Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Nächste Pflichtspiel

Heute wurde in Oelsnitz die Vorrunde im Futsal-Kreispokal der  Bambini ausgetragen. Im ersten Spiel trafen wir gleich auf den neuen Vogtlandmeister Unterlosa/ VFC Plauen. Unsere Mannschaft spielte FSV Treuen Bambini in der Endrundesehr gut mit, aber am Ende mussten wir uns mit 0:2 geschlagen geben. Schon in dem Spiel konnte man sehen, dass sich unsere Mannschaft einiges vorgenommen hat. Im zweiten Spiel trafen wir auf Oelsnitz und konnten das Spiel klar mit 3:0 gewinnen. Im dritten Spiel trafen wir auf Zobes. Wir waren eigentlich überlegen und führten auch 2:0, aber nach dem 2:1 machten wir es nochmal spannend.  Am Ende war das 2:1 aber verdient. Im vierten Spiel gegen Stahlbau 2 waren wir zwar überlegen, konnten aber nur eine unserer guten Chancen nutzen. Mit diesem 1:0, war die Sensation perfekt.

Wir sind nächste Woche bei der Endrunde dabei!!! Im letzten Spiel gegen Bergen/Kottengrün ging es um den zweiten Platz. Wir konnten 1:0 in Führung gehen und hatten noch gute Chancen auf das 2:0. Am Ende kassierten wir noch das 1:1 und somit blieb uns ,,nur” der dritte Platz. Die Mannschaft hat heute wirklich super gespielt und hat nur ein Spiel verloren. Somit sind wir völlig verdient in die Endrunde eingezogen.

Es spielten:  Selina und Finley Schumann, Gustav Persigehl, Fabio Zielinski, Michael Rudolf, Pepe Groß und Perry Elias Kraus.

Unsere Torschützen waren: Finley Schumann { 4 } und Gustav Persigehl { 2 }.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

Teilen mit:

Am Sonntag spielten unsere Jüngsten das 5. Vorrundenturnier. Es fand bei widrigen Witterungsbedingungen in Kottengrün statt. Das erste Spiel gegen Günbach / Falkenstein ging gleich mit 3:0 verloren. Das zweite Spiel gegen Rotschau verloren wir mit 1:4. Während wir im ersten Spiel kaum Chancen hatten, waren wir im zweiten Spiel etwas vom Pech verfolgt. Tabelle Bambini TreuenUnser Gustav Persigehl traf zweimal und Michael Rudolf einmal den Pfosten. Das dritte Spiel verloren wir 1:2 gegen Bergen / Kottengrün. Das letzte Spiel gegen Oelsnitz gewannen wir 3:0. Es war unser erster Sieg überhaupt. Fairerweise muss man sagen, dass aufgrund des Regens, die letzten beiden Spiele nur durch 9 – Meterschiessen entschieden wurden. Es blieb uns jedoch wieder nur der 5. Platz. Unsere Torfrau Selina Schumann konnte von den sechs 9 – Metern vier halten. Unsere Torschützen waren: Finley Schumann { 2 }, Gustav Persigehl und Fabio Zielinski. Es spielten noch: Perry Elias Kraus und Michael Rudolf. Bild von den Kids gab es nicht, das war zu frisch und zu nass. Warm halten war die Devise. Das war erst mal wichtiger. Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

Teilen mit:

Am Sonntag haben wir unser 4. Vorrundenturnier gespielt. Leider reichte es wieder nur zum 5. Platz.

Im ersten Spiel gegen Bergen / Kottengrün machten wir unser Unsere Bambini FSV Treuenbestes Spiel. Wir gerieten zwar 2:0 in Rückstand, aber nach dem Anschlusstreffer hatten wir Chancen auf den Ausgleich. Leider bekamen wir kurz vor Schluss noch das 3:1. In den Spielen gegen Rotschau 0:4 und Grünbach/Falkenstein 0:5 hatten wir keine Chance. Im letzten Spiel gegen Oelsnitz wäre mehr möglich gewesen, aber leider waren unsere Spieler sehr unkonzentriert und das Spiel ging mit 1:4 verloren. Trotzdem haben alle Spieler ihr bestes gegeben. Wir hatten zudem das Handicap, dass wir auf unseren Gustav Persigehl verzichten mussten. Unsere Torschützen waren: Finley Schumann und Pepe Groß. Weiterhin spielten: Selina Schumann, Fabio Zielinski, Perry Elias Kraus, Lex Anthony Ködel und Michael Rudolf. Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert.

Spass muss es machen, das mit den gewinnen kommt schon noch.

 

Teilen mit:

Zum G-Jugendturnier in der 3. Vorrunde, Staffel 1 erreichte unser Team leider nur Platz 5. Das erste Tor des heutigen Turniers schoss unser Gustav Persigehl, FSV Treuen G-Jugenddoch das reicht halt nicht. Sie gaben sich redlich Mühe den gesamten Spielverlauf über. Eine gut aufgelegte Selina Schumann im Tor konnte viele Tore verhindern, hatte aber bei vielen Nachschüssen leider keine Chance mehr. Dennoch sah man den Spielern die Freude am Spiel an. Die junge (neue) Truppe unter Schubert/Weck wird noch einige Trainingsstunden absolvieren müssen, ehe die Spieler zu einen Team heranreifen. Doch das sehen wir zuversichtlich. Die Platzierungen im Einzelnen.

