Was möchtest du sehen
Archiv
Kartenvorverkauf Stefanie Hertel Konzert
Kartenvorverkauf Stafanie Hertel
FSV Highlights.

Unter erschwerten Bedingungen melde ich mich heute von der Poolbar in Spanien um Euch die letzten Highlights von unserm FSV herüberzubringen. Nach einem anstrengenden Trainingstag (unten mehr) kamen unsere Männer heute nicht über ein 1:1 gegen den SV Auerhammer hinaus. Die Gäste gingen in Minute 41 durch Oliver Dehne in Führung. Kenneth Mierendorf gelang der Ausgleichstreffer in Minute 56. Dann war die Kraft weg. Nun heißt es sich auf das Pokalwochenende am 19.08 zu konzentrieren, dass leider durch den Heimrechttausch in Schneeberg stattfindet. Stichwort Pokal, unsere Zweite hatte bei ihren Pokalspiel gegen den starken Vogtlandligisten FC Werda keine Chance und kam mit einem 0:11 unter die Räder. Einen Tag davor testeten unsere „Alten Herren“ die 3. Mannschaft des FSV Treuen ((Spg Pfaffengrün/Treuen) und der Sieg ging klar mit 5:1 an unsere Oldies. Danke Marko Heine für das Bild.

Hier paar Infos zur Trainingseinheit der Ersten zum heutigen Sonntag. Auf diesen Bildern lächeln sie noch, danach sind sie, sage und schreibe drei Mal die Klingenthaler Schanze Treppen hoch gelaufen. Glaube die Schanze hat über 600 Stufen und das mal drei, Autsch. Danach ging es zum Spiel. Da ist doch ein 1:1 nicht schlecht. Hier ein großes Danke an unsern Vereinschef Swen Dietrich für die Bilder.

FSV Treuen in Klingenthal 

Teilen mit:
Internationales Freundschaftsspiel

37 Grad und das Spiel beginnt trotz der tropischen Temperaturen recht schwungvoll. Die Erste Chance hatte Mierendorf bereits in Minute 2, doch leider geht der Ball über das Tor. Ein sehr gutes Spiel  auf hohem Niveau mit flüssigen Kombinationen auf beiden Seiten. Meyer und Mierendorf versuchen mit vielen Doppelpässen zu Gelegenheiten zu kommen und  den starken Torhüter Jan Sneberger zu überwinden. Nach der Trinkpause ist es aber die Mannschaft aus Cheb, welche die Chance zur Führung nutzt. In Minute 25 erzielt der Gast durch Milan Kohout das 1:0.  Zehn Minuten später egalisiert Mehdi Moujahed das Ergebnis und es steht 1:1. Durch einen perfekten direkt getretenen Freistoß erhöht Cheb durch Janda Vítězslav auf 2:1. In der zweiten Halbzeit leidet das Spiel wie häufig in Freundschaftsspielen etwas an den häufigen Wechseln. Dennoch kann Treuen durch Strafstoßtor ausgleichen, Kenneth verwandelt diesen Elfmeter problemlos zum 2:2. Dann sind wieder die Gäste an der Reihe. Dominik Kubinec erhöht auf 3:2 aus der Sicht der Gäste. Der FSV kann aber in den letzten 20 Minuten einen leichten Kräftevorteil nutzen und kommt folgerichtig zum verdienten 3:3 durch André Meyer nach schönem Kopfball, wobei der starke Schlussmann im Vorfeld den Ausgleich durch starke Paraden verhindern kann. Am Ende steht ein verdientes Unentschieden gegen einen Gegner, der absolut auf Augenhöhe stand und ein Gradmesser für die Punktspiele der Landesklasse sein kann.

Hier der Link zur großen Datei zum Downloaden und ausdrucken. Klick

Teilen mit:
Gutes Spiel.

Ein sehenswertes Spiel zum Sonntag vor 53 zahlenden Zuschauern. Die erste Unachtsamkeit der Treuener Abwehr nutzt Thomas Hopf gnadenlos aus und bringt die Gäste in Minute 18  mit 1:0  in Führung. FSV Treuen : Fortuna PlauenDrei Minuten später die gleiche Situation, aber auf der anderen Seite. Mehdi Moujahed, der in diesem Spiel sehr überzeugt, hat keine Probleme gegen den Torhüter im 1:1 zum Ausgleich einzuschieben. Auf beiden Seiten gab es genug Chancen. Kämpferisch eine sehr gute erste Halbzeit, einige Abstriche gibt’s in der zweiten Hälfte. Durch die Wechsel und Umstellungen verlor das Spiel etwas an Qualität, was bei den warmen und drückenden Temperaturverhältnissen aber auch zu erwarten war. Eine schöne Chance hatte Lukas Richter, der den Ball aber nicht richtig trifft. Er selbst wird sich da am meisten ärgern. In der 87. Spielminute kann Andre´ Meyer nach schöner Vorarbeit von Richter sein erstes Tor nach vier Jahren für Treuen erzielen und stellt den 2:1 Endstand im ersten Freundschaftsspiel der neuen Spielzeit her. Viele Treuener Fans äußerten sich sehr positiv über das Potential des FSV.  Hier einige Zitate von den Fans: „guter defensiver Stand“, „die Neuen passen sehr gut ins Team“,  „wenn man sich findet, wird es ein klasse Team“, „etwas Steigerungspotential ist dennoch erforderlich um in der Landesklasse vorn zu bestehen“, „Plauen ist ein starkes Team, sie werden ganz vorn mitspielen“.

Das stimmt doch positiv für die kommende Landesklassesaison, somit können wir uns auf Zukünftiges freuen.  

