Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 740863Besucher gesamt:
  • 152Besucher heute:
  • 278Besucher gestern:
  • 2182Besucher letzte Woche:
  • 13484Besucher pro Monat:
  • 3Besucher momentan online:

Nach einer (kurzen) spitzen Saison in der Vogtlandliga, mit sehr interessanten Spielen, sehr guten Spielen und mit Duellen gegen sehr gute Mannschaften kehren aufstieg 2018wir zurück in die Landesklasse. Nach einem doch eher unsportlichen Abstieg 2018/19, steigen wir auch nicht in einer gewohnten Weise wieder auf. Als Meister werden die Teams vom VFV nicht geehrt, doch bei sechs Punkten Vorsprung vor den SC Syrau, der zwar ein Spiel weniger absolviert hat, werden wir unserer Meisterfeier bestimmt kräftig nachholen. Noch ist es aber nicht soweit. Mindestens eins, hoffentlich zwei Spiele stehen in dieser Saison noch an. Voraussichtlich im Juli wird es das Halbfinale im Sternquell Vogtlandpokal gegen den SC Syrau geben. Der Plan ist natürlich dieses Spiel zu gewinnen um ins Finale zukommen. Zeitgleich messen sich die SG Rotschau und der VFB Auerbach2 im zweiten Duell. Interessanter ist dieses Jahr die Landesklasse auf alle Fälle. Mit drei verblieben vogtländischen Mannschaften gibt es auch ein kleines Derby Feeling. Wenn auch noch Tanne Thalheim sein Recht wahrnimmt, (nach geheimer Info sicher), wäre es doch schon mal auf den Zuschauerrängen super. Wenn es dann noch auf dem Platz klappt, können wir uns doch auf eine geile Saison freuen. Ab-, oder Zugänge sind noch keine bekannt.

Teilen mit.

Hallo Sportfreunde.

Die Abonnenten des SV Treuen Live Ticker wissen schon Bescheid. Endlich kann ich in dieser blöden Zeit auch mal etwas Positives vermelden. Unser Jens und AndreasFußballverrückte Trainer hat um eine weitere Saison beim FSV verlängert. Auch neben dem Platz ist Jens gerade in dieser Zeit für den Verein da und kümmert sich um die Belange rund um den Verein. Danke Deggi.

⚽️⚽️⚽️

Teilen mit.

Wir möchten allen Spielern, dem Vorstand, Helfern,FSV Treuen, frohe Ostern Sponsoren, Ordnern, Platzwarts, Fans nebst Familien, trotz der schweren Zeit, frohe Osterfeiertage wünschen. Dennoch viel Spaß beim Eier suchen.

Bitte bleibt gesund, wir sehen uns.

Teilen mit.

Zum Rückrundenauftakt kam es gleich zum Duell mit dem Spitzenreiter Heinsdorfergrund 2. Nach 7 Minuten konnten wir nach starker Einzelleistung von Jens Degenkolb mit 1:0 in Führung gehen (Deschi ging an zwei Spielern vorbei und traf mit rechts ins untere linke Eck). Nach 12 Minuten kam Simon Hommel für den verletzten Sven Möckel ins Spiel. In der 33. Minute kamen die spielstarken Gäste zum 1:1 Ausgleich. Nach starker Hereingabe stand Marco Sonntag goldrichtig am Fünfmetereck. Nick Heine (54.min) und Steve Lehnert (65.min) kamen neu ins Spiel. Wir hatten einige gute Chancen durch Tom Rausch (52.min), Tobias Thoß (68.min) und Nick Heine (71.min), die wir leider nicht nutzen konnten. Nach 74 Minuten stand nach einer Hereingabe von Tom Rausch Steve Lehnert genau richtig und traf zum umjubelten 2:1. In den letzten Minuten konnten wir uns bei Danny Stiller und der Abwehr um Marcel Schmutzler bedanken, die immer ein Bein dazwischen brachten. Am Ende stand ein verdienter Sieg zu Buche.FSV Treuen2 : Spvgg Heinsdorfergrund 2 Ein großer Dank an die Mannschaft, die alles raus gehauen hat.

