Was möchtest du sehen
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 574466Besucher gesamt:
  • 576Besucher heute:
  • 507Besucher gestern:
  • 4842Besucher letzte Woche:
  • 14654Besucher pro Monat:
  • 10Besucher momentan online:
Nächstes Spiel
Werda - Treuen

Auf geht’s heute nach Werda. Noch ungeschlagen FC Werda : FSV Treuenin der Liga erwarten uns die Gastgeber. Einfach wird es für beide Teams nicht werden. Unsere letzten beiden Spiele konnten unterschiedlicher nicht sein. Zuhause gaben wir die Punkte ab, konnten aber im Auswärtsduell die Punkte entführen. Zusammengefasst stehen 4 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage seit 2011 in der Statistik. Ein Blick auf die Tabelle sagt nicht viel aus. Ein Sieg egal welchen Teams, wirbelt die Tabelle definitiv ganz schön durcheinander. Freuen wir uns auf den 5. Spieltag in der Vogtlandliga. Die Tore wieder unter diesem Beitrag.

Teilen mit.
Derbysieger.

Das etwas andere Ligaspiel. Das erwartete Derby hatte viel zu bieten. Zwei gute Mannschaften vor gespannten Zuschauern und dieses auf Kenny FSV TreuenGroßbildleinwand von bluevision. Das erste Achtungszeichen in Minute 16 für den FSV, Nils Rauscht trifft per Kopf nur den Pfosten von Schreiersgrüner Mirko Hermann. Wie aus dem „Nichts“, das 1:0 für Treuen. Nils Rausch flankt aus spitzem Winkel zu Josef Kirstein und der nutzt die Chance für seine Farben. Eiskalt die Gäste-Abwehr ausgetrickst, das macht Julian Dolle in Minute 35 und trifft zum 2:0. Auch die Fronberger Kicker können das, keine Minute später (36) der 2:1 Anschlusstreffer mit einem sehenswerten Kopfball durch Benjamin Naumann. Der Start der zweiten Hälfte etwas gesittet. Das nutzen die Gäste fast zu einem 2:2 Ausgleich. Tom muss raus um erfolgreich einen Angriff vereiteln, das leere Tor ist zum Glück für Treuen zu tief für die nachfolgende Flanke. Die Fronberger drängen auf den Ausgleich und sind etwas intensiver im Spiel und die Treuener treffen bloß den Pfosten. Danach zeigt wieder Hermann mit einer Glanzparade inklusive Nachschuss was er kann. Dann wird es hektisch. Einen vermeintlichen Elfer für die Gäste gibt es nicht. Die nachfolgende Diskussion endet mit einer Gelb und einer Gelb/Roten Karte für die Fronberger. Nun sind sie raus aus dem Spielverlauf, Treuen kann noch zum 3:1 (87) durch Julian Dolle erhöhen. Vor 304 zahlenden Zuschauer ein interessantes Derby. Vielleicht hätte der eine oder andere etwas mehr Zuschauer erwartet. Interessant war die Live Leinwandübertragung von bluevision zum Spiel allemal. Die Wiederholungen in Zeitlupe, Mannschaftsfotos, die Aufstellungen der Spieler in großen Profilfotos vor dem Spiel. Danke hier nochmal an die Zuarbeit von Schreiersgrün. Feine Sache.

Stimmen zum Spiel.

Daniel Fahrenholz Schreiersgrün: Es waren zwei verschiedene Halbzeiten, abtasten von beiden Mannschaften, keiner wusste so richtig was auf ihn zukommt. Dann hatte Treuen 15 Minuten Übermacht wo sie die zwei Dinger machen, aber wir kamen absolut geil zurück und machen den Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit spielen wir nur auf ein Tor, Treuen macht nur die zwei drei Konter. Sie siegen aber dann durch unsere Fehler und hauen noch eins rein, Glückwunsch an Treuen, am Ende haben sie gewonnen und ihre Chancen rein gemacht.

Jens Degenkolb Treuen: Ein schweres Spiel, Schreiersgrün hat sich hier ordentlich präsentiert. Sie haben mit sehr viel Kampfgeist und Disziplin dagegengehalten. Die 1. Halbzeit ein auf und ab, wo wir dann die Spielkontrolle hatten hauen wir auch die zwei Dinger rein. Der Anschlusstreffer war doch ein kleines Geschenk. Wir sind mit dieser Führung in die Halbzeit gegangen natürlich mit dem Ziel in der zweiten Hälfte das 3:1 zu machen. Dann war es natürlich ein Derby, es ist viel von den Zuschauern kommentiert worden und am Ende waren auch beide Teams platt. Dann entstehen natürlich freie Räume. Unter dem Strich ein verdienter Sieg gegen eine gute Mannschaft. Ich wünsche Schreiersgrün alles Gute für die laufende Saison.

Unter dem Bericht ein paar Bildereindrücke zum und nach dem Spiel. Ein herrlicher Fußballsonntag in Treuen bei bestem Wetter. Nächste Woche geht es nach Werda zum FC Werda.

