Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 684394Besucher gesamt:
  • 378Besucher heute:
  • 627Besucher gestern:
  • 5241Besucher letzte Woche:
  • 20519Besucher pro Monat:
  • 7Besucher momentan online:
Vogtlandliga Pflichtspiel

der FSV Treuen wünscht ein frohes 2020

Teilen mit.

A-Junioren:

Für unsere A-Junioren war die Saison 2017/18 keine leichte gewesen. Mit guten spielerischen Ansätzen, jedoch meist ohne etwas Zählbares einzufahren, strauchelte man durch die Hin- und Rückrunde. Hinzu kamen im Laufe sporadische Ausfälle sowie Doppelbelastungen einzelner Spieler. Ergebnis Tabellenplatz 12 mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 38:80 Toren. Nichtsdestotrotz ziehen wir vor dem Trainergespann Schaller/Erdmann und allen Spielern den Hut, da die Köpfe zu keiner Zeit hängen gelassen worden.

B-Junioren:

Nach guten Testspielergebnissen und einer starken Hinrunde, qualifizierten sich unsere B-Junioren souverän für die Meisterrunde im Vogtland. Vor Beginn der Rückrunde war die Euphorie riesig. Jedoch konnte man die Leistung in den ersten Spielen nicht abrufen. Nach den ersten fünf Partien, stand lediglich ein Punkt zu Buche. Der Knoten platzte mit einem 4:2 Auswärtssieg gegen die SpG Theuma/Großfriesen. Am Ende reihte sich das Team mit 10 Punkten und 17:19 Toren auf dem 8. Tabellenplatz ein. Die Trainer Ullmann/Graupner können mit Stolz auf die Saison zurückblicken.

C-Junioren:

Bei dem Trainerteam Andermann/Keilhack kommt man aus dem Händeschütteln nicht mehr heraus. Mit großem Herz, haben sie Spieler aus Treuen und Schreiersgrün zu einer Gemeinschaft zusammengefügt. Ergebnis sind der Staffelsieg in der Hinrunde und ein starker 5. Tabellenplatz mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 25:22 Toren in der Meisterrunde.

D-Junioren:

D I:

Unsere D I zeigte in dieser Saison oft, dass man mit einem jüngeren Jahrgang so manche Ältere ärgern kann. Die Trainer Drehmann/Bormann/Rausch/Seifert mussten mit einem großen Kader stets die Lust und Laune hochhalten. Nachdem man sich in der Hinrunde für die Platzierungsrunde qualifizierte, schloss man diese auf dem 4.Tabellenplatz mit 22 Punkten und 39:56 Toren ab.

D II:

Knapp hinter dem RFC und dem damit verbundenen Staffelsieg, reihte sich die D II Spielgemeinschaft Schreiersgrün/Treuen um Trainergespann Facius/Wallner auf dem Tabellenplatz zwei in der Hinrunde ein. Damit qualifizierte sich die Mannschaft für die Meisterrunde. Dort belegte man mit vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen einen sehr guten 5. Tabellenplatz mit 13 Punkten 15:17 Toren.

E-Junioren:

Nach anfänglichen Personalproblemen rappelten sich unsere E-Junioren zusammen, mit dem Ziel maximales herauszuholen. Dafür wurden sie meist auch belohnt. In vielen Spielen stand man bereits mit dem Rücken zur Wand. Aufgeben jedoch war nie eine Option für die Mannschaft. Am Ende belegte man in der Platzierungsrunde den 6. Tabellenplatz mit 20 Punkten und 44:67 Toren. Die beiden Trainer Huster/Meyer können stolz auf ihr Team sein.

