Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 691582Besucher gesamt:
  • 385Besucher heute:
  • 497Besucher gestern:
  • 3214Besucher letzte Woche:
  • 1822Besucher pro Monat:
  • 7Besucher momentan online:

Für die SpG Pfaffengrün/Treuen3 ging es zum Rückrundenauftakt zum VFC Reichenbach zu einem direkten Konkurrenten. Das Hinspiel wurde leider mit 0:4 verloren und die Mannschaft um Trainer Nico Herrgeist hatte noch etwas gut zu machen. So legten wir auch gleich stark los und gingen durch Sven Herrgeist bereits in der 2 Spielminute in Führung. 3. MannschaftLuca Bodenbinder erhöhte in der 12 Spielminute zum verdienten 2:0. Kurz vor der Halbzeit konnte Frank Gutjahr in der 42 Spielminute zum 3:0 vollstrecken. Die 2. Halbzeit begann und leider musste unser Luca nach einer fraglichen Schiedsrichter Entscheidung in der 56. Spielminute mit Rot vom Platz. Mit nur 10 Mann ging es in die letzte halbe Stunde. Das Spiel wurde immer intensiver und teilweise auch unfairer. Unsere Mannschaft hielt aber Kämpferisch stark dagegen und auch unsere Wechsler waren sofort im Spiel, jeder Kämpfte für den anderen. Ein überragender Danny Stiller hielt einfach alles was auf den Kasten kam. Belohnt wurden wir dann in der 90 Minute wo unser Pian in Unterzahl und gegen 3 Gegenspieler zum 4:0 den Endstand markierte. Die SpG Pfaffengrün/Treuen3 überwintert somit auf einen guten 4. Tabellenplatz. Zum Jahresabschluss fährt man am Sonntag 13:30 nach Bobenneukirchen zum Pokalspiel. Danke an unseren online Reporter Sven Herrgeist

Teilen mit

Das letzte Spiel der Hinrunde fand am Samstag bei der Eintracht aus Auerbach statt.

Mit einem sehr gut besetzten Kader konnte unser Trainer Nico Herrgeist aus dem vollem schöpfen und so ging es auch gleich los in der 5 Minute mit dem 1:0 durch Maximilian Bley. In der 14. Spielminute erhöhte Sven SV Eintracht Auerbach – SpG Pfaffengrün/TreuenHerrgeist zum 2:0, das 3:0 folgte in der 16 Minute durch unseren Pian (Septian Lourens Kawengenian). Die Mannschaft legte sofort nach und erhöhte durch Birk Hannes Gräntzel (28. Min) und nochmals Bley (38. Min) zur verdienten 5:0 Pausenführung. Nach der Pause verlor man leider etwas den Faden und so blieb es auch, durch eine sehr starke Torwartleistung, bei einem verdienten Auswärtssieg. Kommenden Samstag gastiert die Spielgemeinschaft beim VFC Reichenbach, Anpfiff ist 14:00 Uhr. Da wird wieder jede Unterstützung gebraucht. Zuschauen lohnt sich da unsere 2 Mannschaft auch 12:00 beim VFC Reichenbach zu Gast ist und ihre Serie ausbauen möchte. SpG Pfaffengrün/Treuen 3 weist als Tabellensechster nun insgesamt 17 Punkte auf. Das Team verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Zurzeit sind sie aber auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Danke an unseren online Reporter Sven Herrgeist.

Teilen mit

Auch hier bei unseren weiteren Spielen am Samstag ging es spannend her.

FSV Treuen 2 : SG Limbach 2

Das Spiel startete sehr unglücklich für Treuen. Die Mannschaft war noch nicht wach und wurde in der 1. Minute eiskalt erwischt. Es folgte FSV Treuen2 : Limbacheine sehr unruhige 1. Halbzeit in der die vielen eigenen Chancen nicht verwertet wurden und vor dem eigenen Tor viele gegnerische Chancen vereitelt werden mussten. In der Pause stellte sich die Mannschaft neu ein. In der 2. Hälfte folgte nun ein komplett anderes Spiel. Treuen erzielte schnell den Ausgleich und den Führungstreffer und ließ nicht nach. Der Spielstand wurde dann bis zum Abpfiff auf 5:1 geschraubt.

Nächste Woche empfängt Treuen 2 die SpG Coschütz 2 / Ruppertsgrün 2, gespielt wird 13 Uhr auf dem Ausweichplatz in Treuen. Danke an unseren online Reporter Michael Mach.

SpG Rotschau 2/Weißensand/Irfersgrün 2 und SpG Pfaffengrün/Treuen 3

Bei unserer Reserve blieb es spannend bis in die Nachspielzeit. Mit einem knappen 2:3 endete das Match zwischen und SpG Rotschau 2/Weißensand/Irfersgrün 2 und SpG Pfaffengrün/Treuen 3. Torlos ging man zum Halbzeittee. Danach ging es erst los. Sven Herrgeist trifft in Minute 48 zum 1:0 für Treuen. Doch die Führung hielt nicht lange. In der 51. Und 59. Spielminute lag man blitzschnell zurück. Nun wurde es richtig spannend. Aber bis zur 90. Spielminute mussten die Fans warten bis erneut Sven zum 2:2 Gleichstand einnetzte. Alles nach vorn und kämpen hieß die Devise und sie zahlte sich aus. In der Nachspielzeit setzt Christopher Ott das Schusszeichen zum 3:2 aus Treuener Sicht. Interviewpartner Denny Stiller meinte.

