Was möchtest du sehen
Archiv
WM 2018 in Treuen
FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in der Goethehalle Treuen
Unsere kleinen Helden

Es waren schon viele Meldungen über unsere kleinen Helden unterwegs, aber bitte entschuldigt, dass ich jetzt erst schreibe, ein hammerhartes Highlight muss ich mir ja aufheben, denn unsere FSV Treuen Bambini-Helden sind

Vogtlandmeister.

Hier die kurze Zusammenfassung von unserem Online Reporter Mario Georgi der das definitiv mit zittrigen Händen geschrieben hat und es später beim Spiel der Ersten immer noch nicht fassen konnte.

Da  gabt es einfach nix zusagen, weil uns Trainer noch die Worte fehlen. Wir sind einfach nur stolz auf unsere Kleinen. Nach Siegen in FSV Treuen G-Jugend Vogtlandmeisterder Vorrunde gegen Wacker Plauen und Reichenbach folgte ein Unentschieden gegen Weischlitz. Damit waren wir Gruppenerster. Da wartete nun im Halbfinale die SG Rotschau, was wir in einen packenden Krimi auch bezwangen. Dann ging es ins Finale gegen Wacker Plauen. Da hatten wir noch eine Rechnung offen, weil wir letztes Jahr beim Herbstpokal im Finale das Nachsehen hatten. Aber nun knackten wir die Nuss und gingen verdient als Sieger vom Platz. Vogtlandmeister!!!!!! Unser Lenny wurde dazu noch eindeutig als bester Spieler, von allen Trainern gewählt. Aber alle anderen Spielern ein ganz großes Lob. Vogtlandmeister sind noch, Anel Pabst, Justin Heine, Leon Kropfgans, Gustav Persigehl und Moritz Klinger. Danke das ihr uns so einen schönen Abschluss bereitet habt….geile Truppe.

Danke an unsere Online Fotografin Isabell Söllner und Isabelle Kropfgans.

Teilen mit:
Landesklasse wir kommen.

Schnell ging es los am letzten Spieltag der Saison 2017/18 vor 185 Zuschauer. Es war gerade angepfiffen da rauscht Kenneth los und bedient Josef Kirstein der das 1:0 bereits in der 2. Spielminute für Treuen einschiebt. Nach einem Foul gibt es Freistoß in der Minute 12 für die Gastgeber, Tom lenkt dieses flinke Ding reaktionsschnell über das Tor. Die darauf fällige Ecke verpufft aber in den Armen des Treuener Schlussmanns. Vorbereitet von Jörg Schwabe kann Kenneth in Minute 12 zwei Spieler ausspielen und versenkt das 2:0 in der 18. Spielminute. Und wieder zeigt Kenneth seine Klasse und pflügt sich durch Feld, aber der Kottengrüner Schussmann Arne Altmann kann gerade so klären.

Auch das nächste Tor hat Kenneth auf dem Fuß. Rutscht aber ohne Fremdeinwirkung vor dem Kasten der Kottengrüner aus. Das 3:0 durch Nils Rausch klappt erst mit dem dritten Versuch. Erst trifft Josef die Latte, Tobias erwischt den Ball nicht, aber dafür Nils und drin ist er. Das 4:0 beginnt mit einem weiten Freistoß von Josef Kirstein zu Federico Ursoleo. Der sprintet parallel mit Kenneth zum Kasten der Kottengrüner und überlässt Kenneth den Treffer. Das 5:0 kommt nahtlos nur eine Minute später und das macht diesmal Ursoleo selber. Die zweite Halbzeit schockt die Treuener Fans. In den 10 Spielminuten die in der Zweiten Halbzeit gespielt sind, treffen die Gastgeber drei Mal. Enrico Bitterbier 1:5, Strafstoßtor wieder Enrico Bitterbier 2:5 und Lars Trippner zum 3:5, (49, 51, 53). Und aus spitzem Winkel trifft erneut Kottengrün in der Minute 73 durch Lars Trippner zum 5:4. Viele Fans erinnern sich da ganz schnell an Lengenfeld. Doch dann aufatmen in Minute 78, endlich wieder Treuen am Zug. Kenneth Mierendorf duckt sich gekonnt clever zum Kopfball und das 6:4 steht.

Zitate zum Spiel. „Das war kein Spiel für schwache Nerven. Aber ich habe nie an den Jungs gezweifelt“, sagte FSV-Präsident Swen Dietrich.

