Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 813527Besucher gesamt:
  • 172Besucher heute:
  • 404Besucher gestern:
  • 2815Besucher letzte Woche:
  • 9012Besucher pro Monat:
  • 5Besucher momentan online:
Nächste Spiel
G-Jugend Endrunde.

Gleich zum Anfang trafen wir auf den späteren Sieger Lok Plauen. Anfangs konnten wir das Spiel relativ offen gestalten. Wir gerieten zwar in Rückstand, aber wir konnten durch Thomas Knornschild ausgleichen. G-Jugend FSV TreuenWir waren 5 Minuten gut im Spiel. Dann bekamen wir das 1:2 und verloren völlig den Faden. So bekamen wir in den letzten 3 Minuten noch 4 Gegentore. Gegen Auerbach begannen wir gut und konnten durch Manuel Seidel mit 1:0 in Führung gehen. Auerbach konnte das Spiel in ein 1:2 drehen, aber wir hielten weiterhin gut mit und hatten auch unsere Chancen. Die größte vergab Thomas, als er kurz vor Schluss einen springenden Ball nicht über die Torlinie brachte. Diese Niederlage war sehr ärgerlich, auch wenn sie gegen den späteren Zweitplazierten passierte. Im letzten Vorrundenspiel gegen Neustadt waren wir meist feldüberlegen und hatten einige Chancen für den Siegtreffer. Leider waren unsere Schüsse zu unplatziert, um die gute gegnerische Torhüterin zu überwinden. So blieb es beim 0:0 und aufgrund der hohen Niederlage im ersten Spiel, wurden wir in unserer Gruppe letzter. Das Spiel um den 7. Platz wurde nur durch Strafstoßschießen entschieden. Wir mussten gegen die Ersatzgeschwächten Rotschauer antreten. Da hatte unser Torhüter Adrian Dürrleder seinen großen Auftritt. Beim ersten Strafstoß war er schon fast dran. Die darauf folgenden konnte er alle drei halten. Da Manuel, Thomas und Oskar Hocher sicher verwandelten und nur Fynn Bacher scheiterte, brauchte Oscar Seumel gar nicht mehr anzutreten. Somit belegten wir am Ende den 7. Platz. Das war völlig in Ordnung, auch wenn für uns eine um ein – zwei Plätze bessere Platzierung durchaus möglich gewesen wäre. Die Teilnahme an der Endrunde ist für uns schon ein großer Erfolg.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert

Teilen mit.

Turnier G-Jugend – Endrunde erreicht!

Im letzten Vorrundenturnier in Reichenbach trafen wir im ersten Spiel auf Rotschau. Wir standen hinten recht gut und so kam Rotschau nur zu wenigen Chancen. G-Jugend FSV TreuenVorn machte sich allerdings bemerkbar, dass unsere Tormaschine Manuel Seidel-wegen Krankheit- nicht mitspielen konnte. So hatten wir kaum Torchancen. Leider haben wir einmal nicht aufgepasst und so verloren wir mit 0:1. Gegen Reichenbach das gleiche Bild. Hinten standen wir gut, aber bei unseren wenigen Chancen warteten wir mit dem Abschluss zu lange, so dass der Gegner immer noch ein Bein dazwischen bekam. Reichenbach konnte dann doch noch ein Tor erzielen und so endete das Spiel wieder 0:1. Gegen Rebesgrün haben wir konzentriert durchgespielt und ließen kein Gegentor zu. Da uns aber auch kein Tor gelang, blieb es beim 0:0. Rotschau konnte dann im zweiten Spiel gegen uns seine Überlegenheit in Tore ummünzen und gewann sicher mit 4:0. Gegen Reichenbach entwickelte sich ein offenes Spiel. Reichenbach war zwar leicht feldüberlegen, aber wir kamen auch öfter mal vor ihr Tor. Wir gerieten dann in Rückstand und versuchten noch den Ausgleich zu erzielen. Das gelang dann Oscar Seumel mit seinem ersten Pflichtspieltor. So trennten wir uns 1:1. Gegen Rebesgrün hatten wir mehr in der Abwehr zu tun. Rebesgrün konnte in Führung gehen, aber Thomas Knornschild gelang der Ausgleich. Kurz vor Schluss mussten wir noch das 1:2 hinnehmen. Bei diesem Resultat blieb es dann.

Fazit: Unsere Mannschaft hat gut gekämpft und alles gegeben, aber ohne unseren Torjäger war leider nicht mehr drin.