  1. SpVgg Günbach/Falkenstein
  2. SpG Bergen/Kottengrün
  3. SV Merkur Oelsnitz
  4. SG Rotschau
  5. SpG Treuen/Schreiersgrün

Danke an die Eltern und Fans die diesen Sonntag mit gefiebert haben und zu einer tollen Stimmung im Turnier für unsere Spieler gesorgt haben. Danke auch an Manuela und Mike für die Bewirtung.

Teilen mit:

A-Junioren:

Für unsere A-Junioren war die Saison 2017/18 keine leichte gewesen. Mit guten spielerischen Ansätzen, jedoch meist ohne etwas Zählbares einzufahren, strauchelte man durch die Hin- und Rückrunde. Hinzu kamen im Laufe sporadische Ausfälle sowie Doppelbelastungen einzelner Spieler. Ergebnis Tabellenplatz 12 mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 38:80 Toren. Nichtsdestotrotz ziehen wir vor dem Trainergespann Schaller/Erdmann und allen Spielern den Hut, da die Köpfe zu keiner Zeit hängen gelassen worden.

B-Junioren:

Nach guten Testspielergebnissen und einer starken Hinrunde, qualifizierten sich unsere B-Junioren souverän für die Meisterrunde im Vogtland. Vor Beginn der Rückrunde war die Euphorie riesig. Jedoch konnte man die Leistung in den ersten Spielen nicht abrufen. Nach den ersten fünf Partien, stand lediglich ein Punkt zu Buche. Der Knoten platzte mit einem 4:2 Auswärtssieg gegen die SpG Theuma/Großfriesen. Am Ende reihte sich das Team mit 10 Punkten und 17:19 Toren auf dem 8. Tabellenplatz ein. Die Trainer Ullmann/Graupner können mit Stolz auf die Saison zurückblicken.

C-Junioren:

Bei dem Trainerteam Andermann/Keilhack kommt man aus dem Händeschütteln nicht mehr heraus. Mit großem Herz, haben sie Spieler aus Treuen und Schreiersgrün zu einer Gemeinschaft zusammengefügt. Ergebnis sind der Staffelsieg in der Hinrunde und ein starker 5. Tabellenplatz mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 25:22 Toren in der Meisterrunde.

D-Junioren:

D I:

Unsere D I zeigte in dieser Saison oft, dass man mit einem jüngeren Jahrgang so manche Ältere ärgern kann. Die Trainer Drehmann/Bormann/Rausch/Seifert mussten mit einem großen Kader stets die Lust und Laune hochhalten. Nachdem man sich in der Hinrunde für die Platzierungsrunde qualifizierte, schloss man diese auf dem 4.Tabellenplatz mit 22 Punkten und 39:56 Toren ab.

D II:

Knapp hinter dem RFC und dem damit verbundenen Staffelsieg, reihte sich die D II Spielgemeinschaft Schreiersgrün/Treuen um Trainergespann Facius/Wallner auf dem Tabellenplatz zwei in der Hinrunde ein. Damit qualifizierte sich die Mannschaft für die Meisterrunde. Dort belegte man mit vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen einen sehr guten 5. Tabellenplatz mit 13 Punkten 15:17 Toren.

E-Junioren:

Nach anfänglichen Personalproblemen rappelten sich unsere E-Junioren zusammen, mit dem Ziel maximales herauszuholen. Dafür wurden sie meist auch belohnt. In vielen Spielen stand man bereits mit dem Rücken zur Wand. Aufgeben jedoch war nie eine Option für die Mannschaft. Am Ende belegte man in der Platzierungsrunde den 6. Tabellenplatz mit 20 Punkten und 44:67 Toren. Die beiden Trainer Huster/Meyer können stolz auf ihr Team sein.

F-Junioren:

Die F-Junioren, mit ihrem sich derzeit am längsten im Einsatz befindlichen Trainergespann in der Jugend des FSV Treuen Kießling/Beier, konnten auch in dieser Saison wieder an die Erfolge der vergangen Jahre anknüpfen. Diesmal jedoch nicht in der Meister- sondern Platzierungsrunde. Mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von 47:53 Toren belegte das Team den 4. Tabellenplatz. Trainer Beier wird man nach seinem Abgang schmerzlich vermissen! Sicher ist, dass er auch weiterhin mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

G-Junioren:

Vogtlandmeister 2018! Das können sich unsere Kleinsten auf ihre Fahnen schreiben. Für die 3:4 Niederlage im Herbstpokal gegen den 1.FC Wacker Plauen, konnte man sich passend revanchieren. Der Spieß wurde herumgedreht und die 4 Tore standen auf der Treuener Habenseite. Die Meistermacher Georgi/Weck/Schubert/Neumann werden in den kommenden Wochen sicher beruhigt schlafen können.

 

Wir danken allen Spielern, Trainern, Verwandten und Bekannten, sowie allen Verantwortlichen für die großartige Arbeit und wünschen eine angenehme Sommerpause, zum Kräftetanken für die kommende Saison!!!

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im Nov

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im November

Carlos Mussago 02.11
Michael Polotov 01.11
Ron Lenk 04.11
Christoph Schwabe 06.11
Hans- Joerg Schmidt 09.11
Marko Heine 10.11
Thomas Riedel 12.11
Bernd Schauer 13.11
Linus Gräser 16.11
Christian Wiede 22.11
Fynn Jordan 24.11

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 11 Stunden, 43 Minuten, 53 Sekunden
Unsere Besucher
  • 1785378 Besucher
Online
Heute online 84
jetzt online 3
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login