Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 626392Besucher gesamt:
  • 249Besucher heute:
  • 406Besucher gestern:
  • 3256Besucher letzte Woche:
  • 12668Besucher pro Monat:
  • 5Besucher momentan online:

Am Sonntag fährt unsere Treuener B-Jugend zum Pokalendspiel nach Plauen und wir brauchen jede Unterstützung die wir bekommen können. Ich kann mich FSV B-Jugend fährt zum Finalenoch sehr genau an den „Pokaltag“ der A-Jugend erinnern. Was für ein Tag, was für ein Erlebnis. Ihr die Fans, brachten die Jungs zum Höhepunkt. Das schaffen wir doch diesmal auch. In der Meisterschaft standen beide Mannschaften am Ende nahezu punktgleich im Mittelfeld der Tabelle. In der Liga siegte unser Team in beiden Spielen. Auch wenn Pokalspiele ihre eigenen Regeln haben, Daumen hoch. Anpfiff ist 13:00 Uhr auf dem Rasenplatz Gerhard Bertram, Alte Oelsnitzer Str. 3, 08527 Plauen

Hier der Weg zum Finale.

FSV Treuen

  1. Runde: FSV Treuen – SpG Wernitzgrün/Markneukirchen/Erlbach 7:2 2. Runde: FSV Treuen – SG Stahlbau Plauen 3:0 Halbfinale: FSV Treuen – VFC Reichenbach 5:4 n.E.

FSV Bau Weischlitz 1. Runde – Freilos 2. Runde: FSV Bau Weischlitz – SpG Bergen/Tirpersdorf/Oelsnitz 6:2 Halbfinale: FSV Bau Weischlitz – Reichenbacher FC 3:2

Kommt vorbei.

 

Teilen mit

Die erste Chance konnte Teutonia verbuchen, doch ein Treuener Abwehrspieler klärte den Ball auf der Linie. DähneDoch auch Treuen kann sich durch viel Lauffreudigkeit einige Chancen erarbeiten. Dann musste Schlussmann Wolter einige Paraden hinlegen um den Stand zu halten. Doch in der 37. Spielminute hatte auch er keine Chance. Daniel Treibl trifft zur 0:1 Führung. Dank Silvio im Tor und leider auch durch Pech vorn im Abschuss, ging man mit diesem 0:1 Rückstand in die Kabine. Weiter geht es. Laufen tut es für die Gäste besser, denn Torschüsse haben sie mehr zu verzeichnen, aber Treuen wehrt sich und kann den einen oder anderen Konter setzen. Doch wieder sind es die Gäste die etwas Zählbares liefern. In der 66. Spielminute trifft Anthony Brauner zum 0:2 für seine Farben. In Minute 78 war Silvio etwas verlassen. Ein weiter Schuss von Benjamin Gruner findet den Weg ins Ziel zum 0:3. Dann endlich erklingt die Treuener Tor-Hymne. Philipp Gruner trifft in Minute 86 zum 1:3 Endstand. Aus Ende Alle.

Alle Bilder findet ihr hier.

Teilen mit

Zwei Spiele gibt es noch in dieser Rückrunde der Saison 2021/2022. Und dieses Wochenende sind es unsere letzten Heimspiele. Bedeutung haben beide Spiele nicht wirklich. Treuen : SyrauUnsere Zweite muss sich nachher gegen den FC Teutonia Netzschkau beweisen. Als direkter Abstiegskandidat kann man beruhigt aufspielen und vielleicht den FC Teutonia Netzschkau, die elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte, etwas ärgern. Ein Punkt wäre sicher ein guter Grund den Stiefel kreisen zu lassen.

Unsere 1. Mannschaft empfängt morgen den SC Syrau. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Wir dürfen uns auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften freuen, zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

 

Teilen mit

Eigentlich wollte ich schreiben, zwei Standards entscheiden das Spiel. Doch dann kam es anders und hinten raus gab es dann doch noch einige Highlights. Na lest selber. Julian BauchDrei Minuten sind gespielt als ein Treuener Stürmer unsanft vor dem Strafraum gestoppt wird. Kenneth Mierendorf legt sich das Leder zurecht und fackelt nicht lange. Straffer Schuss zur 1:0 Führung für seine Farben. Aber auch die Gäste fackelten nicht lang. Nicht einmal zehn Minuten später der Ausgleich durch Moritz Lehnard (12. min). Und wieder fällt ein Treuener Stürmer, aber diesmal im Strafraum. Kenneth gibt den Ball weiter an Julian Bauch (geile Geste), der traut sich den Elfer zu und jaaa, das 2:1 für den FSV Treuen in Minute 20. Sein erster, wirklich endlich verdienter Treffer im Team. In der 33. Spielminute flankt Kenneth von der Grundline zum Tor. Louis Schlosser vollendet diese Flanke zum 3:1 für den FSV. Im Gegenkonter ist Moritz Lehnard nur wenige Zentimeter entfernt zum Treffer für die Gäste. Mit diesen zwei Toren Vorsprung geht es zum Pausentee. Der Start der zweiten Hälfte nicht verhaltener. Paar gefährliche Situationen vor dem Kasten von Dominik klärte die Treuener Abwehr sicher. Nun drehen die Gäste richtig auf und das wird belohnt in Minute 65. Frank Scharschmidt trifft zum 3:2. Das Spiel ruht nun, Nils Rausch liegt am Boden und bekommt dann einen Verband am Kopf ran. Hoffen wir dass alles gut ist. (Nachtrag, Nils Platzwunde wurde behandelt, geklammert und alles gut, super). Dann kommt Treuen irgendwie zurück. Martin Weiß trägt sich in die Torschützenliste der Treuener in der 90. Spielminute ein. Durch einen Abwehrfehler kann sich Louis Schlosser sogar noch seinen zweiten Treffer in diesem Spiel gut schreiben (90+6).