Neben den genannten spielten noch:

Adrian Dürrleder, Fynn Bacher, Otis Weidlich, Oskar Hocher und Noah Reißmann

Ein großes Lob an unsere Mannschaft, sie hat sich den Einzug in die Endrunde verdient. Trotzdem mussten wir nochmal zittern, denn zu unser aller Verwunderung, war Rebesgrün für die Endrunde gesetzt. Gegen 20.00 Uhr kam dann die Korrektur und alle waren happy. Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

C-Jugend. Unserer Online Reporter Kenny Bormann meldet einen knappen 2:1 Erfolg auswärts gegen Lengenfeld. Mit einigen Ausfällen traten am Sonntag die Jungs in Lengenfeld an. Wegen den Ausfällen musste viel kompensiert werden, das Spiel wirkte zerfahren. Mit 0:1 lag man schnell hinten. Doch die Spieler haben gekämpft. Dies zahlte sich aus. Nach einem Freistoß konnte Domenik Seidel das 1:1 verwandeln und Leon Bienert nutze in der Schlussminute einen tollen Angriff und setzte den 2:1 Auswärtserfolg fest.

Teilen mit.

G-Jugend. Im ersten Spiel trafen wir auf Reichenbach. In diesem Spiel hatten wir wenig Mühe und gewannen durch vier Tore von Manuel Seidel mit 4:1. Dann spielten wir gegen Rotschau. Wir begannen recht gut FSV Treuen G-Jugend 2020und Manuel brachte uns mit 2:0 in Führung. Leider verloren wir dann komplett den Faden und am Ende mussten wir uns mit 2:3 geschlagen geben. Gegen Rebesgrün kamen wir zu einem gerechten 2:2, wobei Manuel wieder beide Tore erzielte. Gegen Reichenbach netzte Manuel wieder viermal ein und so gewannen wir sicher mit 4:0. Gegen Rotschau waren wir völlig neben der Spur. Am Ende hat uns Rotschau mit 7:1 deklassiert. Dabei konnte Manuel wenigstens noch den Ehrentreffer erzielen. Im letzten Spiel gegen Rebesgrün hätten wir das Turnier noch mit einem akzeptablen zweiten Platz beenden können. Wir brauchten nur noch einen Punkt. Leider waren wir nicht richtig bei der Sache und Rebesgrün konnte mit 2:0 in Führung gehen. Manuel brachte uns zwar noch auf 2:1 heran, mehr war aber nicht drin. So blieb uns am Ende nur der dritte Platz. Da unsere Mannschaft heute in einigen Spielen sehr unaufmerksam war, hatten wir auch kein besseres Resultat verdient. Sollte es eine Endrunde geben, so müssen wir jetzt um den Einzug bangen.

Es spielten noch:

Adrian Dürrleder, Oskar Hocher, Noah Reißmann, Otis Weidlich, Oscar Seumel, Fynn Bacher und Thomas Knornschild. Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

C-Jugend: Unser Online Reporter Kenny meldet eine knappe Niederlage am Wochenende gegen den Tabellenersten und Staffelfavoriten Grünbach/Falkenstein. Nicht so trotz war er mit der Leistung des Teams sehr zufrieden. Sie haben die Mannschaft taktisch umgestellt auf einer zweier Kette und haben das nur in dieser Woche trainiert. Die Jungs haben das sehr gut umgesetzt und es wäre vielleicht auch eine gerechte Punkteteilung drin gewesen. Besser klappte es gestern gegen den VfB Lengenfeld. Im Pokalspiel schlugen sie zuhause Lengenfeld hochverdient mit 6:0. Da bleibt die Pokalrunde super interessant.

Teilen mit.

Das zweite Turnier der G – Jugend fand in Rebesgrün statt. Im ersten Spiel hatten wir es gleich wieder mit Rotschau zu tun. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Manuel Seidel brachte uns mit 1:0 in Führung. G-Jugend FSV TreuenDann konnte Rotschau ausgleichen und hatte noch gute Chancen in Führung zu gehen. Sie hatten einen Pfostenschuss und einige Bälle gingen knapp vorbei, oder unser Torhüter Adrian Dürrleder war zur Stelle. Manuel hatte ebenfalls Pech, als sein Schuss von der Innenseite des Pfostens ins Feld zurück sprang. Die letzte Chance für Rotschau holte Adian aus dem rechten Eck und so blieb es beim 1:1. Im zweiten Spiel gegen Reichenbach taten wir uns schwer. Manuel erzielte 2 Tore und so konnten wir das Spiel  mit 2:1 gewinnen. Gegen Rebesgrün das gleiche Bild. Manuel brachte uns mit 2:0 in Führung, aber Rebesgrün kam durch einen Handstrafstoss auf 2:1 heran. Dabei blieb es dann. In der Rückrunde gegen Rotschau wurde es noch spannender. Manuel brachte uns in Führung. Nach dem Ausgleich schoss Manuel das 2:1 für uns. Rotschau konnte wieder ausgleichen, aber Fynn Bacher brachte uns wieder in Führung. Rotschau erzielte das 3:3. Doch unser Manuel erzielte im Anschluss an ein Einspiel von Thomas Knornschild ( der in allen Spielen in der Abwehr überzeugte) , den 4:3 Endstand. Gegen diese gute Rotschauer Mannschaft zu gewinnen, war schon eine starke Leistung und so hatten wir den Turniersieg vor Augen. Manuel hat gegen Reichenbach alle 5 Tore geschossen und so konnten wir mit 5:0 gewinnen. Gegen Rebesgrün kamen wir dann zu einem 2:2. Manuel hatte uns mit 2:0 in Führung gebracht. Sekunden vor Schluss, bekamen wir den Ausgleich. Wir hatten nochmal Anstoß und Manuel ging links durch. Der Schiedsrichter pfiff ab und Manuels Schuß landete im Tor. Naja, vielleicht war ja die Zeit tatsächlich um. Der Turniersieg war uns aber nicht mehr zu nehmen. Ein ganz großes Lob an die Mannschaft !

