Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 495580Besucher gesamt:
  • 22Besucher heute:
  • 212Besucher gestern:
  • 1752Besucher letzte Woche:
  • 8688Besucher pro Monat:
  • 6Besucher momentan online:
Nächste Spiel

Bereits in Minute 4 muss Tom Rausch einen straffen Schuss vom Kapitän Süß parieren. Zehn Minuten später muss sich Tom leider nach einer erneuten Parade im Nachschuss geschlagen geben. Paolo Süß trifft zum 1:0 für den FC. Ein Pfostentreffer am Treuener Gehäuse rundet die ersten 15 Minuten von den überzeugenden Gästen ab. Und so gestaltet sich die weitere Zeit der 1. Halbzeit. Die Chancen der Gäste an zwei Händen nicht abzählbar. Mit der Umsetzung zu etwas zählbaren hapert es aber auch. Mit den paar Chancen (Versuchen) von Treuen lässt sich kein Blumentopf gewinnen. Wehrt sich Treuen in Halbzeit zwei mehr, oder haben die Reichenbacher weniger Vorwärtsdrang. Die Treuener Fans sehen nun mehr von ihrem Team. Beide Schussmänner, nun ab und zu im Blick der 55 zahlenden Zuschauer. Zählbar macht es Marius Horn in Minute 82. Er trifft zum 0:2 im Treuener Stadion. Ein Elfmeter für die Gäste schraubt das Ergebnis auf 0:3 nach oben, Torschütze Pascal Kästner.

Stimmen zum Spiel

 

 

Reichenbacher FC: Carlo Kästner. Ja war ein ordentlicher Test. Ich bin mit meiner Mannschaft zufrieden. Wir hatten viele Wechsel gehabt dass jeder zu seinen Einsatzchancen kommt. Im großem und ganzem komme ich gerne wieder her. FSV Treuen: Andreas Schmutzler. Wir haben 3:0 gegen FC Reichenbach verloren. Die erste Viertelstunde waren wir nicht bei der Sache, da hatten sie ganz schön Übergewicht und haben sich viele Chancen herausgearbeitet und dadurch gleich das 1:0 gemacht. Danach sind wir besser ins Spiel gekommen, weil wir bissiger waren und versucht haben im Zweikampf stärker zu sein. Da konnten sie nicht mehr ganz soviel machen, aber sie waren überlegen. In der 2. Halbzeit haben wir gewechselt hin und her und haben dort auch gut agiert. Doch man sieht dass da noch einige Schwächen da sind im defensiven Bereich aber daran arbeiten wir und haben da noch 2 Gegentore bekommen. Im großen und ganzem waren wir zufrieden mit dem Test.

Unser nächster Test ist am 24.07.2021 gegen Werdau.

 

Die Wetterfee hat nicht mehr viel Zeit. Um 15:00 Uhr empfangen wir im Stadion den Reichenbacher FC zum Testspiel. Hoffen wir auf ein spannendes Spiel und vielleicht lässt der Regen etwas nach.

Tor in der 11. Spielminute. Sauberer Pass von Mo. Durchsetzen muss sich Jason Findeisen aber noch gegen drei Abwehrspieler bevor er das Netz für seine Farben zappeln lässt. Auch 24 Minuten später kann sich Jason erneut ein Tor zuschreiben und bringt den FSV zum 2:0. Doch nun treffen auch die Gäste. Anschlusstreffer durch Michael Walter in Minute 38. Doppelpass Schlosser und Moujahed. Diese starke Vorbereitung zum 3:1 (48.), lässt sich Thomas Ullmann nicht nehmen. Doch wieder ziehen die Gäste nach. Anschlusstreffer durch Florian Müller zwei Minuten später zum 3:2. Chancen gibt es nun genug. Einige Male hat Louis die Chance auf dem Fuß. Leider zu oft ins kurze Eck. Bjoern Hoffmann hat das gut unter Kontrolle. Endlich zappelt wieder das Netz. Jörg Schwabe hämmert das Leder unhaltbar ins Gehäuse der Gäste zum 4:2. Und Aus Schluss, Ende. Die nächsten Testspiele sind am 17.07.2021. Die 1. Mannschaft empfängt den Reichenbacher FC und unsereZweite fährt nach Grünbach zum SG Grünbach-Falkenstein 2. Update. Das Spiel der 2. Mannschaft fällt aus.