F-Junioren:

Die F-Junioren, mit ihrem sich derzeit am längsten im Einsatz befindlichen Trainergespann in der Jugend des FSV Treuen Kießling/Beier, konnten auch in dieser Saison wieder an die Erfolge der vergangen Jahre anknüpfen. Diesmal jedoch nicht in der Meister- sondern Platzierungsrunde. Mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von 47:53 Toren belegte das Team den 4. Tabellenplatz. Trainer Beier wird man nach seinem Abgang schmerzlich vermissen! Sicher ist, dass er auch weiterhin mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

G-Junioren:

Vogtlandmeister 2018! Das können sich unsere Kleinsten auf ihre Fahnen schreiben. Für die 3:4 Niederlage im Herbstpokal gegen den 1.FC Wacker Plauen, konnte man sich passend revanchieren. Der Spieß wurde herumgedreht und die 4 Tore standen auf der Treuener Habenseite. Die Meistermacher Georgi/Weck/Schubert/Neumann werden in den kommenden Wochen sicher beruhigt schlafen können.

 

Wir danken allen Spielern, Trainern, Verwandten und Bekannten, sowie allen Verantwortlichen für die großartige Arbeit und wünschen eine angenehme Sommerpause, zum Kräftetanken für die kommende Saison!!!

Teilen mit.

Zum heutigen Punktspiel mussten unsere Jungs zum SV Merkur Oelsnitz. Wir probierten das Spiel 3 Wochen lang zu verlegen. Leider sah sich Oelsnitz nicht im Stande dazu. Eine Ausrede nach der anderen kam. Keine Leute, keine Zeit, aushelfen bei der 1. Mannschaft, usw. Selbst der Kreisverband hat auf unsere Anfrage nichts unternommen und diese, in unseren Augen, Wettbewerbsverzerrung zugestimmt. Wir hatten heute 4 Ausfälle wegen Jugendweihe und zwei mit Grippe erkrankte Spieler die sich allerdings bereit erklärt hatten mitzuspielen. Vielen Dank an dieser Stelle an die beiden. Dafür könnten sich ja die Oelsnitzer ja gut verstärken mit Spielern der C1. Wir finden, dass dies ein besonderes “fair play” gegenüber allen anderen darstellt. Das natürlich nicht einmal der Kreisverband, trotz des Wissens, eingreift ist verwunderlich.

Zum Spiel selbst gibt es wenig zu sagen. Das 2:0 ging in Ordnung so auch wenn die Tore eher ein Geschenk waren als herausgespielt. Da hätte ich mir mehr erwartet.

Einen “fair play”-Handschlag gab es nur für den Schiedsrichter. Dies haben die Jungs so entschieden um auf das “fair play” zu Spielverlegung Antwort zu geben.

Wir fanden es Schade, dass nicht einmal der Kreisverband bei solchen Dingen eingreift. Wenn man als Verein 2 Mannschaften der gleichen Spielklasse stellt muss man dafür garantieren, vollständig spielen zu können und ein Spiel durchaus auch ausfallen kann. Scheinbar kann das der SV Merkur Oelsnitz  nicht.

Wir hoffen in den kommenden Spielen ordentlich Gegner zu haben und freuen uns wenn andere Vereine das “fair play” einhalten.

Teilen mit.

A-Jugend:

Unsere A-Jugend empfängt am Sonntag den 19.11.2017 um 11.00 Uhr zu Hause die SpG Adorf/Bad Brambach. In der Vorwoche gab die Mannschaft eine sicher geglaubte 3:1 Führung aus der Hand und nahm nur einen mageren Punkt mit in die Heimat. Zu Hause muss nun mehr her, damit der Abstand ans hintere Mittelfeld nicht zu groß wird.

B-Jugend:

Die B-Jugend muss am Samstag den 18.11.2017 um 10.00 Uhr im Pokal auswärts gegen die SpG Morgenröthe-Rautenkranz/Klingenthal antreten. Trotz vielen Verletzten will man die nächste Runde erreichen und wie in der Liga auch im Pokal eine gute Rolle spielen.

C-Jugend:

Nach dem Staffelsieg in der Vorwoche, will das Team auch im Pokal ein weiteres Zeichen setzen. Am Samstag den 18.11.2017 um 10.00 Uhr ist man zu Gast bei der SpG Stahlbau/Post/Nord Plauen.

