Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Nächste Pflichtspiel

Wieder ein typisches 0:0 Spiel in der 1.Halbzeit. Zuschauer 96. treuen-thalheimDie Fans beider Lager waren sich einig das man keine der beiden Mannschaften als besser bezeichnen konnte. Nach den guten schnellen ersten zehn Minuten pegelte sich das Spiel ein und die Fans wurden auf eine harte Probe gestellt. Man wartete gespannt auf die zweite Hälfte dieses Spiels. Bei den Gästen muss die Kabinenpredigt krasser ausgefallen sein, denn sie zogen das Spiel an und testeten Treuen : Thalheimeinige Male Florian Bergner im Treuener Tor. Nun fing auch der Gastgeber etwas an mitzuspielen. Doch das reicht nicht. Tanne geht in diesem Spiel in der 70. Spielminute mit 0:1 in Führung. Marek Barthold überwindet den starken Florian Bergner der in dieser Situation keine Chance hat. Und auch das nutzen die Gastgeber nicht als Weckruf, so konnte Adrian Teichert in Minute 82 die 2:0 Führung für Thalheim sachte einschieben. Und es wurde nicht besser für Treuen. Zwei Minuten später Treuen durch Gelb/Rot nur noch zu zehn auf dem Platz. Dann endlich Abpfiff aus Seiten der Treuener Fans.

Stimmen zum Spiel.

Jens Degenkolb Treuen: Einfach nur enttäuschend. Man nimmt sich Woche für Woche sehr viel vor und wir sind einfach nicht in der Lage dies umzusetzen. So wird es schwer werden in der Landesklasse zu bestehen. Vor allem wenn du als Heimmannschaft so einen Auftritt hinlegst, da ist es immer schade für die Fans die mir wahnsinnig leid tun. Glückwunsch an Thalheim sie haben verdient gewonnen. Rene Wendler Thalheim. Im Nachgang des Spieles haben wir eine krotten schlechte 1. Halbzeit gespielt. In der Kabine zur Pause wurde es etwas lauter und in der zweiten Halbzeit haben wir durch die Wechsel frischen Schwung reingebracht. Wir haben nicht unverdient in Treuen gewonnen. Die letzten Spiele gut gespielt und immer verloren. Heute war das anderes.

Hier ein Dank an die Thalheimer Fans die auch dieses Spiel zu etwas besonderen gemacht haben. Schön das es so treue Fans gibt. PS. Auf dem Bild das ist eine Nase. Nicht was ihr denkt.

Teilen mit:

Kommen die Gäste im Kostüm?

Ein 0:0 gab es zum 1. Spiel im Jahre 2013. Zum Rückspiel folgte die legendäre 6:1 Niederlage in Thalheim, wobei aber dieser Tag einer der schönsten 11. Spieltag Landesklasse Sachsen WestAuswärtsspiele war. Thalheim feierte an diesem Tag seinen Klassenerhalt und lud die FSV Fans mit ein. Bei Gulasch und viel viel Fassbier ging es ziemlich lang, glaube ich. Daher ist dieses Bild hier auf der rechten Seite. Die Saison 2013/14 begann wieder mit einem 0:0 und das letzte Spiel zuhause in Treuen endete 3:2 für unsere Farben. Thalheim geht optimistisch in dieses Spiel. Zitat auf der Webseite der Gäste.

 „Eine Leistungssteigerung muss her, um in Treuen den ersten Auswärtssieg der Saison einzufahren. Ein anderes Ziel gibt es nicht. Wenn man die letzten beiden Pokalspiele in Mitteldorf im Kopf hat (welche klar verloren wurden), kann man schon von einem Angstgegner sprechen. Aber irgendwann wird jeder Fluch einmal beendet. Warum nicht zum Karnevalsbeginn. Schauen wir mal, wo am Ende lange Nasen gemacht werden“.

In der Vorwoche gelang dem Team mit dem Remis in Reichenbach ein Achtungserfolg. Von daher wird hier in Treuen keiner die Gäste auf die leichte Schulter nehmen. 

Interessant ist, dass der Busfahrer von Thalheim seine Leute nur im Kostüm mitnehmen will. Da bin ich gespannt wie ein Schnitzel.  Die Tore wieder unter diesem Beitrag.

 

Teilen mit:
Trainer lobt Spieler!