Unsere 2. Mannschaft hat am Samstag souverän einen 5:0 Auswärtssieg beim SV Eintracht Auerbach erzielt! Nach dem 10:0 Sieg letzter Woche gegen Netzschkau steht hinten die 2. zu Null hintereinander!!!!

Mit viel kämpferischen Einsatz und läuferische Überlegenheit erspielten sich die Jungs viele Torchancen. Mit etwas mehr Cleverness wäre ein höherer Sieg durchaus drin gewesen! Tore: 0:1 Axel Spörl, 0:2 Christian Wiede, 0:3 Lukas Richter, 0:4 Leon Möckel, 0:5 Axel Spörl. Nächsten Samstag empfangen die Jungs zuhause Weißensand.

 

Armin

 

Teilen mit.
Videobeweis möglich.

Diese scherzhafte Überschrift konnte ich mir nicht verkneifen. FSV Treuen : SV Fronberg Schreiersgrün Am Sonntag startet unser großes Derby im Treuener Land. Die zwei ewigen Favoriten, der FSV Treuen und der SV Fronberg Schreiersgrün treffen im Friedrich-Ludwig-Jahn in der Vogtlandliga aufeinander. Und es soll am Rande des Spieles auch ein Fußballfest werden. Das Spiel wird auf einer großen Leinwand ausgestrahlt. Wiederholungen in Zeitlupe und vieles mehr versprechen die Betreiber. Hoffen wir dass der Offizielle kein Viereck in die Luft zeichnet. Beide Teams schauen auf eine Niederlage zurück. Der Fronberg verliert unglücklich gegen Erlbach in Minute 90+2 und Treuen verliert verdient in Irfersgrün. Freuen wir uns auf ein Fußballereignis hier in Treuen.

Die Tore wieder unter diesem Beitrag. Überschrift anklicken, zurück lehnen, aktualisiert automatisch.

Teilen mit.

Startschuss zu einem schnellen Spiel. Die leichten Versuche beider Teams zu einem Tor hatten die beiden FSV TreuenSchlussmänner relativ spielend im Griff. Die Gastgeber leichtfüßig und spielerisch aggressiver am Ball. Dadurch spielten sie sich immer mehr Chancen heraus. Schlussmann Knobloch musste sich einigermale lang strecken. Irgendwann zeigte die Einsatzfreudigkeit der Gastgeber Früchte. Das 1:0 durch Tom Schneider in Minute 38. Nun versuchte auch Treuen sein Glück. Leider traf man nur einige Male in die Arme des Torhüters von Irfersgrün Marcus Poetzat. Mit der verdienten 1:0 Führung der Gastgeber ging es in die Kabine. Treuen nun um einen ordentlichen Spielaufbau bemüht, wird weiter mit Erfolg am (Match) Plan gehindert. Und es wird aus Treuener Sicht nicht besser. Die Gastgeber gaben alles, von Krämpfen gezeichnet und oft fallend, ziehen sie ihr Spiel durch. Und es reicht, am Ende verlässt Treuen mit den enttäuschten treuener Fans die Anlage. Danke an die beiden Kiosk Betreiber, wo wir uns mit einem Abschlussbier trösten konnten.

Stimmen zum Spiel:

Andreas Schmutzler Treuen: Wir haben schlecht gespielt von hinten raus, keine Genauigkeit, vorn ungenau abgespielt. Wir haben keinen Zweikampf angenommen. Erst in der zweiten Halbzeit kamen wir und die Chancen die wir uns erarbeitet haben, die haben wir noch kläglich vertan. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Thomas Pfefferkorn Irfersgrün: Wir haben ein sehr gutes Kreisoberligaspiel gesehen von beiden Mannschaften. Die Feldanteile waren mehr bei Treuen, allerdings muss ich sagen die Torchancen lagen bei uns. Ich denke der Sieg ist glücklich, aber nicht unverdient.

Nächste Woche unser Spiel zuhause gegen Schreiersgrün. Und da ist einiges geplant. Freuen wir uns auf dieses Derby.

Teilen mit.

Der 3. Spieltag und unser 2. Pflichtspiel steht auf dem Programm. Unserer Gastgeber der BSV 53 Irfersgrün haben ihr letztes Spiel gegen den Aufsteiger Erlbach FSV Treuen : BSV Irfersgrünverloren. Ihren Sieg zum Auftakt in der Vogtlandliga (5:2 gegen Wacker) können sie leider, wie sagt der Volksmund, in die Tonne kloppen. Wie schon bekannt ist, muss der der 1. FC Wacker Plauen den Gang in die untere Liga antreten und dieses Ergebnis wird annulliert. Wir freuen uns dennoch auf ein schönes spannendes Spiel. Wie immer die Tore unter diesem Beitrag.

PS. Unsere 2. Mannschaft gewinnt gegen den FC Teutonia Netzschkau 2, mit 10:0! Glückwunsch für diese starke Leistung.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Countdown Timer
  • Keine Ereignisse vorhanden
Unsere Geb im Sep

Wir gratulieren Herzlich.

Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Sow Mamadou 09.09
Stenzel Dustin 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Uebe Rick 11.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
Pabst Anel Samir 16.09
René König 16.09
Schüßler Robert 18.09
Fertich Daniel 20.08
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Persigehl Gustav 26.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019