Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 626380Besucher gesamt:
  • 237Besucher heute:
  • 406Besucher gestern:
  • 3244Besucher letzte Woche:
  • 12656Besucher pro Monat:
  • 3Besucher momentan online:
Sieg der Moral.

Hut ab für die Akteure die bei diesen Temperaturen so über den Platz fegten. Gleich zu Beginn gibt es eine Ecke für Treuen, Tobi köpft aber leider nur in die Arme des Schlussmannes. Danny StillerIm Konter geht’s leider besser. Tor für Plauen in Minute 5 durch Artur Maier. Plauen im Vorwärtsgang auf Danny, der bei der Hitze auch noch ein Leibchen tragen muss. Dann der Aufschrei bei den Treuener Fans. Straffer Schuss von Luca Bodenbinder. Der Torwart kann den straffen Schuss nicht sichern, doch beim Nachschuss ist das 1:1 in Minute 24 im Kasten. Auch das zweite Tor für Treuen kann sich Luca auf seine Fahne schreiben. Sauberes Zuspiel von Kenneth in den Flug von Luca. Und das 1:2 steht in Minute 42. Zweimal wird Louis Schlosser in einem Sprint gefoult, zweimal wird Vorteil angezeigt und er knallt den Ball zum 1:3 ins Gebälk genau zum Halbzeitpfiff. Nach dem Anpfiff ging es auch schnell. Fortuna erhöht auf 2:3 durch Ahmed Zaim. Dann bleibt irgendwie die Treuener Abwehr stehen. Und das 3:3 in der Minute 56 ist die Folge. Keine Ahnung was da passiert ist. Und wieder Abwehrfehler. Plauen hat keine Mühe das 4:3 in Minute 59 einzuschieben wieder durch Ahmed Zaim. Dann liegt Julian draußen. Zeitgleich wird Louis gefällt. Mario Köbel rein. Später folgt Köppel. Wieder muss sich Danny beweisen. Und auch Luca beweist sich. Sein Hattrick zum 4:4 in der 84. Spielminute. Am Ende krönt ein Elfmetertor durch Kenneth diese starke Mannschaftsleistung. Endstand 5:4 aus Treuener Sicht.

Am Ende sagte mir Luca. „Mich hat der Ehrgeiz gepackt. Mir ist das Blut am Arm herunter gelaufen, aber verlieren wollte ich dieses Spiel nicht“. Klare Aussage eines Kämpfers.

 

 

 

Stimmen zum Spiel. Alexander Grötzsch Fortuna. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Wir haben das Spiel in wenigen Minuten gedreht. Dann wieder aus der Hand gegeben. Dann durch die Hitze sind bei beiden Mannschaften die Kräfte geschwunden. Am Ende ein verdienter Sieg von Treuen. Andreas Schmutzler Treuen. Nach den verschlafenen ersten zehn Minuten haben wir uns gesteigert. Sind 3:1 in Führung gegangen. Nach der Halbzeit kann man sagen, dass wir drei Eigentore geschossen haben. Doch dann hat die Mannschaft Moral gezeigt ist zurück gekommen und hat am Ende verdient gewonnen.

 

Nun ist erst mal Pause, Doch nicht vergessen, nächste Woche das Pokalfinale  unser Jugend. Vorbericht folgt noch.

Teilen mit

Bei diesen warmen Temperaturen entwickelte sich ein sehr gutes Vogtlandligaspiel. Ziemlich zeitig geht der FSV Treuen in der 11. Spielminute durch André Meyer in Führung. Bauch Lange sollte die Führung des FSV nicht halten. Clemens  Zierold stellt in der 16. Spielminute den Gleichstand wieder her zum 1:1. Komische Situation in Minute 26. Ein Gästespieler fällt. Darauf folgt die ziemlich harte Entscheidung, ein Elfmeter für Syrau. Dominique Steinbach verwandelt diesen sicher zum 1:2. Danny hat zwar die richtige Richtung, aber so lang ist keiner. Beide Mannschaften geben nun alles. Beide haben ihre Chancen, doch die Ausführung klappt nicht wirklich. In der zweiten Hälfte nicht anders, viele enge Duelle. Doch so ein Duell bringt einen Elfmeter für Treuen. Kenneth Mierendorf verwandelt in Minute 53 sicher. Das hat Treuen gebraucht. Nun laufen die Angriffe auf den starken Niklas Dettloff im Syrauer Tor. Dann eine tolle Reaktion von Danny Stiller. Selbst den Nachschuss der Gäste kann er reaktionsschnell klären, Wahnsinn. Treuen in der zweiten Hälfte mehr Ballbesitz, aber es wird leider nicht zählbar. Blitzschnell steht die Abwehr der Gäste hinten.

