Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Nächste Pflichtspiel

Zuschauer 42.

Die Gastgeber hatten sich was vor genommen. FSV Treuen II : VSG WeißensandEigentlich hätte es schon die ersten zehn Minuten 2:0 für Treuen stehen müssen. Doch auch in Minute 18 kann Gäste-Keeper Florian Schmutzler mit zwei Glanzparaden sein Tor sauber halten. Dann wackelt das Netz beim Treuener Schlussmann Meils Gröller, zum Glück für Treuen hatte der Offizielle das Spiel schon durch Pfiff gestoppt. Das gleiche auf der anderen Seite Tor für Treuen, aber auch hier hat der Partie beherrschende Thomas Michael vorher schon durch Pfiff die Aktion gestoppt. Pfiff zur Halbzeit. Es hätte schon 3:1 stehen müssen.  Treuen musste sich nun den Druck stellen seine Tore nicht gemacht zu haben und lief seinem guten bisheriges Spiel hinterher. Bestraft wurde dies in Minute 70. Der frisch eingewechselte Steven Bretschneider trifft für den Tabellenführer. Und das war´s, so ist Fußball. Weißensand bleibt Tabellenführer und Treuen kann das Team damit nicht ärgern.

Teilen mit:

Freuen wir uns auf ein Fußballfest in Treuen. Unsere Zweite empfängt den Tabellenersten VSG Weißensand e.V. Die Gäste habenFSV Treuen II : VSG Weißensand e.V. bis jetzt alle ihre Spiele gewonnen, außer Auswärts gegen Rempesgrün. Vorige Woche stellte das Team aus Weißensand einen neuen Rekord auf. Vor sagenhafte 192 Zuschauer gewannen sie ihr Spiel gegen Mylau-Reichenbach. Freuen wir uns auch auf  paar mehr Zuschauer und drücken unserem Team die Daumen.

Achtung. Das Spiel unserer Ersten gegen Lok Zwickau ist schon lange wegen der Teilnahme der Lok am Pokalspiel abgesetzt. Auch das Freundschaftsspiel gegen Glauchau wurde abgesagt. Also ist morgen unser Fußballtag zum anfeuern. Unser Team braucht jede Unterstützung bei dieser schweren Aufgabe.

Teilen mit:

Unsere Zweite hat am Wochenende einen absolut verdienten Auswärtssieg gegen den SV Eintracht Auerbach eingefahren! Das schönste Tor des Tages gelang Mario Kölbel unhaltbar in Minute 23  aus ca. 28 Meter in den Winkel!  Zur Halbzeit stand es 3:1! Zweite gegen AuerbachIn der 60. Minute erzielten wir das 4:1 aber auch eine Gelb/Rote Karte gegen uns. In Unterzahl gelang uns mit spielerischer Überlegenheit das 5:1! Trotz eines Spielers weniger, hätten wir noch einige Tore mehr erzielen können. Kurz vor Schluss schenkten wir dem Gegner noch das 2. Tor, was den 5:2 Endstand besiegelte.

Torschützen:

Degenkolb 2x , Kölbel, Wolf und Heine. Danke an Online Reporter Heidi und Online Fotograf Naim Moujahed

Teilen mit:

Zuschauer 87.

Schnell fielen die ersten Tore in Treuen. Durch Unstimmig in der Treuener Abwehr gibt es das erste Tor für Chemnitz in der 6. Spielminute. Torschütze Florian Rüger überwindet Wolle gegen Chemnitzmühelos den alleingelassenen Schlussmann der Treuener. Aber auch die Abwehr der Gäste ist nicht auf dem besten Stand. Eine Minute später der Ausgleich zum 1:1 durch Erik Damisch. Und wieder geht die Fortuna in Front. In Minute 16 trifft Norman Weckert zum 1:2. In einem der schnellem Konter der Gastgeber bedient André Meyer Kenneth Mierendorf und der Köpft unhaltbar für Jens Voigt in der 26. Spielminute zum 2:2 Ausgleich ein. 41 Minuten sind gespielt. Tor für die Fortuna. Das 2:3 durch Florian Rüger. Halbzeit. Treuen übernahmen nun mehr Spielanteile, brachte aber keine Ruhe ins Spiel um das Spiel konsequent zu drehen. Hier rechts im Bild Mehdi Moujahed der den Ball per Kopf nicht genau erwischt zum eventuellen 3:3.  Die Gäste machen mehr aus ihren Chancen, das 2:4 durch Moritz Günter in Minute 63 obwohl da viele Fans und Spieler einen Pfiff im Vorfeld erwarteten. Danach Treuen wieder mit guten hochkarätigen Chancen aber, in Minute 90+ besiegelt Oliver Schwarz den Endstand von 2:5 an diesem Spieltag.

