Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Statistik
  • 435258Besucher gesamt:
  • 362Besucher heute:
  • 560Besucher gestern:
  • 4373Besucher letzte Woche:
  • 11294Besucher pro Monat:
  • 9Besucher momentan online:
Nächste Pflichtspiel
Lok Zwickau : FSV Treuen

Wer am Sonntag einen Stadion-Flyer ergattern konnte, durfte diesen Bericht von Heidi schon lesen. Herzlichen Dank nochmal Heidi, dass es so schnell ging und ich den Bericht noch drucken konnte.

Das letzte Spiel im Jahr 2018 wollten wir unbedingt gewinnen!  Wir gingen dann auch gleich nach 8 Minuten mit 1:0 durch Steve in Führung!  Bis auf eine zufällige Chance der Gäste hatten wir das Spiel im Griff. Zu Beginn der 2. Halbzeit machten wir weiter Druck  um das 2:0 zu erzielen. Leider hat dann der Schiedsrichter (bis dahin eine gute Leistung) negativ das Spiel gestört. Aus meiner Sicht gibt er einen unberechtigten Elfer für die Gäste zum 1:1. Danach zeigte der Schiri uns mehrmals, dass er auch die gelbe Karte mit dabei hatte….. Wir haben weiter an unseren Sieg geglaubt und durch Kampf und Wille dann endlich das 2:1 erzielt! FSV Treuen 2 : VFC Reichenbach 3:1 (1:0) Kevin hat das wichtige Tor mit Auge und Können erzielt. Danach machte der Gegner nochmals richtig Druck. Durch einen  „Helfer aus der A-Jugend unser” fiel dann nach einer super Ballkombination endlich das erlösende 3:1!! Durch Wille und Kampf haben wir in diesem Spiel hochverdient die 3 Punkte eingefahren!

Danke an den Coach der 1. Mannschaft, der selber 90 Minuten Vollgas gegeben hat und dass er immer Spieler für die 2 Mannschaft übrig hat.

Teilen mit:
Trainer lobt Spieler!

Jeder, ob wegen Arbeit oder Familie später am Spielort angereist ist hat sich für den unbedingten Sieg aufgeopfert, meinte unser Coach. Zum Spiel: Wieder einmal durften wir auf einem Acker Fußball zelebrieren…. FSV Treuen 2 siegt in RothenkirchenDas ist keine Entschuldigung,  aber eine Zumutung für die Spieler, den Coach und für unsere treuen Fans! Das 1:0 in der 6. Minute durch unseren Capitano! Markus hat da gezeigt, was er fußballerisch drauf hat. Bei ca. 18 m vorm Tor kurz geschaut wo der Torwart steht und mit links überlegt, die Kugel dann in den rechten Winkel rein zelebriert !! Einfach Super! Leider haben wir das 2:0 nicht gleich danach nachgewaschen! Somit mussten die Fans und auch der Coach bis zur 75. Minute  Geduld haben, bis nach der gefühlten 15. Ecke endlich das 2:0 durch unser Laufwunder  Steve, mit Köpfchen erzielt wurde!

Fazit: …. das Pferd springt nur so hoch wie es muss! Als Aufsteiger belegen wir den 4. Platz nach der Hinrunde!  Weiter so, Männer !! Danke an unseren Online Reporter Heidi und danke an Online Fotograf (Nadine?)

Von uns hier die besten Genesungswünsche an unseren Mohrle der sich wahrscheinlich den Mittelfuß gebrochen hat. Montag muss er nochmal ins ct. Alles Gute.

Teilen mit:

Unsere Zweite muss heute in Rothenkirchen ran.

Am letzten Samstag gewannen unsere Jungs mit 1:0 gegen Dorfstadt. Das waren 3 Punkte, Fertig! Stellenweise wurde das Fußball “spielen” eingestellt. Positiv muss 3. Mannschaft ennoman erwähnen, dass unsere Abwehr gut stand und das  Tor des Tages, von Lukas Richter super auf Deschi vorbereitet wurde. Diese Vorlage hat dann unser Coach der 1. Mannschaft souverän eingenetzt! Danke hier an unseren Online Reporter Heidi. Unser Dritte muss heute nach Brunn. Nach der letzten knappen Niederlage gegen Limbach (3:4) könnte man in diesem Spiel am 10. Tabellenplatz dran bleiben und den Nachfolger Brunn (12. Tabellenplatz) weiter hinter sich lassen.  Auf den Bild mal unsere Dritte mit einem skeptischen Enno vorn.

Teilen mit:

Drei Minuten gespielt und schon führt der FSV durch Kevin Wende. Das hat ihm so gefallen dass er gleich zwei Minuten später erneut einnetzt. FSV Treuen 2 : SG LimbachDann verschob sich das Spiel, dennoch hatte Meils Gröller im Treuener Tor nichts zu tun. Die gute Treuener Abwehr mit einem guten Denny Konkol lies hinten nichts zu. Bei Treuen verpufften viele gute Chancen, irgendwie war das Tor einfach zu klein. In Minute 35 klappte das. Doppelpass Degenkolb Wende, und erneut kann Kevin für den FSV das 3:0 einschieben. Dann klappte es auch bei Nico Herrgeist, einige Chancen hatte er schon, aber das 4:0 lässt er sich in Minute 38 nicht nehmen. Dann dauert es, erst in Minute 63 kann erneut Kevin Wende durch Vorarbeit von Degenkolb, einen straffen Schuss hinter Patrick Buschner zum 5:0 versenken. Und auch ein guter Meils Gröller in Treunener Tor kann sich einige Male mit sehr guten Aktionen auszeichnen. Das letzte Tor des Tages durch Leon Möckel kommt 6 Minuten später. Endstand 6:0 in einem guten Spiel, wobei an der Chancenauswertung noch gearbeitet werden muss.

Teilen mit:

Viel zu wenig Tore geschossen hat man im letzten Spiel. Und das will was heißen bei einem 8:1 Erfolg für unsere Jungs.

Bein letzten Spiel hatten unsere Jungs mit Abstand den FSV Treuen2 : Grünbach 0:8schlechtesten Untergrund und einen total schlechten Tag habenden Gegner. Eigentlich darf man die Platzverhältnisse nicht als Ausrede gelten lassen. Doch, was uns in Grünbach erwartet hatte, war schon eher ein ” Nix”. Da ist man froh, dass sich niemand verletzt hat! Alle Spieler haben trotzdem versucht auch Fußball zu spielen, wobei das eine und andere Tor dann auch schön herausgespielt wurde.

Torschützen: 3x Mohrle, 2x Steve, Schmutzi, Thossi u. Kenny

Danke an unseren Online Reporter Heidi.

Zum Nachholer am morgigen Samstag kommt die SG Limbach auf den Prüfstand. Gegen den amtierenden Tabellenvorletzten könnte man Boden gut machen um an die Spitzengruppe anzuschließen. Drücken wir den Jungs die Daumen. Anstoß ist 14:00 Uhr im Stadion.

 

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Unsere Geb im Feb

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im Februar

Schlosser Louis 04.02
Hommel Markus 06.02
Riedel Jens 06.02
Sommer Enrico 06.02
Großer Theo 07.02
Müller Jörg 07.02
Heine Nick 08.02
Pieschel Sono 11.02
Grüner Laurin 14.02
Zimmerling Rainer 15.02
Becker Tim 26.02
Drehmann Jan 28.02

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 3 Tage, 7 Stunden, 3 Minuten, 26 Sekunden
FSV auf FB
Login