Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Nächste Pflichtspiel
MO köpft den FSV zum Sieg.

In einer geschmeichelten 1. Halbzeit gab es zwischen den beiden Teams jeweils eine Chance. Dabei musste sich Danny Stiller mit seiner ganzen Klasse zu einer Glanzparade hinreisen um das 0:0 in die Halbzeitpause zu retten. Die 2. Halbzeit begann nicht anders. Obwohl Treuen mehr von Spielgeschehen hatte, gab man Chancen durch individuelle Fehler leichtfertig her.

Beide Teams machten nicht den Eindruck dass man aus diesem Spiel etwas Besonderes machen wollte. Nicht so in der 70. Spielminute. Kopfball MoDurch Vorarbeit von Lars Seifert köpft Stefan Wild das Leder in das Gehäuse von Daniel Brosch. Das 1:0 aus Treuener Sicht. Der Ansporn aus dieser Situation hielt nicht lange an. Dennoch brachte man das Spiel über die Zeit. Ich denke dass diese sehr gute Truppe beim nächsten Spiel richtig zeigt was für Potential in diesem Team steckt.

Ergebnis Treuen 3.

SpG Pfaffengrün/Treuen : SV 08 Wildenau 2, 3:2

Teilen mit:
F-Jugend.

Am  Samstag waren der FC Fortuna 91 Plauen bei uns zu Gast. Ein Gegner, der anfänglich als wesentlich schwächer eingeschätzt wurde und unser FSV Treuen F-Jugend Team somit nur mit halber Konzentration auflief. Zwar schossen wir bereits in der 3. Minute das erste Tor, doch in den folgenden taten sich die Jungs schwer. Zahlreiche Torschüsse gingen vorbei und man spürte, dass die Energie an diesem Morgen noch fehlte. Endstand der 1. Halbzeit war dann 1:1. Durch die Trainer nochmal wachgerüttelt und an den Sieg erinnert, ging die Mannschaft die 2. Halbzeit an. Und es hat funktioniert. Die Kids setzten ihre Chancen besser um und am Ende gewannen sie dann doch noch 5:2 gegen den FC Fortuna 91 Plauen. Torschützen waren diesmal: Lennox Pflugbeil (1), Vincent Horn (2) und Justin Heine (2). Weiter spielten mit: Oskar Kießling, Laurin Grüner, Leon Kropfgans, Lou Rothenberger und natürlich unser Torwart Anel Pabst. Danke an unsere Online Reporterin Jana Heine.

Teilen mit:

Ein torreiches gut geführtes Spiel von beiden Teams bei bestem Wetter vor 87 Zuschauern. FSV Treuen : Blau Weiß Chemnitz 6:3 (3:2)Bereits in Minute 18 kann Kenneth Mierendorf das erste Tor des Tages für den FSV Treuen erzielen. Durch Vorarbeit von Meyer musste er sich noch durch die vielbeinige Abwehr kämpfen, aber das 1:0 steht. Durch Strafstoßtor kann erneut Kenneth in der 25. Minute den Torestand für Treuen zum 2.0 erhöhen. Doch die Blauweißen setzten nach und können den Anschlusstreffer durch Marco Lenz in Minute 26 erzielen. Dann geht alles schnell. Das 2:2 durch Steffen Schmidt in Minute 40 und nahtlos gibt es wieder Elfmeter für Treuen, das 3:2 durch Marcel Wolf. Nach dem Halbzeittee kann sich der  Kapitän Tobias Rink in die Torschützenliste eintragen,  er trifft zum 4:2 in Minute 52. Der frisch eingewechselte Mehdi Moujahed trifft in Minute 79 zum 5:2. Das 6:2 folgt nur Minuten später durch Erik Damisch. Durch Elfmeter können die Blauweißen den Torestand auf 6:3 besiegeln, Torschütze Norbert Klipphahn. Der Endstand hätte für den FSV deutlich höher ausfallen können. Dennoch ist man mit diesen ersten 3 Punkten in der Landesklasse mehr als zufrieden.

Stimmen zum Spiel

Mario Wesley Trainer Blau Weiß Chemnitz: Ein hochverdienter Sieg für Treuen mit einer geschlossenen Mannschaftsleisung. Sie waren uns fast in allen Belangen überlegen. Leider haben wir auch personell aus dem letzten Loch gepfiffen.

Jens Degenkolb FSV: Es war ein Spiel gegen einen direkten Ligakonkurrenten bei eventuellen Abstiegsplätzen. Wir haben sehr gut nach vorn gespielt. Die 3 Gegentore ärgern mich am meisten da sie mehr oder wenige Geschenke waren. Das hat den Gegner in der ersten Halbzeit stark gemacht. Nach der Rede in der Halbzeit haben wir unsere Tore gemacht und konsequent nach vorn gespielt, gegen einen am Ende personell und konditionell geschwächten Gegner.

Die Fans waren zufrieden.

 

 

Teilen mit:
Aufsteiger gegen Aufsteiger.

Eine Historie gibt es zwischen unseren beiden Mannschaften nicht. Aufsteiger gegen Aufsteiger.Unsere Gäste spielten in der Kreisoberliga Chemnitz und schaften erst im letzten Moment den Aufstieg in die Landesklasse. Spannend wird dieses Spiel auf alle Fälle. Zurzeit stehen bei den Blau-Weißen genau wie bei Treuen Null Punkte auf der Habenseite. Treuen hat ein Spiel weniger und zwar gegen Lok Zwickau. Und auch dieses Nachholspiel vom 14.10.2018 wurde schon wieder abgesetzt. Na irgendwann wird es klappen. Sehr interessant wird auch, dass die Spieler ihre Wunschnummern auf dem Trikot nun gefunden haben. Da werden sich viele Fans wundern, aber lassen wir uns überraschen. Ich weiß schon wer die 7 hat. Ihr findet das selber raus. Freuen wir uns auf ein gutes Spiel.anfahrt

Anfahrt für unsere Gäste.

Die Tore wieder Live unter diesem Beitrag

Teilen mit:

Am letzten Samstag fand unser erstes Heimspiel statt. Wir wollten unbedingt gewinnen! Treuen2 gegen SG 1880 Reuth/RFC Durch eine geschlossene gute taktische Mannschaftsleistung und einer Glanzparade kurz vor Ende der 1. Halbzeit von Danny Stiller, gingen wir mit 2:0 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit machten die Gäste richtig Druck um den Anschlusstreffer zu erzielen. Wir hatten dadurch viele Konterchancen, wobei dann auch das 3:0 hervorragend ausgespielt wurde! Leider erzielten wir kein weiteres Tor. Die Gäste konnten in der 80. Minute nach einem Einwurf, aus dem Gewühl heraus das 3:1 erzielen. Das war dann auch der Endstand. Fazit: Viele Chancen nicht genutzt und verdient gewonnen!

Torschützen; Kenny Bormann (16) und Steve Lehnert (67, 80).

Danke an unseren Online Reporter Heidi

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Treuener Kirmes 2018
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im Sep

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im September..

Dorian Schulten 04.09
Leon Bienert 04.09
Enrico Zeitler 10.09
Dustin Stenzel 10.09
Mannfred Beier 11.09
Pascal Schneider 13.09
Rene König 16.09
Anel Samir Pabst 16.09
Robert Schüßler 18.09
Alexander Hartenstein 23.09
Fabian Meisel 25.09
Gustav Persigehl 26.09
Marcel Noth 28.09
Max Kießling 28.09

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 4 Tage, 2 Stunden, 56 Minuten, 45 Sekunden
Unsere Besucher
  • 1713830 Besucher
Online
Heute online 269
jetzt online 6
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login