Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 518502Besucher gesamt:
  • 240Besucher heute:
  • 382Besucher gestern:
  • 3510Besucher letzte Woche:
  • 9425Besucher pro Monat:
  • 5Besucher momentan online:
Nächste Spiel
Abschlussparty.

Am Freitag den 16.07 feierte unsere C Jugend bei herrlichem  Sonnenschein ihren Abschluss auf dem Stadion.FSV Treuen C-Jugend Highlight war das Turnier mit den Bubbel Balls. Ein Mega Fun für klein und groß.

Anschließend gab es lecker Pizza bis zum Umfallen und für Getränke war natürlich auch gesorgt. Bei gemütlicher Runde wurde viel geredet unteranderem auch über die Planung der nächsten Saison. Zum Abschluss nochmal ein großes Dankeschön an die  Eltern die uns immer wieder tatkräftig unterstützen! Ohne euch wäre das alles nicht möglich.

LG Euer Coach Kenny

 

 

Hallo liebe Sportfreunde, wir haben ein spannendes Pokalhalbfinale der C Jugend gesehen. Die erste Hälfte ging an den FSV Treuen, der nach 20 Minuten hätte führen können. Chancen von Bienert Fohner und Kuder blieben in der 1. Hälfte ungenutzt. Das rächte sich in der 2. Hälfte als wir das Heft immer mehr aus der Hand gaben und Syrau immer wieder zu Chancen kamen. Ein kleiner Fehler in der Defensive sorgte in der 60 Minute zum Führungstreffer, der einen tiefen Bruch in unserem Spiel führte. Es folgte nach kurzer Zeit Treffer 2. Wir wollten noch Akzente durch offensive Wechsel setzen, die leider wirkungslos blieben. Syrau hat das mit 2 weiteren Kontern ausgenutzt und hat schlussendlich verdient gewonnen. Die Höhe des Ergebnisses (0:4) spiegelt die Leistung unseres Teams in keinster Weise wieder und hätte enger ausfallen müssen. Leider müssen wir uns fehlende Geilheit auf Tore vorwerfen lassen und etwas mangelnde Fitness. Für letzteres übernehmen wir Trainer die volle Verantwortung. Trotzdem sind wir Stolz auf die gezeigte Leistung unsere nunmehr Männer. Danke an unseren Online Reporter Kenny Bormann.

FSV Treuen C-Jugend 2021

G-Jugend Endrunde.

Gleich zum Anfang trafen wir auf den späteren Sieger Lok Plauen. Anfangs konnten wir das Spiel relativ offen gestalten. Wir gerieten zwar in Rückstand, aber wir konnten durch Thomas Knornschild ausgleichen. G-Jugend FSV TreuenWir waren 5 Minuten gut im Spiel. Dann bekamen wir das 1:2 und verloren völlig den Faden. So bekamen wir in den letzten 3 Minuten noch 4 Gegentore. Gegen Auerbach begannen wir gut und konnten durch Manuel Seidel mit 1:0 in Führung gehen. Auerbach konnte das Spiel in ein 1:2 drehen, aber wir hielten weiterhin gut mit und hatten auch unsere Chancen. Die größte vergab Thomas, als er kurz vor Schluss einen springenden Ball nicht über die Torlinie brachte. Diese Niederlage war sehr ärgerlich, auch wenn sie gegen den späteren Zweitplazierten passierte. Im letzten Vorrundenspiel gegen Neustadt waren wir meist feldüberlegen und hatten einige Chancen für den Siegtreffer. Leider waren unsere Schüsse zu unplatziert, um die gute gegnerische Torhüterin zu überwinden. So blieb es beim 0:0 und aufgrund der hohen Niederlage im ersten Spiel, wurden wir in unserer Gruppe letzter. Das Spiel um den 7. Platz wurde nur durch Strafstoßschießen entschieden. Wir mussten gegen die Ersatzgeschwächten Rotschauer antreten. Da hatte unser Torhüter Adrian Dürrleder seinen großen Auftritt. Beim ersten Strafstoß war er schon fast dran. Die darauf folgenden konnte er alle drei halten. Da Manuel, Thomas und Oskar Hocher sicher verwandelten und nur Fynn Bacher scheiterte, brauchte Oscar Seumel gar nicht mehr anzutreten. Somit belegten wir am Ende den 7. Platz. Das war völlig in Ordnung, auch wenn für uns eine um ein – zwei Plätze bessere Platzierung durchaus möglich gewesen wäre. Die Teilnahme an der Endrunde ist für uns schon ein großer Erfolg.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert

