun das nachsitzen. Mit unserem Torwart Jan Süß, der am Ende zum besten Torwart des Turniers gewählt wurden war, hatten wir das glücklichere Ende und zogen ins Halbfinale ein.

Dort ging es nun gegen die Landesliga Mannschaft VFC Plauen. Durch eine gute Defensivarbeit und natürlich mit viel Glück, brachte es Plauen einfach nicht fertig, das zweite Tor gegen uns zu erzielen. Und dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf. 8 Sekunden vor Schluss schossen wir das wichtige 1:1 und es ging erneut ins 9m schießen. Wieder einmal wurde Jan zum Held und so zogen wir mit 5:4 ins Finale ein.

Jetzt war alles möglich und trafen das zweite Mal auf den VfB Auerbach. Die Mannschaft wuchs nun über sich hinaus und als Einheit hielten wir die ganzen 12 min die Null fest. Corbinian Kuder erzielte das goldene Tor und mit 1:0 schlugen wir den VfB.

Als dann der Abpfiff ertönte, kannte die Freude kein Halten mehr. Wir sind neuer Hallenkreismeister 22/23.

Das Trainergespann um Monique Brückner, Heiko Ullmann und Kenny Bormann sind wahnsinnig stolz auf die erbrachte Leistung und freuen sich auf die Rückrunde mit dem Team.

Achtung, um das Video gleich anzusehen, bitte den Beitrag direkt anklicken.

https://www.fsv-treuen.de/wp-content/uploads/2023/01/WhatsApp-Video-2023-01-17-at-12.41.57.mp4

Ich bedanke mich herzlich bei unseren Online Reporter Kenny Bormann und natürlich bei den gesamten Trainerteam.

Teilen mit

Nach der B-Jugend bringt auch die E-Jugend einen Pokal mit nach Hause. Sie waren zum 17. Zurich Cup 2023 in Greiz eingeladen. FSV Treuen e-jugend-pokal-cupAm Start waren 8 Mannschaften. Gespielt wurde in 2 Gruppen. Die Mannschaft zog ins Halbfinale ein, was sie aber leider verloren haben. Am Ende gab es einen verdienten 3.Platz.

Bei unseren Männern in Plauen fehlte ein Sieg. Im vorletzten Spiel konnte Julian zwar in letzter Minute dem Reichenbacher FC (1:1) einen Punkt abluchsen. Doch am Ende musste man sich mit einem Punkt (7) hinter Jößnitz (8) vom Turnier verabschieden.

Teilen mit

Kennys Truppe bringt erneut einen Pokal mit nach Hause. Im Golle Zelte & Planen GmbH Cup standen sie am Ende vor dem VfB Auerbach und dem FSV Treuen B-Jugend Golle PokalVFC Plauen auf dem Treppchen ganz oben. Herzlichen Glückwunsch. Ich denke wenn sich Kenny ein wenig beruhigt hat, wird uns dazu noch ein Bericht erreichen. Wahnsinn Jungs.

Teilen mit

Am Sonntag gibt es die zweite Runde um den Freie-Presse-Pokal in Plauen. Ab 14:00 Uhr startet dann das Spektakel mit den Teams vom VFC Plauen, dem SC Syrau 1919, dem Reichenbacher FC, dem FSV Treuen, dem Leubnitzer SV, der SG Jößnitz und dem 1. FC Rodewisch. Die erste Hürde schaffte unser FSV und zog als zweiter nach Oelsnitz in diese Runde ein. Unser Luca Bodenbinder zeichnete sich bei diesem Turnier als bester Torschütze (9 Tore) aus. Eine starke Leistung. „Wir haben unser Nahziel Zwischenrunde erreicht“, meinte FSV-Coach Andreas Schmutzler. „Wir sind ja eigentlich keine Hallenmannschaft, aber dafür sah das ja ganz gut aus. Und ganz so schlecht waren die anderen Teams ja auch nicht.“

Schauen wir was in dieser Favoritengruppe auf uns zukommt.

Teilen mit

Teilen mit
Nachwuchs
Nachwuchs
Anklicken mit dem Link der Gruppe folgen.
Ligaspiel
  • Start Vogtlandliga:
    in 33 Tage, 1 Stunde, 36 Minuten, 46 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Gnüchtel Jörg 01.01
Hentschel Carlo Jose 01.01
Köppel Nico 01.01
Schubert Moritz 02.01
Kropf Andy 04.01
Kropfgans Leon 04.01
Leipoldt Christoph 06.01
Rausch Nils 06.01
Bauch Julian 07.01
Mutschke Thomas 08.01
Sonntag Max 10.01
Feustel Florian 11.01
Mohamed Abdulahi Fataah 15.01
Schumann Finley 16.01
Schumann Selina 16.01
König Jürgen 18.01
Rink Tobias 19.01
Rödl Fabian 20.01
Aderhold Dieter 23.01
Köppel Pascal 24.01
Meyer Andre 24.01
Ullmann Thomas 25.01
Mierendorf Kenneth 26.01
Rink Rafael 26.01
Kluge Tillmann 29.01
Mach Michael 29.01
Schmutzler Marcel 29.01

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login