Kirmes Sponsoren 2019
Was möchtest du sehen
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 552063Besucher gesamt:
  • 94Besucher heute:
  • 270Besucher gestern:
  • 2164Besucher letzte Woche:
  • 9695Besucher pro Monat:
  • 1Besucher momentan online:
Kirmes Treuen
Kirmes Treuen 2019
Spiele zur Kirmes

Auf diesem wunderbaren Platz tat der FSV nur das Nötigste vor 51 Zuschauern, (davon waren bestimmt 30 Treuener Fans, danke Euch). Der FSV brachte einfach keinen Schwung und Elan in dieses Spiel. Dennoch brachte Julian Dolle den FSV in Minute 15 in Führung. Bis dahin noch alles gut. Treuen scheitert immer an der starken Abwehr der Gastgeber. Doch dann kommen die Gastgeber. Tom steht zu weit draußen und das nutzt Sebastian Lauterbach gnadenlos aus. Er bringt seine Farben mit 1:1 in Schlagdistanz (31.)! Nun brauchte Treuen wieder eine Gelegenheit. Die gab es durch indirekten Freistoß durch Martin Weiß. Und das kann der Typ. Ein traumhaftes 2:1 für Treuen. Halbzeit. Nun ist von Treuen mehr zu sehen. Schön setzt sich Kenneth im Strafraum der Gastgeber durch und bedient Kevin Wende der das 3:1 für seine Farben einschiebt. Und auch Kenneth kann weite Freistöße schießen, Freistoß aus 28 Meter, das 4:1 steht. Von über 20 Meter hat Florian Kohl die Kontrolle und knallt das 5:1 (67.) aus Treuener Sicht ins Netzt. Kenneth Mierendorf triff am Ende noch zum 6:1 (85.). Danach gab es noch einige hochkarätige Chancen für Treuen. Doch da hängt es an den letzten Zentimeter, oder da steht ein John-Leon Barth der seinen Kasten sauber hält. Hier von Herzen gute Besserung an John-Leon Barth der im Spiel verletzt wurde, aber dennoch dieses Spiel bis zum Ende durchzieht. Am Ende kam der Notarzt und holte ihn ab. Hut ab vor diesem Kampfgeist. Alles Gute John Leon.

Jörg Wunderlich, SG Wernitzgrün / Markneukirchen: Wir wollten eine hohe Niederlage vermeiden. Das ist uns auch in der ersten Halbzeit gelungen. Doch in der zweiten Halbzeit hat das nicht mehr geklappt. Wir wünschen Treuen das sie weiter kommen. Und vor allem das es mit dem Wiederaufstieg klappt, dass wenigstens Mannschaften aus unserer Region in der Landesklasse spielen. Andreas Schmutzler FSV Treuen: Wir mussten in der ersten Halbzeit sehr geduldig bleiben. Die Gastgeber standen sehr tief und haben uns kaum Räume gegeben. Wir haben sogar noch ein Gegentor erwischt. Wir haben Chancen liegen gelassen, dies haben wir in der zweiten Halbzeit besser gemacht. Da hat dann der Gastgeber etwas Federn gelassen was kräftemäßig angeht. Am Ende des Spieles haben wir noch richtig gute Chancen liegen gelassen, aber ich bin zufrieden mit diesem Ergebnis.

 

Nächste Woche ist Kirmes. Schauen wir wie es in diesem Pokal weitergeht. Und wie man sieht, waren die Fans zufrieden.

FSV TreuenFans

Teilen mit.

Ein 3:1 gab es in der letzten Begegnung im August 2018  gegen unseren Pokalgegner SG Wernitzgrün/Markneukirchen. FSV TreuenUnsere zweite Mannschaft siegte in Treuen. Neues Jahr neues Spiel. Schwer hatten es die SG Wernitzgrün/Markneukirchen gegen den frustrierten FSV Bau Weischlitz nicht. Über sich selbst enttäuscht wurde auf der FSV Weischlitz Seite viel diskutiert. Dies soll aber nicht die Aufgabe unserer Jungs abmildern. Wernitzgrün wird sich definitiv auch von diesem Spiel genug Schwung mit in diese Partie nehmen und wie man weiß, haben Pokalspiele ihre eigenen Regeln.

Freuen wir uns auf ein spannendes Pokal-Wochenende. Die Tore wieder unter diesem Beitrag.

Anfahrt.

Teilen mit.

Vorbei mit unseren Testspielen. Heute können wir auf den Waldsportplatz Beerheide wieder etwas Zählbares einfahren. Unsere VfB Auerbach 3 : FSV TreuenMannschaft trifft auf den VfB Auerbach 3 aus der Kreisliga Staffel 1. Diese Aufgabe müsste eigentlich zu schaffen sein. Da so ein Pokalspiel aber seine eigenen Regeln hat, lassen wir uns einfach überraschen. Die Tore wieder unter diesem Beitrag.