 

 

Stimmen zum Spiel: Chris Begerrock Syrau: Es ist schwierig einzuschätzen, in der 1. Halbzeit haben wir verpasst Tore zu schießen und in der 2. Halbzeit haben wir Glück gehabt, dass wir nicht mehr Gegentore bekommen. Wir hätten in der ersten Hälfte mindestens zwei, drei schießen müssen, ihr hättet in der zweiten Hälfte auch zwei, drei schießen müssen. So gesehen ist das Unentschieden in Ordnung. Über die Leistung der Offiziellen bei Entscheidungen für beide Teams sage ich jetzt nichts. Silvio Wolter Treuen: In der 1. Halbzeit waren wir da, bis der Elfmeter kam, der hat uns verunsichert. So einen Elfer aus 50 m Entfernung zu sehen ist unmöglich. Zweifelhafte Entscheidungen gab es dann bei beiden Teams. In der 2. Halbzeit haben wir uns viel vorgenommen, was man auch gesehen hat. Die Jungs waren überragend. Leider hat der konsequente Abschluss hinten gefehlt. So gesehen ist das Unentschieden ok.

Nächste Woche geht es zum letzten Spiel zu der Fortuna. Alle Bilder zum Spiel findet ihr hier (zwinker)

Teilen mit

Eigentlich wollte ich schreiben, zwei Standards entscheiden das Spiel. Doch dann kam es anders und hinten raus gab es dann doch noch einige Highlights. Na lest selber. Julian BauchDrei Minuten sind gespielt als ein Treuener Stürmer unsanft vor dem Strafraum gestoppt wird. Kenneth Mierendorf legt sich das Leder zurecht und fackelt nicht lange. Straffer Schuss zur 1:0 Führung für seine Farben. Aber auch die Gäste fackelten nicht lang. Nicht einmal zehn Minuten später der Ausgleich durch Moritz Lehnard (12. min). Und wieder fällt ein Treuener Stürmer, aber diesmal im Strafraum. Kenneth gibt den Ball weiter an Julian Bauch (geile Geste), der traut sich den Elfer zu und jaaa, das 2:1 für den FSV Treuen in Minute 20. Sein erster, wirklich endlich verdienter Treffer im Team. In der 33. Spielminute flankt Kenneth von der Grundline zum Tor. Louis Schlosser vollendet diese Flanke zum 3:1 für den FSV. Im Gegenkonter ist Moritz Lehnard nur wenige Zentimeter entfernt zum Treffer für die Gäste. Mit diesen zwei Toren Vorsprung geht es zum Pausentee. Der Start der zweiten Hälfte nicht verhaltener. Paar gefährliche Situationen vor dem Kasten von Dominik klärte die Treuener Abwehr sicher. Nun drehen die Gäste richtig auf und das wird belohnt in Minute 65. Frank Scharschmidt trifft zum 3:2. Das Spiel ruht nun, Nils Rausch liegt am Boden und bekommt dann einen Verband am Kopf ran. Hoffen wir dass alles gut ist. (Nachtrag, Nils Platzwunde wurde behandelt, geklammert und alles gut, super). Dann kommt Treuen irgendwie zurück. Martin Weiß trägt sich in die Torschützenliste der Treuener in der 90. Spielminute ein. Durch einen Abwehrfehler kann sich Louis Schlosser sogar noch seinen zweiten Treffer in diesem Spiel gut schreiben (90+6).