Stimmen zum Spiel.

Rocco Dittrich: Es war ein Temporeiches Spiel am Anfang mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Am Ende hat sich die Mannschaft durchgesetzt die mehr Qualität hat.

Jens Degenkolb: Du spielst gegen einen Staffel Favoriten die sich auf die Fahnen geschrieben haben um die Aufstiegsplätze zu spielen, dass haben sie heute auch gezeigt. Fakt ist das dieses Ergebnis nicht die Stärke des FSV Treuen wiederspiegelt. Die Mannschaft hat in der 1. Halbzeit immer eine Antwort auf die Führung der Fortuna gefunden. Auch in der 2. Halbzeit kann man Treuen Fußballerrisch und Moralisch keinen Vorwurf machen, im Gegenteil. Es sind Kleinigkeiten die in dieser Klasse entscheiden. Dass auch manche Entscheidung der Offiziellen darauf zum Tor führen ist echt Schade. Doch wir haben eine Mannschaft gesehen die einen Matchplan hat und als Einheit und Team funktioniert.

Martin Weiß: (Treuen Nr. 10) Bei einer Fehlentscheidung die darauf hin noch zum Tor führt zieht dich das als Spieler runter.

Nun haben wir erstmal Pause in der Liga. Das Spiel gegen Lok Zwickau wurde wegen der Pokalteilnahme abgesagt. Ganz neu ist ein Freundschaftsspiel am 14.10.2018 in Glauchau gegen den VfB Empor Glauchau.

Teilen mit:

An diesem Samstag traten wir bei sonnigem Wetter und voller Motivation gegen den Tabellenneunten, dem BSV 53 Irfersgrün, an. Schon in der 2. Minute fiel das 1:0 FSV F-Jugend siegt 8:0durch Lennox. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Somit konnten auch Lou und Vincent ebenfalls den Kasten der Irfersgrüner mit Leichtigkeit treffen. Am Ende der 1. Halbzeit hatten die Jungs sich so ein 6:0 herausgespielt.

Nach der Halbzeit haben die Irfersgrüner nun besser dagegenhalten können. Es fiel den Treuener Jungs schwerer noch ein paar mehr Tore zu erzielen. Am Ende haben die kleinen Wölfe um Torsten Kießling ihren Kasten trotz einiger weniger Chancen des Gegners sauber halten können und gewannen die Partie mit einem grandiosen 8:0.

Die Torschützen waren: Lennox Pflugbeil (3), Vincent Horn (3), Lou Rothenberger (1), Justin Heine (1).

Außerdem spielten noch mit:

Leon Kropfgans, Laurin Grüner, Moritz Klinger, Oskar Kießling und wie immer unser Torwart Anel Pabst. Danke an unsere Online Reporterin Cesca und Online Fotografin Isabelle Kropfgans.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im Okt

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im Oktober

Lukas Seidel 01.10
Niklas Grimm 06.10
Peter Albersdoerfer 08.10
Andre Wolf 08.10
Kauerhoff Mario 08.10.
Ricardo Mohr 10.10
Sebastian Andermann 14.10
Tom Niclas Müller 14.10
Jannik Bienert 17.10
Jörg Schwabe 24.10
Sven Möckel 25.10
Francis Strebelow 25.10
Jörn Prior 26.10
Arnold Fertich 29.10
Elias Regner 31.10
Domenik Seidel 31.10
Lukas Wojtynek 31.10

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 4 Tage, 16 Stunden, 43 Minuten, 39 Sekunden
Unsere Besucher
  • 1747308 Besucher
Online
Heute online 509
jetzt online 9
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login