Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 788920Besucher gesamt:
  • 192Besucher heute:
  • 509Besucher gestern:
  • 3256Besucher letzte Woche:
  • 11235Besucher pro Monat:
  • 6Besucher momentan online:
Nächste Spiel
FSV Treuen : Rapid Chemnitz

Und wieder durfte ich die Tor Hymne nicht spielen. Die bessere Mannschaft  war man zwar, doch wenn nichts Zählbares rauskommt bringt das auf dem Papier auch nichts. Der Teufel Chancenverwertung hing auch in diesem Spiel den Jungs im Nacken. Auch musste man aufpassen auf die schnellen Konter der Gäste. Die zweite Hälfte gestaltete sich nicht anders. Treuen überlegen, die Gäste hatten das dichte Abwehr Bollwerk. Schön zu sehen, die Treuener Spieler in der Hälfte des Platzes der Gäste, die Gäste meist auch in ihrer Hälfte. Das es bei diesem Dauerregen nicht einfach ist ein Spiel aufzubauen ist ok. Leider fand Treuen keinen Weg die dichte Abwehrreihe zu durchbrechen. Es hagelte weiter Chancen für Treuen. Ecke, Ecke, Freistoß und und. Nichts ging rein. So blieb es am Ende enttäuschend aus Treuener Sicht bei einem Punkt. SpG Bergen/​Werda 2 sicher zufrieden mit diesem Auswärtspunkt. Nächste Woche geht es Auswärts gegen 1. FSV Treuen 2. MannschaftFC Rodewisch 2 zur Sache. Rodewisch hatte auch keinen guten Start in diese Saison und liegt in der Tabelle noch hinter uns. Also wenn es da nicht klappt……

Teilen mit.

Heute geht es schon los bei den Männern. Die Zweite trifft dann um 15 Uhr im Stadion auf die SpG Bergen/​Werda 2. Mit nur einem geholten Punkt ist bei den Jungs von Herrgeist noch viel Luft nach oben. Klappt es heute mit einem Dreier? Vorschu FSV Treuen gegen Rapid Chemnitz Morgen früh heißt es zeitig aufstehen. Unsere Jüngsten sind Gastgeber in ihrer Turnierrunde. Da geht es schon 10:00 Uhr los. Hoffentlich hat die Wetterfee ein kleines Nachsehen für die Kids. Ab 15:00 Uhr morgen im Stadion geht es um sehr viel. Es wird vielleicht das wichtigste Spiel der Saison. Nicht weil wir noch ohne ein Pünktchen dastehen, sondern es wird voraussichtlich wichtigen Besuch geben. Laut Insider Wissen werden evtl. mögliche Trainer in der Reihen der Fans sitzen und sich das Potenzial oder besser gesagt das Team anzuschauen. Und nicht nur deshalb, ein Sieg würde unseren Mannen und auch Andreas sehr gut tun. Daumen drücken.

Teilen mit.

Das zweite Turnier der G – Jugend fand in Rebesgrün statt. Im ersten Spiel hatten wir es gleich wieder mit Rotschau zu tun. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Manuel Seidel brachte uns mit 1:0 in Führung. G-Jugend FSV TreuenDann konnte Rotschau ausgleichen und hatte noch gute Chancen in Führung zu gehen. Sie hatten einen Pfostenschuss und einige Bälle gingen knapp vorbei, oder unser Torhüter Adrian Dürrleder war zur Stelle. Manuel hatte ebenfalls Pech, als sein Schuss von der Innenseite des Pfostens ins Feld zurück sprang. Die letzte Chance für Rotschau holte Adian aus dem rechten Eck und so blieb es beim 1:1. Im zweiten Spiel gegen Reichenbach taten wir uns schwer. Manuel erzielte 2 Tore und so konnten wir das Spiel  mit 2:1 gewinnen. Gegen Rebesgrün das gleiche Bild. Manuel brachte uns mit 2:0 in Führung, aber Rebesgrün kam durch einen Handstrafstoss auf 2:1 heran. Dabei blieb es dann. In der Rückrunde gegen Rotschau wurde es noch spannender. Manuel brachte uns in Führung. Nach dem Ausgleich schoss Manuel das 2:1 für uns. Rotschau konnte wieder ausgleichen, aber Fynn Bacher brachte uns wieder in Führung. Rotschau erzielte das 3:3. Doch unser Manuel erzielte im Anschluss an ein Einspiel von Thomas Knornschild ( der in allen Spielen in der Abwehr überzeugte) , den 4:3 Endstand. Gegen diese gute Rotschauer Mannschaft zu gewinnen, war schon eine starke Leistung und so hatten wir den Turniersieg vor Augen. Manuel hat gegen Reichenbach alle 5 Tore geschossen und so konnten wir mit 5:0 gewinnen. Gegen Rebesgrün kamen wir dann zu einem 2:2. Manuel hatte uns mit 2:0 in Führung gebracht. Sekunden vor Schluss, bekamen wir den Ausgleich. Wir hatten nochmal Anstoß und Manuel ging links durch. Der Schiedsrichter pfiff ab und Manuels Schuß landete im Tor. Naja, vielleicht war ja die Zeit tatsächlich um. Der Turniersieg war uns aber nicht mehr zu nehmen. Ein ganz großes Lob an die Mannschaft !