Stimmen zum Spiel: Mannschaftsleiter Erlbach. Es war kein gutes Spiel von beiden nicht. Von der Schiri Leistung bin ich auch nicht überzeugt. Wir hatten heute keine Leute, die Jugend musste uns unterstützen. Aber wir bleiben so zusammen und keiner geht. Das wird zwar schwer in der nächsten Saison, aber wir halten zusammen. Silvio Wolter Treuen: Ein verdienter Sieg, wir machen halt unsere Gegentore selber. Kleine Fehler werden sofort bestraft. Was mich aufregt ist, bei jedem Spiel haben wir einen Ausfall. Bei sechs Spielen sechs Verletzte. Wir konnten noch kein Spiel machen mit der gleichen Mannschaft. Die Jungs haben heute alles gegeben, gut raus gespielt aber machen halt die Tore nicht. Auch hier ein kleiner Nachtrag: Meine Frage an Julian Bauch nach dem Spiel. Und hast du gezittert bei deinem Elfmeter? Da schaut er mich fragend an und meinte, wie gezittert, bist du Blöd, ich zitter immer noch. Richtige Antwort Julian.

Nächste Woche ist am Samstag unsere Zweite im Stadion gegen Netzschkau zu Gange (ich bin da). Und unsere Erste empfängt Syrau am Sonntag. Fußball-Wochenende pur.

Hier alle Fotos vom Spiel.

 

Teilen mit

Zum Pfingstwochenende ein Pflichtspiel, na wenn das nichts ist. Der BC Erlbach ist bei uns zu Gast. Bei beiden Teams lief die Saison fast gleich. Beide hatten eine starke Hinrunde, Treuen : Erlbachin der Aufstiegsrunde haperte es aber gewaltig. Wo wir wenigstens einen Punkt holen konnten, da haben die Gäste noch Null auf der Habenseite. Doch das soll morgen nichts heißen, es ist Pfingsten und das große Rockkonzert am Wochenende ist am laufen. Bin gespannt ob beide die Teams voll bekommen. Na vielleicht liege auch ich falsch. Ich bin jedenfalls im Stadion zum anfeuern da. PS: Das Hinspiel endete 3:1 für den FSV Treuen. Unsere Zweite hat spielfrei.

Teilen mit
Wieder gab es nichts zu holen für unsere Jungs in dieser Rückrunde.

Vincent Schubert, ein angeschlagener Louis Schlosser und Trainer Wolter selbst saßen auf der Ersatzbank. Doch am Anfang sah das gar nicht schlecht aus. Treuen spielte gut hinten raus. Niklas Dähne Versuchte von Beginn an Ruhe ins Spiel zu bringen um dann Blitzschnell vor dem Auerbacher Tor zu agieren. Dabei rutschte die Treuener Abwehr mit vor, zog sich aber auch blitzschnell wieder zurück. Richtige Torchance gab es die ersten 45 Minuten zwar nicht, aber das Zuschauen machte echt Spaß. Trainer Wolter klatschte bei guten Aktionen, wie bei Niclas, Max oder Julian um einige zu nennen, denn sie zeigten alle im Team ihren Ehrgeiz. Die 2. Spielhälfte begann leider zu hektischer und das Spiel wurde unruhig. Da kamen nun paar Chancen von beiden dazu. Wobei Auerbach doch paar mehr hatten. Aber Dominik war voll in seinem Element. Doch dann hatte er keine Chance. Sauber raus gespielt trifft Auerbach in Minute 70 zum 1:0. Das goldene Tor erzielte der frisch eingewechselte Daniel Qayyum. Danach musste ich leider los, deshalb auch diesmal keine Stimmen zum Spiel.

Unser nächstes Spiel ist wieder am Samstag gegen den genau so schlecht gestarteten BC Erlbach. Unsere Zweite hat spielfrei. Ein paar Bilder vom Spiel gibts hier.

Teilen mit
Nachwuchs
Nachwuchs
Anklicken mit dem Link der Gruppe folgen.
Ligaspiel
  • Testspiel:
    in 2 Wochen, 2 Tage, 1 Stunde, 16 Minuten, 39 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Bergner Sebastian 08.06
Böhme Nico 09.06
Fuchs Jürgen 12.06
Fietz Aaron 15.06
Stark Anthony 15.06
Gröller Meils 16.06
Herold Peter 16.06
Schaller Christoph 16.06
Scholz Andreas 17.06
Zeitler Christian 18.06
Drea 21.06
Georgi Mario 21.06
Horn Vincent 22.06
Winter Daniel 24.06
Weller Rico 26.06
Paulek Niels 27.06
Behling Leonardo 28.06
Herrgeist Nico 28.06
Kießling Oskar 28.06
Bergner Florian 29.06
Benedict Tim 30.06
Scharschmidt Mario 30.06
Schubert André 30.06

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login