Stimmen zum Spiel: Mannschaftsleiter Erlbach. Es war kein gutes Spiel von beiden nicht. Von der Schiri Leistung bin ich auch nicht überzeugt. Wir hatten heute keine Leute, die Jugend musste uns unterstützen. Aber wir bleiben so zusammen und keiner geht. Das wird zwar schwer in der nächsten Saison, aber wir halten zusammen. Silvio Wolter Treuen: Ein verdienter Sieg, wir machen halt unsere Gegentore selber. Kleine Fehler werden sofort bestraft. Was mich aufregt ist, bei jedem Spiel haben wir einen Ausfall. Bei sechs Spielen sechs Verletzte. Wir konnten noch kein Spiel machen mit der gleichen Mannschaft. Die Jungs haben heute alles gegeben, gut raus gespielt aber machen halt die Tore nicht. Auch hier ein kleiner Nachtrag: Meine Frage an Julian Bauch nach dem Spiel. Und hast du gezittert bei deinem Elfmeter? Da schaut er mich fragend an und meinte, wie gezittert, bist du Blöd, ich zitter immer noch. Richtige Antwort Julian.

Nächste Woche ist am Samstag unsere Zweite im Stadion gegen Netzschkau zu Gange (ich bin da). Und unsere Erste empfängt Syrau am Sonntag. Fußball-Wochenende pur.

Hier alle Fotos vom Spiel.

 

Teilen mit
Wieder gab es nichts zu holen für unsere Jungs in dieser Rückrunde.

Vincent Schubert, ein angeschlagener Louis Schlosser und Trainer Wolter selbst saßen auf der Ersatzbank. Doch am Anfang sah das gar nicht schlecht aus. Treuen spielte gut hinten raus. Niklas Dähne Versuchte von Beginn an Ruhe ins Spiel zu bringen um dann Blitzschnell vor dem Auerbacher Tor zu agieren. Dabei rutschte die Treuener Abwehr mit vor, zog sich aber auch blitzschnell wieder zurück. Richtige Torchance gab es die ersten 45 Minuten zwar nicht, aber das Zuschauen machte echt Spaß. Trainer Wolter klatschte bei guten Aktionen, wie bei Niclas, Max oder Julian um einige zu nennen, denn sie zeigten alle im Team ihren Ehrgeiz. Die 2. Spielhälfte begann leider zu hektischer und das Spiel wurde unruhig. Da kamen nun paar Chancen von beiden dazu. Wobei Auerbach doch paar mehr hatten. Aber Dominik war voll in seinem Element. Doch dann hatte er keine Chance. Sauber raus gespielt trifft Auerbach in Minute 70 zum 1:0. Das goldene Tor erzielte der frisch eingewechselte Daniel Qayyum. Danach musste ich leider los, deshalb auch diesmal keine Stimmen zum Spiel.

Unser nächstes Spiel ist wieder am Samstag gegen den genau so schlecht gestarteten BC Erlbach. Unsere Zweite hat spielfrei. Ein paar Bilder vom Spiel gibts hier.

Teilen mit
Nachwuchs
Nachwuchs
Anklicken mit dem Link der Gruppe folgen.
Ligaspiel
  • Testspiel:
    in 2 Wochen, 1 Tag, 23 Stunden, 54 Minuten, 58 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Bergner Sebastian 08.06
Böhme Nico 09.06
Fuchs Jürgen 12.06
Fietz Aaron 15.06
Stark Anthony 15.06
Gröller Meils 16.06
Herold Peter 16.06
Schaller Christoph 16.06
Scholz Andreas 17.06
Zeitler Christian 18.06
Drea 21.06
Georgi Mario 21.06
Horn Vincent 22.06
Winter Daniel 24.06
Weller Rico 26.06
Paulek Niels 27.06
Behling Leonardo 28.06
Herrgeist Nico 28.06
Kießling Oskar 28.06
Bergner Florian 29.06
Benedict Tim 30.06
Scharschmidt Mario 30.06
Schubert André 30.06

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login