Weiter so !

Neben den genannten, spielten noch:

Otis Weidlich, Oscar Seumel und Oskar Hocher.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert. Und nicht vergessen. Diese Woche sind wir Gastgeber in Schreiersgrün. Sonntag 10:00 Uhr ist Start.

 

Teilen mit.
Turnier G- Jugend

Am Sonntag hatten wir unser erstes Turnier der Saison 20 / 21 in Rotschau zu bestreiten.

Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen Rotschau ran. FSV Treuen G-Jugend 2020/21Es wurde ein abwechslungsreiches Spiel. Manuel Seidel brachte uns mit 2:0 in Führung, aber Rotschau drehte das Spiel und ging mit 3 : 2 in Front. Thomas Knornschild konnte für uns wieder ausgleichen. Rotschau schlug zurück und erzielte das 4:3. Thomas glich wiederum zum 4:4 aus. Kurz vor dem Schlusspfiff warf sich unser Torhüter Adrian Dürrleder auf den Ball. Ein Rotschauer schlug ihm den Ball aus den Händen und er rollte in unser Tor. Wir waren uns aber mit den fairen Rotschauer Verantwortlichen einig, dass dieser Treffer nicht zählt. So blieb es beim gerechten 4:4. Gegen den Reichenbacher FC hatten wir das Spiel gut im Griff und konnten das Spiel mit 4:1 gewinnen. Dann kam Rebesgrün und erst sah es so aus, als könnten wir das Spiel sicher gewinnen. Wir bauten unsere Führung auf 3:0 aus. Doch dann wurden wir etwas nachlässig und Rebesgrün kam erst zum 3:1 und dann durch einen Handstrafstoss zum 3:2. Jetzt wurde es nochmal eng, aber wir brachten das Ergebnis über die Zeit. Nun begann die Rückrunde gegen Rotschau. Leider spielten wir das Spiel so, wie wir gegen Rebesgrün aufgehört haben. Da ließ uns Rotschau natürlich keine Chance. Am Ende stand es 6:0 für Rotschau und wir konnten uns bei unserem Adrian  bedanken, dass wir nicht noch ein paar Tore mehr bekamen. Zum Glück haben wir uns danach wieder gefangen und konnten Reichenbach mit 4:1 besiegen. Im letzten Spiel gegen Rebesgrün ließen wir auch nichts mehr anbrennen und gewannen sicher mit 2:0.

Sicherlich müssen wir uns spielerisch noch steigern, aber trotzdem sind wir mit unserer Mannschaft und dem Ergebnis sehr zufrieden. Weiter so!!

Neben den genannten spielten noch:

Otis Weidlich, Fynn Bacher und Oscar Seumel. Unsere Torschützen waren Manuel und Thomas. Herzlichen Dank an unseren Online Reporter Frank Schubert.

C-Jugend gewinnt klar.

Ein stolzer Trainer Kenny schickte mir eine Sprachnachricht über das Weiterkommen der C-Jugend. Gegen den SG Stahlbau Plauen überzeugte sein Team. In diesem Spiel klappte einfach alles, außer dass in der 1. Halbzeit Tausend-Prozentige Chancen liegengelassen wurden, Lattentreffer ohne Ende. Da ging es nur mit einer 1:0 Führung in die Pause. Das Team spielte gut nach vorn, sie ließen hinten nichts zu und so fielen auch in der zweiten Halbzeit die Tore. Bei den vielen Wechsel ist dann doch ein Ball durchgerutscht und am Ende stand ein 5:1 Erfolg für die Rot Weißen zu Buche.

 

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Landesklasse:
    in 19 Jahre, 11 Monaten, 1 Woche, 1 Tag, 6 Stunden, 44 Minuten, 56 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Polotov Michael 01.11
Mussago Carlos 02.11
Lenk Ron 04.11
Stöckel Benjamin 04.11
Schwabe Christoph 06.11
Schmidt Hans-Jörg 09.11
Heine Marco 10.11
Riedel Thomas 12.11
Schauer Bernd 13.11
Gräser Linus; 16.11
Wiede Christian 22.11
Jordan Fynn 24.11

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login