Los ging es, und bereits nach 30 Sekunden Spielzeit geht der Regionaligist durch Alexsandrs Guzlajewis in Führung. FSV Treuen : VfB AuerbachAbgefälschter Ball, Tor für den VfB. Und damit steht das 0:2 in Minute 3 durch Jan Luderer. Und Jan trifft auch 10 Minuten später zum 0:3. Auch das 0:4 schreibt er sich auf die Fahne. Tor Nummer 5 trifft der Kapitän Marc- Philipp Zimmermann, das 0:6 Moritz Seidel. Ein schneller Vorstoß von Treuen. Kapitän Mierendorf scheitert knapp am Schlussmann Schlosser. Halbzeit vor 160 Zuschauer. Nun das Spiel etwas verhaltener. Auch Treuen kann mit einigen Spitzen Tor-Nähe spüren. Und das wird mehr. Meyer, Dolle und Mierendorf fordern die VfB Abwehr. So könnte das Ehrentor funktionieren. Nun verschiebt sich das Spiel, es spielt nicht nur der VfB sondern auch der FSV spielt mit. Doch ausgeschlafener ist Auerbach. Tor in der 63. Spielminute erneut durch den Kapitän Zimmermann. Und wieder klärt Schlussmann Schlosser paar Minuten später und verhindert den Ehrentreffer. Cleverer machen es die Auerbacher, Pass, Pass und drin ist das 0:8. Sawar Osse (76.) und Testspieler Jorgo Nika (83.) machen es zweistellig. Im ganzem ein super Spiel. Viel Erfolg an den VfB Auerbach. Vielleicht gibt es mal eine Wiederholung.

Stimmen zum Spiel. Sven Köhler VfB Auerbach: Für uns war es eine Trainingseinheit wo es darum ging uns spielerisch weiterzuentwickeln. Es war klar dass wir die höhere klassige Mannschaft sind. Die Tore waren zum Teil ordentlich raus gespielt. Da waren auch paar dabei die ihr selber verschuldet habt. Man sieht dadurch auch, dass der eine oder andere unserer Spieler noch viel Luft nach oben hat. Da müssen wir uns noch steigern. Wir sind dankbar dass ihr euch noch so kurzfristig bereit erklärt habt zum Mittwoch mit uns auf dem guten Platz ein Spiel zu spielen. Silvio Wolter FSV Treuen: Wir sehen dass wir trotzdem mithalten können. Wir haben zwar zehn Stück bekommen, aber davon waren mindestens fünf Eigentore. Die zweite Halbzeit war für mich gut, besser wie die Erste. Vier, fünf mal auf das Tor alleine gelaufen, da musst du das Tor machen. Im ganzem bin ich sehr zufrieden. Die Mannschaft hat viel gemacht in den letzten Wochen, Kraft ist da, nun arbeiten wir an den Feinheiten.

Nicht vergessen. Am Samstag gibt es das Derby. FSV Treuen 2 : SG Pfaffengrün. Achtung, Anpfiff ist schon 14:00 Uhr. Das Spiel der Ersten gegen Tauberlitz fällt aus. Unser 1. Mannschafft ist am 17.07.2021 als Gastgeber gegen den Reichenbacher FC wieder gefordert.

Knappe Niederlage gegen Vogtlandklassist.

2:3 (1:2)

In den ersten 25 Minuten ließen es beide Kontrahenten sehr gemächlich angehen. Torraumszenen waren nicht vorhanden. Nach dem ersten Eckball (getreten von Jörg Schwabe), gingen wir nach klasse Kopfball von Mehdi Moujahed mit 1:0 in Führung. 4 Minuten später kassierten wir den Ausgleich und in Minute 44 ging Heinsdorfergrund mit 1:2 in Führung. Beide Gegentore fielen zu leicht, die Abstimmung von Abwehr zu Mittelfeld stimmt noch nicht. Aber daran werden wir arbeiten. In der 2. Halbzeit ein anderes Bild, es ging hin und her und Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. In der 67. Minute dringt FSV Treuen 2Jörg Schwabe in den Strafraum und wird klar von den Beinen geholt. Sven Herrgeist übernimmt Verantwortung und trifft sicher zum 2:2. Leider müssen wir in der 78. Minute das 2:3 hinnehmen. Im Anschluss liegt das 3:3 in der Luft, aber es sollte nicht mehr fallen. Danke an unseren Online Reporter Nico Herrgeist.

Auf diese Leistung können wir trotzdem aufbauen. Am 10.07. erwarten wir die SG Pfaffengrün zum Heimspiel im Stadion. Anstoß zum kleinen Derby ist 14:00 Uhr.

Nachwuchs
Nachwuchs
Liga Start ?
  • Liga Start:
    in 3 Wochen, 2 Tage, 16 Stunden, 42 Minuten, 18 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Möckel Rene-Michel 07.07
Gräser Ben-Luca 09.07
Klinger Mirko 09.07
Sädler Quentin 09.07
Heimann Yannick 10.07
Pauleck Klaus 11.07
Paul Endrik 12.07
Knobloch Dominik 13.07
Tunger Wolf 13.07
Behr Cedric 14.07
Cislak Eric 14.07
Klärner Tim 14.07
Moujahed Mehdi 15.07
Weidlich Leon Markus 15.07
Schmutzler Andreas 19.07
Fahrner Tim 20.07
Vogel Tim 20.07
Heidrich Andre 28.07
Schaller Martin 28.07
Meisel Jannik 31.07

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login