„Dieses Spiel haben wir durch Kampf bis zum Schluss gewonnen“.

Nächste Woche fährt unsere Reserve zur SpG Reumtengrün/VfB Auerbach 4. (Samstag 08.10.2022 15:00)

 

Teilen mit

Auch ich möchte mich gern auf diesem Wege den Glückwünschen anschließen und Andreas danken. Mir hat Schmutzi mit vielen Tipps geholfen. Immer ein Scherz auf Lager. Mit seinen Interviews mir Rede und Antwort gestanden, wo so manch einer verschwunden ist. Danke Schmutzi.

Hier ein Auszug aus der Begründung des FSV Treuen:

Unser langjähriges Mitglied und unsere solide Konstante Andreas „Schmutzi“ Schmutzler, hat so einige Höhen und Tiefen im Verein mitmachen müssen. Mit Rat und Tat steht er jedem sowohl auf, als auch neben dem Feld zur Seite. Seine Verdienste zunächst auf dem Platz als Torhüter, dann als Jugendtrainer und nun als Co-Trainer der 1. Männermannschaft sind unbeschreiblich und verdienen den größten Respekt.Schmutzi In den schwierigen Zeiten (Abstieg bzw. Rückzug der 1. Mannschaft) ist er immer dem Verein treu geblieben und hat als Cheftrainer die Verantwortung für die Mannschaft übernommen. Er ist als fairer Sportsmann im Vogtland und darüber hinaus bekannt.

Wir gratulieren Andreas Schmutzler zu dieser Ehrung und sagen Danke für seinen unermüdlichen Einsatz für den Fußballsport im Verein. Wir hoffen, dass wir ihm die Ehrung in absehbarer Zeit bei einem Spiel seines Vereins überreichen können.

Der Vogtländische Fußball-Verband möchte mit der Aktion „Ehrenamtler des Monats“ die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen mehr in die Öffentlichkeit bringen und den vielen ehrenamtlich tätigen Sportfreundinnen und Sportfreunden für ihren Einsatz danken. Hier geht es zur offizellen Seite des Verbandes

Und von mir noch nachgemerkt. Andreas ist nun seit über 50 Jahre den Rot Weiß Farben treu. Ich denke auch nicht, dass es die nächsten 50 Jahre ruhiger wird, oder Schmutzi?

 

Teilen mit

Die Männer des FSV Treuen starten am 14.01.2022 unter 2-G Bedingungen in die Vorbereitung. Nach einer langen Zeit der Ungeduld hat das Warten endlich ein Ende. Auch wenn die Fortführung des Spielbetriebs noch ungewiss ist, möchte man sich auf alle Eventualitäten vorbereiten. Neben dem etablierten Stammkader kann das Trainerteam um Silvio Wolter und Andreas Schmutzler gleich drei Winterneuzugänge begrüßen. Mit Manolo Pieschel (Chemnitzer FC), Luca Aaron Bodenbinder (VfB Schöneck) und Julian Bauch (VfB Auerbach) haben Eigengewächse den Weg zurück nach Treuen gefunden.

Parallel zum Männerbereich werden in der kommenden Woche auch die B- & A-Junioren in den Trainingsbetrieb starten können, da dies bisher nur bis zum C-Juniorenbereich möglich war.

Des Weiteren kann der FSV Treuen sich über einen neuen Nachwuchskoordinator freuen. Mit Kenny Borrmann hat man einen Verantwortlichen gefunden, der bereits in der Vergangenheit mit seinen Trainerfähigkeiten bei den Kinder glänzen konnte. Die einheitliche Sprache und das Begegnen auf Augenhöhe zeichnen ihn besonders aus.

Teilen mit
Nachwuchs
Nachwuchs
Anklicken mit dem Link der Gruppe folgen.
Ligaspiel
  • Pokalspiel:
    in 0 Wochen, 5 Tage, 17 Stunden, 24 Minuten, 13 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Bender Ben 01.12
Bender Leo 01.12
Förster Marcel 03.12
Pauleck Björn 04.12
Findeisen Jason 06.12
Jacob Rene 08.12
Jacob Andre 08.12
Röser Michael 08.12
Machinek Rudi 10.12
Erdmann Toni 12.12
Moujahed Naim 12.12
Reiher Philipp 13.12
Albert Tom 14.12
Scharschmidt Niko 14.12
Klinger Moritz 16.12
Rothenberger Lou 16.12
Seidel Manuel 18.12
Stiller Danny 18.12
Päplow Jens 20.12
Berger Steffen 22.12
Süß Jan 24.12
Peuschel Raphael 27.12
Möckel Luca 28.12
Kuder Corbinian 29.12
Weißflog Carsten 29.12
Möckel Leon 31.12

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login