Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 518499Besucher gesamt:
  • 237Besucher heute:
  • 382Besucher gestern:
  • 3507Besucher letzte Woche:
  • 9422Besucher pro Monat:
  • 6Besucher momentan online:
Nächste Spiel

In einer sehr hart umkämpften Partie wo beide Mannschaften absolut gleichwertig waren, lassen die Treuener die drei Punkte zuhause. Der Anfang sah Luis Schlosseraber ganz anders aus. Wahrscheinlich waren die Treuener noch nicht richtig auf dem Platz. Bereits zwei Minuten nach Anpfiff des Spieles trifft Jens Weigel für die Gäste aus Jößnitz zum 0:1. Doch nun kam auch bei den Gastgebern Wind in die Segel. In Minute 5 musste Patrick Schüler das Leder von der Linie kratzen. Chance für die Gäste, im Konter zieht André Meyer eine lange Bahn und trifft zum 1:1 in der 13. Spielminute. Beide gut stehende Abwehrreihen bringen das Spiel in das Mittelfeld. Wer hat nun die bessere Idee von beiden. Das schneller werdende Spiel bringt nun doch mehr Chancen für beide Teams. Doch Julian Doll bringt die erste Hälfte zum Abschluss. Er trifft für seine Farben in der 45. Spielminute zum 2:1 vor 160 zahlende Zuschauer. Halbzeit. Glanzparade von Rausch im Treuener Tor nach einer gut eingespielten Ecke. Gut zu sehen dass sich die Jößnitzer komplett nach einem Angriff zurückziehen und so es den Treuenern richtig schwer machen dieses Bollwerk zu knacken. Nun häufen sich bei beiden Teams die Chancen. Jößnitz erhöht das Tempo und die Angriffe auf die Treuener Hälfte. Doch ein gut aufgelegter Tom Rausch mit Unterstützung der starken Treuener Abwehr, bringen das knappe 2:1 über die Runde.

 

Stimmen zum Spiel. Steffen Stumpe Jößnitz: Etwas ungerecht. Ein Punkt wäre drin gewesen, vor allem wie wir die beiden Gegentore bekommen haben. Wir haben ein riesen Spiel in der zweiten Halbzeit abgeliefert und da unseren Ausgleich verdient. Euer Torwart hat zwei große Dinger gehalten. Ein Unentschieden wäre für mich gerecht gewesen. Silvio Wolter Treuen: Die Moral hat gestimmt. Die erste Halbzeit war Fußballerisch noch ok und ausgeglichen. Die zweite Halbzeit war kein Fußball Leckerli von uns. Doch wir haben 3 Punkte gemacht und morgen fragt keiner mehr danach wie. Wir stehen mit zwei Punkten Vorsprung auf Tabellenplatz eins, also alles richtig gemacht.

Nächste Woche sehen wir uns schon am Samstag in Plauen bei der Fortuna.

TSV Trieb : FSV Treuen 2 In dieser Saison sammelte die Mannschaft von Coach Nico Herrgeist bisher einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen. Wird es dann gegen Trieb besser? Nach der Tabelle eine sehr schwierige Aufgabe. Drücken wir alle Daumen. Anpfiff 15:00 Uhr in Trieb.FSV Treuen : SG Jößnitz

FSV Treuen : SG Jößnitz In den letzten sechs Begegnungen seit 2012, gewann der FSV fünf Mal. Wobei 2019 die SG Jößnitz mit 3:1 einen Sieg einfahren konnte. Ihr letzte Vogtlandliga Begegnung verloren die Gäste gegen das junge und abgezockte Team aus Auerbach mit 1:5

 

Vorn weg, Treuen traf auf einen richtig guten Gegner, die den derzeitigen letzten Platz in der Tabelle definitiv nicht verdient haben. Doch nun zum Spiel. Die erste Großchance hatte Julian auf dem Fuß. Er scheitert aber am starken Schlussmann von Werda Frank Paetz. In der 16. Spielminute steht Diego Puchta alleine vorm Treuener Tor. Ungehindert trifft er zum 1:0. Aufatmen der Treuener Fans eine Minute später, das 1:1 durch Jörg Schwabe. In der 20. Spielminute schon wieder das 2:1 für Werda. Torschütze Tomas Kalan trippelt gekonnt die Treuener Abwehr aus. Treuen verschläft Chancen und die Konter der Gastgeber werden gefährlicher. Der Werdaer Liveticker spricht schon von einem 1:3 was in der Luft liegt. Da muss sich nach dem Halbzeittee Treuen Bienertetwas einfallen lassen um Werda zu stoppen und selber das Heft in die Hand nehmen. Ein Anfang wäre eine bessere Kommunikation untereinander. Der Tee half nicht. Weiter ist Werda die spieltreibende Mannschaft. Doch dann, Tooor. Das 2:2. Lange Flanke von Mierendorf in den Lauf von Schwabe. Der trifft aus dem spitzen Winkel in der Minute 60. Nun dreht Treuen endlich auf, Chance Dolle, Mierendorf und Rausch. Schwer für die Treuener der holprige Rasen. Tor Treuen, nein. Der Offizielle pfeift vor dem Einschlag im Tor ab? Dann gibt es einen Abschlag vom Schlussmann Werda. Das klappt nicht wirklich. Julian Dolle nimmt sich den verkorksten Ball und schiebt dezent zum 2:3 in der 79. Spielminute ein. In der 85. Spielminute trifft erneut Julian Dolle aus 25 Meter zum 2:4. Und wieder gibt es den Anschlusstreffer. Gegen drei Abwehrspieler setzt sich Diego Puchta durch und erzielt das 3:4. Doch dann Aus, Schluss Ende.