Jeder, ob wegen Arbeit oder Familie später am Spielort angereist ist hat sich für den unbedingten Sieg aufgeopfert, meinte unser Coach. Zum Spiel: Wieder einmal durften wir auf einem Acker Fußball zelebrieren…. FSV Treuen 2 siegt in RothenkirchenDas ist keine Entschuldigung,  aber eine Zumutung für die Spieler, den Coach und für unsere treuen Fans! Das 1:0 in der 6. Minute durch unseren Capitano! Markus hat da gezeigt, was er fußballerisch drauf hat. Bei ca. 18 m vorm Tor kurz geschaut wo der Torwart steht und mit links überlegt, die Kugel dann in den rechten Winkel rein zelebriert !! Einfach Super! Leider haben wir das 2:0 nicht gleich danach nachgewaschen! Somit mussten die Fans und auch der Coach bis zur 75. Minute  Geduld haben, bis nach der gefühlten 15. Ecke endlich das 2:0 durch unser Laufwunder  Steve, mit Köpfchen erzielt wurde!

Fazit: …. das Pferd springt nur so hoch wie es muss! Als Aufsteiger belegen wir den 4. Platz nach der Hinrunde!  Weiter so, Männer !! Danke an unseren Online Reporter Heidi und danke an Online Fotograf (Nadine?)

Von uns hier die besten Genesungswünsche an unseren Mohrle der sich wahrscheinlich den Mittelfuß gebrochen hat. Montag muss er nochmal ins ct. Alles Gute.

Teilen mit:

Unsere Zweite muss heute in Rothenkirchen ran.

Am letzten Samstag gewannen unsere Jungs mit 1:0 gegen Dorfstadt. Das waren 3 Punkte, Fertig! Stellenweise wurde das Fußball “spielen” eingestellt. Positiv muss 3. Mannschaft ennoman erwähnen, dass unsere Abwehr gut stand und das  Tor des Tages, von Lukas Richter super auf Deschi vorbereitet wurde. Diese Vorlage hat dann unser Coach der 1. Mannschaft souverän eingenetzt! Danke hier an unseren Online Reporter Heidi. Unser Dritte muss heute nach Brunn. Nach der letzten knappen Niederlage gegen Limbach (3:4) könnte man in diesem Spiel am 10. Tabellenplatz dran bleiben und den Nachfolger Brunn (12. Tabellenplatz) weiter hinter sich lassen.  Auf den Bild mal unsere Dritte mit einem skeptischen Enno vorn.

Teilen mit:

Typisches 0:0 Spiel. Die Aufwärmphase dauerte lang in diesem Spiel. Keine der beiden Mannschaften wollte oder konnte sich den SSV Fortschritt Lichtenstein : FSV Treuen 0:0notwendigen Vorteil verschaffen. Beide Torhüter wurden mehr oder weniger getestet wobei aber beide damit keine größeren Probleme hatten. Zum Pausengespräch waren sich die mitgereisten (25) Treuener Fans einig,  dass man Lichtenstein stärker eingeschätzt hat. Der Beginn der zweiten Hälfte nicht anders. Sie spiegelt die erste Halbzeit wieder. Am Ende gibt es den ersten Satz nochmal. Typisches 0:0 Spiel, wobei dabei Treuen sicher mehr zufrieden ist, dass man Auswärts diesen Punkt gegen den Favoriten eingefahren hat. Die Spieler von Treuen freuten sich das am Ende die Null stand. Punkt geholt, Ziel definitiv erreicht.  

Stimmen zum Spiel.

Mirco Ullmann Lichtenstein. Wir haben es geschafft in dieser englischen Woche und nach dem 0:6 heute zu Null zu spielen. Mit dem kleinen Kader haben wir einen Punkt geholt. Offensiv ging nicht viel, Treuen war immer gefährlich. Ich kann meiner Mannschaft heute keinen Vorwurf machen. Sieg war geplant aber der Punkt ist sehr wichtig.

Jens Degenkolb Treuen. Es ist Balsam für die Seele das wir heute gegen einen Favoriten zu Null gespielt haben. Wie wissen das Spieler von Lichtenstein gefehlt haben die gut sind, aber das geht uns genau so. Ich bin stolz auf diese geschlossene Mannschaftsleistung und wenn wir die Konter besser ausfahren ist auch Auswärts ein Dreier drin.

Am Sonntag geht es mit Tanne Thalheim zur Sache. Ich freue mich auf die Gäste und bin gespannt ob in diesem Traditions-Duell viele Zuschauer von Thalheim anwesend sind. Und natürlich, dass viele Treuener Fans dieses Spiel als Zuschauer mit uns genießen.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im Nov

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im November

Carlos Mussago 02.11
Michael Polotov 01.11
Ron Lenk 04.11
Christoph Schwabe 06.11
Hans- Joerg Schmidt 09.11
Marko Heine 10.11
Thomas Riedel 12.11
Bernd Schauer 13.11
Linus Gräser 16.11
Christian Wiede 22.11
Fynn Jordan 24.11

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 2 Tage, 19 Stunden, 13 Minuten, 38 Sekunden
Unsere Besucher
  • 1782767 Besucher
Online
Heute online 430
jetzt online 9
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login