Weiter so !

Neben den genannten, spielten noch:

Otis Weidlich, Oscar Seumel und Oskar Hocher.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert. Und nicht vergessen. Diese Woche sind wir Gastgeber in Schreiersgrün. Sonntag 10:00 Uhr ist Start.

 

Teilen mit.

Mit Einlaufkindern startete das Spiel auf dem neuen Kunstrasen. Die ersten Minuten gingen an die Gastgeber. Stollberg griff nach der Mittellinie nicht groß an und versuchte auf Konterspiel. Das klappte gar nicht schlecht. Dadurch die dicht und tief stehenden Stollberger, war es dann ein ruhiges Spiel. Ein Elfmeter in der 27. Spielminute für Stollberg brachte das 1:0 durch Sven Schönherr. Treuen versuchte es kam aber nicht durch das Bollwerk des FC durch. Die Gastgeber schafften es. Aus einem Konter das Tor 2 in der 39. Spielminute durch Michael Neubert. Jetzt die Stollberger in Vorwärtsgang. Zwei Mal muss Dominik im Treuener Tor seine Klasse zeigen. Die zweite Hälfte nicht viel anders. Das gewisse „Etwas“ bei Landesklasse vermisste man. Treuen versucht zu kämpfen und Stollberg setzte auf Konter. Die letzten Minuten zieht Treuen. Da muss auch ein Kenny Hoyer seine Klasse zeigen. Am Ende wäre doch ein Punkt drin gewesen da Treuen in Halbzeit zwei nichts liegengelassen hat.

Stimmen zum Spiel.

Rico Knopf: Wir sind beide abgestiegen, wie wussten nicht wie wir stehen. Ihr hattet mehr Ballbesitz. Wir haben uns Defensiv gestellt, wir haben schnelle Spieler nach vorn. Am Ende ward ihr zu passiv und das Ergebnis war in Ordnung. Andreas Schmutzler: Wir haben die erste Halbzeit verschlafen, die Tore waren vermeidbar. Von der Einstellung der Spieler war es ok. Die zweite Halbzeit war besser, da haben wir nichts zu gelassen. Ein Punkt wäre sicher drin gewesen.

Nächste Woche gibt es das Duell der Ersten gegen Rapid am Sonntag und unsere Zweite spielt schon am Samstag gegen Bergen/Werda2 . Nicht vergessen das Heimturnier unserer Jüngsten in Schreiersgrün am Sonntag früh.

 

 

 

 

 

Teilen mit.

Der FC Stollberg gegrüßt uns heute mit einem neuen Kunstrasen. Auch gibt es ein neues Trainergespann bei unseren Gastgebern. FSV TreuenDas neue Trainer-Team um Rico Knopf und Andrè Förster wollen nun auf eigenen neuen Rasen die Punkte holen. Unsere Jungs fahren motiviert unter Urgestein Schmuzi zum Spiel. Und wenn Andreas was kann, dann ist es die Mannschaft perfekt einzustellen. Wir stehen hinter dir. Ab 12:00 Uhr ist das Stadion schon geöffnet, wer sich die Einweihung und das Spiel der Gastgeber-Zweiten anschauen möchte. Freuen wir uns auf ein spannendes Spiel. Info. Unsere C-Jugend gewinnt in Brunn gegen die SpG Wernesgrün/​Brunn mit 0:3. Es stand schon in der 1. Halbzeit 3:0 für unsere Jungs. Torschützen Leon Bienert (2) und Tim Fahrner. Wie auch im letzten Spiel wurden Chancen liegen gelassen. Dennoch zeigte sich Trainer Kenny stolz und zufrieden. Unsere Zweite holt nur einen Punkt in Coschitz. Auch hier stoppten den Erfolg nicht genutzte Chancen. Durch den Elfmeter für die Gastgeber blieb am Ende nur dieser eine, aber wichtiger Punkt übrig.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Landesklasse:
    in 8 Stunden, 48 Minuten, 5 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Schmidt Fabio 31.08
Ullmann Heiko 31.08
Bienert Leon 04.09
Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Sow Mamadou 09.09
Stenzel Dustin 10.09
Wagner Louis Emile 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
König Rene 16.09
Pabst Anel Samir 16.09
Schüßler Robert 18.09
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Diallo Oumar 28.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login