Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Nächste Pflichtspiel

Zuschauer 42.

Die Gastgeber hatten sich was vor genommen. FSV Treuen II : VSG WeißensandEigentlich hätte es schon die ersten zehn Minuten 2:0 für Treuen stehen müssen. Doch auch in Minute 18 kann Gäste-Keeper Florian Schmutzler mit zwei Glanzparaden sein Tor sauber halten. Dann wackelt das Netz beim Treuener Schlussmann Meils Gröller, zum Glück für Treuen hatte der Offizielle das Spiel schon durch Pfiff gestoppt. Das gleiche auf der anderen Seite Tor für Treuen, aber auch hier hat der Partie beherrschende Thomas Michael vorher schon durch Pfiff die Aktion gestoppt. Pfiff zur Halbzeit. Es hätte schon 3:1 stehen müssen.  Treuen musste sich nun den Druck stellen seine Tore nicht gemacht zu haben und lief seinem guten bisheriges Spiel hinterher. Bestraft wurde dies in Minute 70. Der frisch eingewechselte Steven Bretschneider trifft für den Tabellenführer. Und das war´s, so ist Fußball. Weißensand bleibt Tabellenführer und Treuen kann das Team damit nicht ärgern.

Teilen mit:

Freuen wir uns auf ein Fußballfest in Treuen. Unsere Zweite empfängt den Tabellenersten VSG Weißensand e.V. Die Gäste habenFSV Treuen II : VSG Weißensand e.V. bis jetzt alle ihre Spiele gewonnen, außer Auswärts gegen Rempesgrün. Vorige Woche stellte das Team aus Weißensand einen neuen Rekord auf. Vor sagenhafte 192 Zuschauer gewannen sie ihr Spiel gegen Mylau-Reichenbach. Freuen wir uns auch auf  paar mehr Zuschauer und drücken unserem Team die Daumen.

Achtung. Das Spiel unserer Ersten gegen Lok Zwickau ist schon lange wegen der Teilnahme der Lok am Pokalspiel abgesetzt. Auch das Freundschaftsspiel gegen Glauchau wurde abgesagt. Also ist morgen unser Fußballtag zum anfeuern. Unser Team braucht jede Unterstützung bei dieser schweren Aufgabe.

Teilen mit:

Unsere Zweite hat am Wochenende einen absolut verdienten Auswärtssieg gegen den SV Eintracht Auerbach eingefahren! Das schönste Tor des Tages gelang Mario Kölbel unhaltbar in Minute 23  aus ca. 28 Meter in den Winkel!  Zur Halbzeit stand es 3:1! Zweite gegen AuerbachIn der 60. Minute erzielten wir das 4:1 aber auch eine Gelb/Rote Karte gegen uns. In Unterzahl gelang uns mit spielerischer Überlegenheit das 5:1! Trotz eines Spielers weniger, hätten wir noch einige Tore mehr erzielen können. Kurz vor Schluss schenkten wir dem Gegner noch das 2. Tor, was den 5:2 Endstand besiegelte.

Torschützen:

Degenkolb 2x , Kölbel, Wolf und Heine. Danke an Online Reporter Heidi und Online Fotograf Naim Moujahed

Teilen mit:

Am Samstag gewannen wir das 3. Spiel in Folge! Die Vorgabe war ein Sieg!Flo hält Elfer Durch eine geschlossene und auch gute taktische Mannschaftsleistung führten wir nach 13 Minuten mit 2:0. Das 1:0, nach einer guten Kombination schloss Niels Paulek souverän ins lange Eck ab. Das 2. Tor gelang unseren Capitano! Markus Hörning zeigte da seine ganze Klasse. Er „hämmerte“ die Kugel unhaltbar aus 20 Meter in die Torecke! Leider haben wir uns in der 2. Halbzeit an das schlechte Niveau des Gegners angepasst. In der 63. Minute fiel dann nicht unverdient das Anschlusstor durch Clemens Hoereth. Kurz danach wollte das Spielobjekt nicht so wie unser Torwart( Flo Bergner), was er dann mit einen “Elfer ” noch schlechter löste. Da er genug Erfahrung und eine Portion  Frechheit besitzt, hat er den Strafstoß mit großer  Klasse gehalten. Mit Wille und guter Laufarbeit, haben wir den Sieg nicht unverdient mit einigen Fruchtsäften ordentlich gefeiert.

Bitte entschuldigt die Bildqualität, aber meine Kamera war unterwegs. Das nächste Spiel unserer Jungs ist am Samstag in Mylau gegen das Team VSC Mylau-Reichenbach.  Danke an unseren Online Reporter Heidi.

Teilen mit:
MO köpft den FSV zum Sieg.

In einer geschmeichelten 1. Halbzeit gab es zwischen den beiden Teams jeweils eine Chance. Dabei musste sich Danny Stiller mit seiner ganzen Klasse zu einer Glanzparade hinreisen um das 0:0 in die Halbzeitpause zu retten. Die 2. Halbzeit begann nicht anders. Obwohl Treuen mehr von Spielgeschehen hatte, gab man Chancen durch individuelle Fehler leichtfertig her.

Beide Teams machten nicht den Eindruck dass man aus diesem Spiel etwas Besonderes machen wollte. Nicht so in der 70. Spielminute. Kopfball MoDurch Vorarbeit von Lars Seifert köpft Stefan Wild das Leder in das Gehäuse von Daniel Brosch. Das 1:0 aus Treuener Sicht. Der Ansporn aus dieser Situation hielt nicht lange an. Dennoch brachte man das Spiel über die Zeit. Ich denke dass diese sehr gute Truppe beim nächsten Spiel richtig zeigt was für Potential in diesem Team steckt.

Ergebnis Treuen 3.

SpG Pfaffengrün/Treuen : SV 08 Wildenau 2, 3:2

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im Okt

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im Oktober

Lukas Seidel 01.10
Niklas Grimm 06.10
Peter Albersdoerfer 08.10
Andre Wolf 08.10
Kauerhoff Mario 08.10.
Ricardo Mohr 10.10
Sebastian Andermann 14.10
Tom Niclas Müller 14.10
Jannik Bienert 17.10
Jörg Schwabe 24.10
Sven Möckel 25.10
Francis Strebelow 25.10
Jörn Prior 26.10
Arnold Fertich 29.10
Elias Regner 31.10
Domenik Seidel 31.10
Lukas Wojtynek 31.10

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 4 Tage, 16 Stunden, 35 Minuten, 32 Sekunden
Unsere Besucher
  • 1747310 Besucher
Online
Heute online 511
jetzt online 3
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login