D-Jugend:

DI: spielfrei

Die DII Spielgemeinschaft belegte in der Hinrundenstaffel 3 mit 25 Punkten und einem Torverhältnis von 48:11 Toren den 2.Tabellenplatz.

E-Jugend:

Die E-Jugend belegte in der Hinrundenstaffel 1 mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 23:61 Toren den 7.Tabellenplatz.

F-Jugend:

spielfrei

G-Jugend:

spielfrei

 

Drücken wir den Kids aus der Jugendabteilung des FSV Treuen auch an diesem Wochenende wieder alle verfügbaren Daumen!!!

Teilen mit.

Am heutigen Samstag stand für unsere Jungs das Spitzenspiel auf dem Plan. Zu Gast waren in Schreiersgrün die Spielgemeinschaft Neustadt/Auerbach 2, die bis dato die Tabelle anführte. Unsere Jungs waren nach dem mageren Spiel gegen Klingental top fit gewesen und wussten um was es geht. Wir wollten 3 Punkte holen und unsere Siegesserie fortsetzen.

In der Ersten Halbzeit spielten wir gut nach vorn und hatten den Gegner im Griff. Dies führte dazu das Tim Klärner eine schöne Flanke von rechts außer hereingebrochen hatte, die genau auf dem Kopf von Jonas Gruschwitz landete und der diesen zum 1:0 ins Netz köpfte. Danach hatten wir noch gute Möglichkeiten das 2. und 3. Tor zu schießen, haben es aber verpasst. Die Gäste kamen 10 min vor Ende der 1. Halbzeit zum Anschlusstreffer da unsere Abwehr etwas abgeschaltet hatte. In der Halbzeit fand das Trainerduo Andermann/Keilhack deutliche Worte und schickte die Jungs wieder voll motiviert auf den Platz. Es dauerte nur 5 min und wir waren wieder kurz abwesend, was die Gäste zum 1:2 ausnutzten. Danach wollten wir es wissen. Rafael Forner scheiterte am Torwart doch Jonas Gruschwitz hatte im Nachschuss die Ruhe und Gelassenheit und verwandelte zum 2:2. 10 min später kam der eingewechselte Florian Kästner zu seiner Chance. Aus dem Halbfeld trat er den Ball so genau in den oberen rechten Winkel dass selbst der Torwart der Gäste nur noch nachschauen könnte. Ein super Tor zum 3:2 und wir hatten das Spiel wieder in der Hand. 10 min vor Schluss waren wir abermals unaufmerksam und die Gäste glichen zum 3:3 aus. Das wollten wir nicht und haben alles dafür getan, das Spiel zu gewinnen. Tim Klärner schoss unbedrängt aus dem rechten Halbfeld aufs Tor und der Wind tat sein übriges. Der Ball prallte vom Pfosten ins Netz.

Somit gewannen wir 4:3 gegen, den bis zu diesem Zeitpunkt, amtierenden Spitzenreiter und sind Staffelsieger der Hinrunde.

“Wir sind mit der Leistung unsere Jungs sehr zufrieden. Sie haben gekämpft und sich selbst belohnt.”

So die beiden Trainer Andermann und Keilhack.

Danke an unseren Online Reporter Sebastian Andermann.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Countdown Timer
  • Nächste Pflichtspiel:
    in 0 Wochen, 5 Tage, 5 Stunden, 1 Minute, 44 Sekunden
Unsere Geb im Feb

Wir gratulieren Herzlich.

Schlosser Louis 04.02
Hommel Markus 06.02
Riedel Jens 06.02
Sommer Enrico 06.02
Großer Theo 07.02
Müller Jörg 07.02
Heine Nick 08.02
Pieschel Sono 11.02
Grüner Laurin 14.02
Zimmerling Rainer 15.02
Becker Tim 26.02
Drehmann Jan 28.02

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019