Stimmen zum Spiel. Silvio Wolter Treuen. Die erste Halbzeit war Asche. Nichts was gefordert war wurde durchgesetzt. Der Kampf war zu wenig. Das habe ich zur Pause zur Sprache gebracht. Das wieder paar gefehlt haben und du umstellen musst ist eine andere Sache. Das unsere jungen Spieler Fehler machen ist auch ok. Sie lernen noch und beim nächsten Spiel machen sie diese nicht mehr. Und wir haben auch gegen eine gute Mannschaft gespielt. Wir haben unser wenigen Chancen genutzt. Wir hatten Geduld und die Chancen dann eiskalt genutzt. Denny Hermann Kapitän und Spieler-Trainer Werda. Wir haben gut gespielt, aber viele Fehler im Aufbau gemacht. Wir haben dann unglücklich die Tore bekommen. Wenn du gegen so ein Team in Rückstand gerätst ist es schwer. Zum Schluss waren dann auch die Kräfte weg. Ein verdienter Sieg für Treuen.

 

Nächste Woche geht es zuhause gegen Jößnitz zu Sache. Unsere Zweite muss nach Trieb am Samstag.

Tabellenplatz 2 für unsere Gäste. Und das zeigten sie auch. Tom Rausch im Treuener Kasten hatte viel zu tun. Treuen : EllefeldDie Treuener Abwehr wehrte sich mit allen Mitteln und Tom zeigte Glanzparaden. Ein Standard machte diese Bemühungen zunichte. Per Elfmeter trifft der Kapitän aus Ellefeld, Michael Krauß in der 18. Spielminute zur 1:0 Führung aus seiner Sicht. Und so zieht es sich bis zur Halbzeit. Große Nadelstiche nach vorn können die Treuener nicht setzen. Doch die Abwehr und ein guter Tom Rausch im Tor haben das hinten im Griff. In der 49. Spielminute bringt Nick Heine durch eine starke Einzelleistung den FSV Treuen wieder in Schlagdistanz zum 1:1. Keine drei Minuten später ist der Kapitän der Gäste wieder der schnellste und erhöht auf 1:2. Und wieder müssen die Gäste Fans nicht lange warten. Chris Müller erhöht für Ellefeld auf 1:3 in Minute 59. Pfostenschuss für Ellefeld, im Nachschuss hämmert Arne Badstübner das 1:4 ins Netz. Aus der Drehung kann Toni Pahl erneut das Ergebnis hoch schrauben zum 1:5 in der 70. Spielminute. In Minute 87 setzt Chris Müller noch einen drauf zum 1:6. Aus Schluss Ende Alle.

Stimmen zum Spiel. Markus Thümmler Ellefeld: Wir haben in der 1. Halbzeit viele Chancen herausgespielt aber das Tor zu spät gemacht. In der 2. Halbzeit haben wir dann den Anschuss verschlafen und den verdienten Ausgleich bekommen, das war sehr schön gemacht von Treuen. Wir müssen das Spiel eher beenden aber es war ein faires Spiel von beiden Seiten.

Leider gab es von Treuen keine Stimme. Nico musste selber spielen und dadurch ist es schwer. Morgen geht es nach Werda. Das wird schwer.

 

In wenigen Stunden ist es soweit. Unsere zweite Mannschaft empfängt 15:00 Uhr den Tabellenzweiten FSV Ellefeld im Treuener Stadion. Das wird eine harte Nuss für Trainer Nico, der dazu noch mit einigen personellen Problemen zu kämpfen hat. Drücken wir alle Daumen. Vorschau Werda Morgen reist unsere 1. Mannschaft zum amtierenden Pokalsieger FC Werda. Die Schützlinge von Andriy Zapyshnyi haben den Ligastart etwas verschlafen. Doch gegen Treuen waren sie die meisten Spiele hellwach. Das wird sicher keine leichte Aufgabe für die Jungs von Silvio Wolter.

Nachwuchs
Nachwuchs
Liga Start ?
  • Ligaspiel:
    in 0 Wochen, 2 Tage, 7 Stunden, 12 Minuten, 30 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Schmidt Fabio 31.08
Ullmann Heiko 31.08
Wolter Silvio 01.09
Bienert Leon 04.09
Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Sow Mamadou 09.09
Stenzel Dustin 10.09
Wagner Louis Emile 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
König Rene 16.09
Pabst Anel Samir 16.09
Schüßler Robert 18.09
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Diallo Oumar 28.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login