Ich bin stolz, was die Mannschaft und der Verein in dieser  Saison mit Höhen und Tiefen geleistet haben. Trainer Andreas Schmutzler.

Danke an die eingegangenen Glückwünsche vieler Fans und Vereine der Region.

Und hier ein kleines Schmankerl. Die Einfahrt unserer Helden nach dem Spiel in Treuen. Und werte Polizei, natürlich wurde hinter dem langsam fahrenden Fahrzeug abgesichert. Sicherheit geht vor.

Teilen mit:
Letzter Spieltag Vogtlandliga Saison 2017/18

Drei Teams können theoretisch am letzten Spieltag in der Vogtlandliga noch Meister werden. Aufsteigen wird nur Treuen oder Irfersgrün. Und Achtung, durch die WM wird die Liga schon 14:00 Uhr angepfiffen. Letzte Spiel der Saison FSV Treuen Das ist gut so, da können wir gleich in der Goethehalle feiern und da hoffen wir ja mal mit einem Sieg der Deutschen Nationalmannschaft. Und um zu feiern da haben wir allen Grund dazu. Auch wenn, (aber nur wenn) wir nicht Vogtlandligameister werden, sind wir doch stolz auf die erbrachte Leistung unsere FSV Elf. Drücken wir unseren Mannen alle Daumen bei diesem schweren Spiel.

Wie immer die Tore unter diesem Beitrag.

Teilen mit:
3. Mannschaft mit Pfaffengrün.

Diesen Monat trafen sich die Verantwortlichen der SG Pfaffengrün und des FSV Treuen zum Thema Spielgemeinschaft mit Spieler der 2. Mannschaft seitens SG Pfaffengrün und Spieler der 3. Mannschaft seitens FSV Treuen.3. Mannschafft FSV

Dieses Gespräch verlief sehr freundlich und fair!

Nach Abklärung aller Modalitäten, vereinbarten beide Vereine für die kommende Saison eine gemeinsame Mannschaft zu melden.

Diese Mannschaft wird in der 2. Kreisklasse 2018/19 spielen.

Der Spieltag, Spielort , Trainer usw.  wird in beiden Vereinen rechtzeitig bekannt gegeben.

Teilen mit:
4. Tabellenplatz.

Die F Jugend hat ihre Abschlussfeier bereits hinter sich. Aber alles auf Anfang, zuerst mussten wir noch das letzte Punktspiel absolvieren, welches wir jedoch verloren. Trotzdem ist und bleibt uns der 4. Platz  in der Tabelle erhalten. Klasse Saison unserer Kids. Danach ging es gleich über in die Abschlussfeier, wo sich die Kinder gegen die Eltern in einem Spiel beweisen konnten. Mannfred Beier und André MeyerDas Wetter passte super und zum Mittag wurde gegrillt. Die Muttis hatten leckere Salate mitgebracht…rundum ein gelungener Abschluss bis spät in die Abendstunden. Leider mussten wir auch dieses Jahr wieder von einigen Spielern Abschied nehmen die in die nächsthöhere Altersklasse aufsteigen, sowie von ausscheidenden Personen. Und dann leider auch von meinem langjährigen Trainer Manne, er geht verdient in den Ruhestand. Ich erlaube mir hier mal ein großes Dankeschön im Namen des ganzen Vereins auszusprechen. Danke Manne. Wir wünschen dir alles Gute und genieß deine Fußballrente. f-jugend sagt DankeWir hoffen, dich bald als Zuschauer zu sehen. Hier im oberen Bild bekommt Manfred noch einen Blumenstrauß im Namen des Vorstandes durch unseren Jugendleiter André Meyer.

Auch von mir einen Großen Dank an eine große Persönlichkeit. Auch ich durfte sehr viel von dir lernen und habe oft deine weißen Worte in Berichte eingearbeitet. Mein beliebtestes Zitat von dir zu der damaligen Auflösung der Mannschaft.

Wo soll ein Fußball Fan hin gehen, wenn nicht zum Treuener Fußball des FSV Treuen.

Danke dir Manne.

Und natürlich Danke an unsere Online Reporterin Nicole Regner und Online Reporter Torsten Kießling.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Unsere Geb. im Juni

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im Juni…

Nach der neuen Datenschutzverordnung brauch ich erst von allen die Zustimmung zur Veröffentlichung. Bitte Entschuldigt.

 

Unsere Besucher
  • 1604622 Besucher
Online
Heute online 135
jetzt online 2
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login