Am Samstag, den 14.03. 2020 treten wir bei der Zweiten von FC Teutonia Netschkau an. Anstoß ist 13:00 Uhr.

Danke an unseren Online Reporter Nico Herrgeist.

Teilen mit.

Bei der Endrunde letzten Sonntag in Plauen trafen wir zuerst auf den VfB Auerbach. In diesem Spiel waren wir überlegen und hatten auch gute Torchancen. Leider haben wir keine davon nutzen können. Auerbach hat nicht einmal auf unser Tor geschossen und somit haben wir zwei Punkte verschenkt. Das zweite Spiel gegen Stahlbau Plauen wurde schwieriger. Bambini FSV TreuenStahlbau gelang auch der Treffer zum 1:0.Wir haben allerdings gut mitgehalten und hatten auch unsere Chancen. Die Beste vergab Fabio Zielinski kurz vor Schluss. Sein Schuss ging an die Lattenunterkante und sprang von dort ins Feld zurück. Das war ausgesprochenes Pech. So verloren wir leider mit 0:1. Im Spiel gegen Syrau konnten wir uns dann steigern. Wir waren meist spielbestimmend und konnten durch Perry Elias Kraus in Führung gehen. Nachdem Fabio das 2:0 erzielte, war das Spiel sicher gewonnen. Gegen den späteren Turniersieger Lok Plauen wurde es sehr schwer. Wir waren meist in der Defensive gebunden, standen aber hinten relativ gut. Leider haben wir zwei individuelle Fehler gemacht, die dann zu zwei Gegentoren führten. Das 2:0 für Lok ging aber auf Grund der größeren Spielanteile in Ordnung. Leider konnten wir im letzten Spiel gegen Wacker 2 nicht überzeugen und lieferten unsere schlechteste Turnierleistung ab. Wacker hatte bis dahin noch keinen Punkt geholt und so ging es bei einigen unserer Spieler nur um die Höhe des Sieges. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass jedes Spiel erst einmal gewonnen werden muss.  Da bei uns die Einstellung nicht gepasst hat und wir bei einem Pfostenschuss von Tillmann Kluge kein Glück hatten, kamen wir über ein 0:0 nicht hinaus. So hatten wir wieder zwei Punkte verschenkt.  Am Ende blieb für uns der 4. Platz. Mit etwas mehr Glück und einer besseren Einstellung im letzten Spiel, wäre sogar Platz 2 möglich gewesen.

Trotzdem sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Man muss bedenken, dass es unser erstes großes Turnier war und wir mit dem Einzug ins Finale unser Ziel schon erreicht hatten. Somit sind wir sehr stolz auf unsere Mannschaft, zumal wir bei der Endrunde auf unseren Henry Semmling – wegen Krankheit – verzichteten mussten.

Neben den genannten Spielern waren noch dabei:

Selina Schumann, Adrian Dürrleder, Manuel Seidel, Thomas Knornschild, Philipp Pätzold und natürlich die Eltern und Großeltern die unsere Mannschaft angefeuert haben.

Danke an unseren Online Reporter Frank Schubert

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Vielleicht nächste Pokalspiel:
    in 1 Monat, 2 Wochen, 5 Tage, 8 Stunden, 3 Minuten, 0 Sekunden
Unsere Geb im Mai

Wir gratulieren Herzlich.

Vogt Markus 01.05
Kummer Sven 02.05
Franda Stafan 03.05
Pieschel Michael 05.05
Hommel Simon 06.05
Kreutwl Erick 06.05
Borman Kenny 07.05
Riss Juli 07.05
Beim Alain 08.05
Schubert Vincent 08.05
Richter Lukas 10.05
Wagner Linus Finn 12.05
Weiß Martin 13.05
Thoß Tobias 16.05
Bienert Daniel 18.05
Dähne Philip 22.05
Dähne Niklas 22.05
Zielinski Fabio 25.05
Spranger Lukas 27.05
Armin 27.05
Gruner Philipp 31.05

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019