Teilen mit.

Am 3:02.2019 wollten wir schon mal. Leider wurde dasTreuen:Lößnitz Testspiel an diesem Tag wegen starken Schneefalls abgesagt. Heute sieht die ganze Sache schon anders aus und wir begrüßen zum letzten Testspiel vor Pokalbeginn den FC 1910 Lößnitz.

Anpfiff im Treuener Stadion 15:00 Uhr.

Nicht vergessen, morgen startet unsere 2. Mannschaft im Stadion in den Pokal. Anpfiff 15:00 Uhr gegen den Kreisligisten SSV Tirpersdorf

 

Teilen mit.

Und hier noch einen in der Rubrik, „unsere Saison im Team“.

Ein Wechselbad der Gefühle, so lässt sich die vergangene Saison der Junioren des FSV Treuen wohl am besten beschreiben. So war der Start in die neue Saison nicht optimal, verlor man im ersten Spiel gleich das Derby gegen den VFB Lengenfeld vor heimischer Kulisse mit 2:5. FSV Treuen A-Jugend 2019Auch die nächsten Spiele konnten keinen großen Umbruch einleiten, sodass man am Ende der Hinrunde mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 18:29 an vorletzter Stelle stand. Das bis dato einzig Positive war der Einzug der Mannschaft ins Pokalhalbfinale. Zur Winterpause stand die Mannschaft an einem Scheideweg, ein Gemeinschaftsgefüge innerhalb des Teams war trotz der großen Qualität jedes Einzelnen schwerlich zu erkennen. Dies färbte sich auch auf das Verhältnis Spieler – Trainer ab, sodass der Vorstand unter Jugendleiter Meyer reagierte und das Trainerteam um Heiko Ullmann mit Marcel Noth sowie Christoph Schaller verstärkte.

Nach einer intensiven Mannschaftsbesprechung ging es mit Schwung in die Rückrunde und siehe da, es bewegte sich was im Team. Die Trainingseinheiten wurden stetig besser (sowohl qualitativ als auch quantitativ), was sich auch an den Ergebnissen messen ließ. So konnte die Derbypleite aus dem Hinspiel gegen Lengenfeld bereits im ersten Spiel in der Rückrunde wett gemacht werden und die Revanche mit einem 0:7 auf dem Lengenfelder Kunstrasenplatz recht deutlich ausfiel. In Folge dessen konnte die Rückrunde mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 43:16 wesentlich überzeugender abgeschlossen werden als die Hinrunde, wobei bei etwas mehr Konzentration aber auch Glück noch mehr als der 7. Tabellenplatz hätte rausspringen können.

Der Höhepunkt des Jahres war aber ohne Frage der Erfolg im Vogtlandpokal. Nach dem knappen 2:1 Sieg im Halbfinale gegen Ellefeld/Brunn konnte der Pott erstmals nach 18 Jahren wieder nach Treuen geholt werden.FSV Treuen A-Jugend In einem emotionalen Endspiel in Syrau wurde der Favorit Weischlitz/ Plauen vor toller Kulisse am Ende verdient mit 2:1 bezwungen. Man könnte denken, die Jungs haben sich sämtliche Körner genau für diesen Tag aufgehoben, die mannschaftliche Geschlossenheit war in dieser Saison nie größer als in diesen 97 nervenaufreibenden Minuten.

Ein Dank gilt hier auch nochmal den mitgereisten Mitgliedern und Anhängern des FSV Treuen, die den Jungs sowie den Trainern einen unvergesslichen Tag in Ihrem Fußballerleben bescherten. Ein großer Dank gilt ebenfalls den Übungsleitern und Spielern der B-Jugend, welche die Junioren aufgrund des doch schmalen Katers häufig unterstützen und so ebenfalls zu einer am Ende erfolgreichen Saison beitrugen.

Danke an unseren Online Reporter Christoph Schaller.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Kirmes 2019
Kirmesvorbereitung
Countdown Timer
  • Keine Ereignisse vorhanden
Unsere Geb im Aug

Wir gratulieren Herzlich.

Mitre Fritz Bernhard 02.08
Jacobi Lukas 04.08
Lange Günter 04.08
Gruner Lukas 06.08
Horn Gerhard 07.08
Söllner Alicia 07.08
Dietrich Jannes 08.08
Ursoleo Federico 09.08
Modes Annalena 10.08
Graupner Joel 14.08
Ritter Yannic 14.08
Wild Stefan 14.08
Heidrich Gerolf 16.08
Opitz Falk 18.08
Hörning Markus 21.08
Henniger Philipp 23.08
Dietrich Swen 26.08
Heckel Pascal 26.08
Konkol Denny 27.08
Burckhard Weck 27.08
Ullmann Heiko 31.08

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login