G-Jugend. Im ersten Spiel trafen wir auf Reichenbach. In diesem Spiel hatten wir wenig Mühe und gewannen durch vier Tore von Manuel Seidel mit 4:1. Dann spielten wir gegen Rotschau. Wir begannen recht gut FSV Treuen G-Jugend 2020und Manuel brachte uns mit 2:0 in Führung. Leider verloren wir dann komplett den Faden und am Ende mussten wir uns mit 2:3 geschlagen geben. Gegen Rebesgrün kamen wir zu einem gerechten 2:2, wobei Manuel wieder beide Tore erzielte. Gegen Reichenbach netzte Manuel wieder viermal ein und so gewannen wir sicher mit 4:0. Gegen Rotschau waren wir völlig neben der Spur. Am Ende hat uns Rotschau mit 7:1 deklassiert. Dabei konnte Manuel wenigstens noch den Ehrentreffer erzielen. Im letzten Spiel gegen Rebesgrün hätten wir das Turnier noch mit einem akzeptablen zweiten Platz beenden können. Wir brauchten nur noch einen Punkt. Leider waren wir nicht richtig bei der Sache und Rebesgrün konnte mit 2:0 in Führung gehen. Manuel brachte uns zwar noch auf 2:1 heran, mehr war aber nicht drin. So blieb uns am Ende nur der dritte Platz. Da unsere Mannschaft heute in einigen Spielen sehr unaufmerksam war, hatten wir auch kein besseres Resultat verdient. Sollte es eine Endrunde geben, so müssen wir jetzt um den Einzug bangen.

Es spielten noch:

Adrian Dürrleder, Oskar Hocher, Noah Reißmann, Otis Weidlich, Oscar Seumel, Fynn Bacher und Thomas Knornschild. Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

C-Jugend: Unser Online Reporter Kenny meldet eine knappe Niederlage am Wochenende gegen den Tabellenersten und Staffelfavoriten Grünbach/Falkenstein. Nicht so trotz war er mit der Leistung des Teams sehr zufrieden. Sie haben die Mannschaft taktisch umgestellt auf einer zweier Kette und haben das nur in dieser Woche trainiert. Die Jungs haben das sehr gut umgesetzt und es wäre vielleicht auch eine gerechte Punkteteilung drin gewesen. Besser klappte es gestern gegen den VfB Lengenfeld. Im Pokalspiel schlugen sie zuhause Lengenfeld hochverdient mit 6:0. Da bleibt die Pokalrunde super interessant.

Das zweite Turnier der G – Jugend fand in Rebesgrün statt. Im ersten Spiel hatten wir es gleich wieder mit Rotschau zu tun. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Manuel Seidel brachte uns mit 1:0 in Führung. G-Jugend FSV TreuenDann konnte Rotschau ausgleichen und hatte noch gute Chancen in Führung zu gehen. Sie hatten einen Pfostenschuss und einige Bälle gingen knapp vorbei, oder unser Torhüter Adrian Dürrleder war zur Stelle. Manuel hatte ebenfalls Pech, als sein Schuss von der Innenseite des Pfostens ins Feld zurück sprang. Die letzte Chance für Rotschau holte Adian aus dem rechten Eck und so blieb es beim 1:1. Im zweiten Spiel gegen Reichenbach taten wir uns schwer. Manuel erzielte 2 Tore und so konnten wir das Spiel  mit 2:1 gewinnen. Gegen Rebesgrün das gleiche Bild. Manuel brachte uns mit 2:0 in Führung, aber Rebesgrün kam durch einen Handstrafstoss auf 2:1 heran. Dabei blieb es dann. In der Rückrunde gegen Rotschau wurde es noch spannender. Manuel brachte uns in Führung. Nach dem Ausgleich schoss Manuel das 2:1 für uns. Rotschau konnte wieder ausgleichen, aber Fynn Bacher brachte uns wieder in Führung. Rotschau erzielte das 3:3. Doch unser Manuel erzielte im Anschluss an ein Einspiel von Thomas Knornschild ( der in allen Spielen in der Abwehr überzeugte) , den 4:3 Endstand. Gegen diese gute Rotschauer Mannschaft zu gewinnen, war schon eine starke Leistung und so hatten wir den Turniersieg vor Augen. Manuel hat gegen Reichenbach alle 5 Tore geschossen und so konnten wir mit 5:0 gewinnen. Gegen Rebesgrün kamen wir dann zu einem 2:2. Manuel hatte uns mit 2:0 in Führung gebracht. Sekunden vor Schluss, bekamen wir den Ausgleich. Wir hatten nochmal Anstoß und Manuel ging links durch. Der Schiedsrichter pfiff ab und Manuels Schuß landete im Tor. Naja, vielleicht war ja die Zeit tatsächlich um. Der Turniersieg war uns aber nicht mehr zu nehmen. Ein ganz großes Lob an die Mannschaft !

Weiter so !

Neben den genannten, spielten noch:

Otis Weidlich, Oscar Seumel und Oskar Hocher.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert. Und nicht vergessen. Diese Woche sind wir Gastgeber in Schreiersgrün. Sonntag 10:00 Uhr ist Start.

 

Nachwuchs
Nachwuchs
Liga Start ?
  • Ligaspiel:
    in 0 Wochen, 2 Tage, 6 Stunden, 49 Minuten, 42 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Schmidt Fabio 31.08
Ullmann Heiko 31.08
Wolter Silvio 01.09
Bienert Leon 04.09
Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Sow Mamadou 09.09
Stenzel Dustin 10.09
Wagner Louis Emile 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
König Rene 16.09
Pabst Anel Samir 16.09
Schüßler Robert 18.09
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Diallo Oumar 28.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login