Teilen mit:
Unsere kleinen Helden

Es waren schon viele Meldungen über unsere kleinen Helden unterwegs, aber bitte entschuldigt, dass ich jetzt erst schreibe, ein hammerhartes Highlight muss ich mir ja aufheben, denn unsere FSV Treuen Bambini-Helden sind

Vogtlandmeister.

Hier die kurze Zusammenfassung von unserem Online Reporter Mario Georgi der das definitiv mit zittrigen Händen geschrieben hat und es später beim Spiel der Ersten immer noch nicht fassen konnte.

Da  gabt es einfach nix zusagen, weil uns Trainer noch die Worte fehlen. Wir sind einfach nur stolz auf unsere Kleinen. Nach Siegen in FSV Treuen G-Jugend Vogtlandmeisterder Vorrunde gegen Wacker Plauen und Reichenbach folgte ein Unentschieden gegen Weischlitz. Damit waren wir Gruppenerster. Da wartete nun im Halbfinale die SG Rotschau, was wir in einen packenden Krimi auch bezwangen. Dann ging es ins Finale gegen Wacker Plauen. Da hatten wir noch eine Rechnung offen, weil wir letztes Jahr beim Herbstpokal im Finale das Nachsehen hatten. Aber nun knackten wir die Nuss und gingen verdient als Sieger vom Platz. Vogtlandmeister!!!!!! Unser Lenny wurde dazu noch eindeutig als bester Spieler, von allen Trainern gewählt. Aber alle anderen Spielern ein ganz großes Lob. Vogtlandmeister sind noch, Anel Pabst, Justin Heine, Leon Kropfgans, Gustav Persigehl und Moritz Klinger. Danke das ihr uns so einen schönen Abschluss bereitet habt….geile Truppe.

Danke an unsere Online Fotografin Isabell Söllner und Isabelle Kropfgans.

Teilen mit:
Landesklasse wir kommen.

Schnell ging es los am letzten Spieltag der Saison 2017/18 vor 185 Zuschauer. Es war gerade angepfiffen da rauscht Kenneth los und bedient Josef Kirstein der das 1:0 bereits in der 2. Spielminute für Treuen einschiebt. Nach einem Foul gibt es Freistoß in der Minute 12 für die Gastgeber, Tom lenkt dieses flinke Ding reaktionsschnell über das Tor. Die darauf fällige Ecke verpufft aber in den Armen des Treuener Schlussmanns. Vorbereitet von Jörg Schwabe kann Kenneth in Minute 12 zwei Spieler ausspielen und versenkt das 2:0 in der 18. Spielminute. Und wieder zeigt Kenneth seine Klasse und pflügt sich durch Feld, aber der Kottengrüner Schussmann Arne Altmann kann gerade so klären.

Auch das nächste Tor hat Kenneth auf dem Fuß. Rutscht aber ohne Fremdeinwirkung vor dem Kasten der Kottengrüner aus. Das 3:0 durch Nils Rausch klappt erst mit dem dritten Versuch. Erst trifft Josef die Latte, Tobias erwischt den Ball nicht, aber dafür Nils und drin ist er. Das 4:0 beginnt mit einem weiten Freistoß von Josef Kirstein zu Federico Ursoleo. Der sprintet parallel mit Kenneth zum Kasten der Kottengrüner und überlässt Kenneth den Treffer. Das 5:0 kommt nahtlos nur eine Minute später und das macht diesmal Ursoleo selber. Die zweite Halbzeit schockt die Treuener Fans. In den 10 Spielminuten die in der Zweiten Halbzeit gespielt sind, treffen die Gastgeber drei Mal. Enrico Bitterbier 1:5, Strafstoßtor wieder Enrico Bitterbier 2:5 und Lars Trippner zum 3:5, (49, 51, 53). Und aus spitzem Winkel trifft erneut Kottengrün in der Minute 73 durch Lars Trippner zum 5:4. Viele Fans erinnern sich da ganz schnell an Lengenfeld. Doch dann aufatmen in Minute 78, endlich wieder Treuen am Zug. Kenneth Mierendorf duckt sich gekonnt clever zum Kopfball und das 6:4 steht.

Zitate zum Spiel. „Das war kein Spiel für schwache Nerven. Aber ich habe nie an den Jungs gezweifelt“, sagte FSV-Präsident Swen Dietrich.

Ich bin stolz, was die Mannschaft und der Verein in dieser  Saison mit Höhen und Tiefen geleistet haben. Trainer Andreas Schmutzler.

Danke an die eingegangenen Glückwünsche vieler Fans und Vereine der Region.

Und hier ein kleines Schmankerl. Die Einfahrt unserer Helden nach dem Spiel in Treuen. Und werte Polizei, natürlich wurde hinter dem langsam fahrenden Fahrzeug abgesichert. Sicherheit geht vor.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Kirmes Treuen
vorschau Treuener Kirmes 2018
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb. im Aug

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im August..

Gerhard Horn 01.08
Fritz Bernhard Mitre 02.08
Guenther Lange 04.08
Lukas Gruner 06.08
Alicia Söllner 07.08
Jannes Dietrich 08.08
Frederico Ursoleo 09.08
Mannfred Beier 11.08
Stefan Wild 14.08
Joel Graupner 14.08
Gerolf Heidrich 16.08
Falk Opitz 18.08
Daniel Fertich 20.08
Markus Hörning 21.08
Philipp Henniger 23.08
Swen Dietrich 26.08
Pascal Heckel 26.08
Burckhard Weck 27.08
Denny Konkol 27.08
Heiko Ullmann 31.08

Unsere Besucher
  • 1665014 Besucher
Online
Heute online 361
jetzt online 11
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login