Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 658705Besucher gesamt:
  • 652Besucher heute:
  • 594Besucher gestern:
  • 5527Besucher letzte Woche:
  • 17543Besucher pro Monat:
  • 10Besucher momentan online:
Hallenturniere

Am Samstag fand unser eigenes Hallenturnier statt.

In der Vorrunde trafen wir auf Lok Plauen, Unterlosa und Zobes.

Im ersten Spiel gegen Lok (dem späteren Turniersieger) konnten wir kaum überzeugen. Bei uns ging viel durcheinander und so waren wir hauptsächlich mit Abwehrarbeit beschäftigt. G-Jugend Treuen/SchreiersgrünLok hatte viele gute Chancen, konnten diese aber lange Zeit nicht nutzen oder scheiterten an unserer guten Torhüterin. Leider mussten wir dann kurz vor Schluss noch die 0:1 Niederlage hinnehmen. Im zweiten Spiel gegen Unterlosa waren wir zwar feldüberlegen und hatten auch einige Chancen, aber keiner unserer Spieler konnte den Ball im Tor unterbringen. So blieb es beim 0:0. Im dritten Spiel hatten wir noch die Möglichkeit, ins Halbfinale zu kommen. Wir hätten das Spiel gewinnen müssen, aber leider war unsere Mannschaft nicht so konzentriert und wir verloren mit 0:1 gegen Zobes. Im Spiel um Platz fünf trafen wir auf Auerbach. Die Auerbacher hatten mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen. Mit guter Abwehrarbeit und unserer guten Torhüterin, konnten wir das 0:0 halten. Das fällige Siebenmeterschiessen, haben wir dann verloren und belegten somit Platz 6.

Leider konnten wir diesmal nicht so überzeugen. Dass wir besser spielen können, haben wir bei den beiden vorherigen Turnieren schon bewiesen. Dass uns im gesamten Turnier kein Treffer aus dem Spiel heraus gelang, zeigt uns aber auch woran wir arbeiten müssen. Da es aber überhaupt erst das dritte Turnier war was wir gespielt haben, sind wir trotzdem mit dem Ergebnis zufrieden. Am Ende konnten wir uns nochmal freuen, denn unsere Selina Schumann wurde verdient zur besten Torhüterin gewählt.

Danke an Online Reporter Frank Schubert

Alle Teams zum anschauen bitte hier Klicken.

Teilen mit.

Ganz unter dem Motto “Wiederholungsbedarf” verabschiedeten sich alle Mannschaften aus der Treuener Mehrzweckhalle!

Der Einladung des FSV Treuen kamen Mannschaften aus verschiedenen Regionen nach! Mit der SpVgg Selbitz und dem FC Trogen hätte man spielstarke Mannschaften aus Oberfranken zu Gast. Mit Lok Zwickau hatte man eine Mannschaft, wie es der Vereinsname schon verrät, aus dem Zwickauerland zu Gast. Die weiteste Anreise nahmen unsere Freunde von Tanne Thalheim aus dem Erzgebirge auf sich. Das Teilnehmerfeld rundeten die bekannten Vereine in der Region Reichenbacher FC, VFB Auerbach, SG Pfaffengrün und Gastgeber FSV Treuen ab!

Das Turnier wurde pünktlich 14 Uhr  durch Bürgermeisterin Andrea Jedzig, Sponsor Jürgen König und Vorsitzenden Swen Dietrich eröffnet!

Allen Mannschaften wurde Glück gewünscht, das ausgegebene Preisgeld mit nach Hause nehmen zu können! In der Gruppe A standen sich Selbitz, Reichenbach, Lok Zwickau und Gastgeber FSV Treuen gegenüber! Nach spannenden gutklassiken und torreichen Vorrundenspielen erreichten Treuen als Gruppenerster  und Selbitz die Halbfinalspiele. Als dritter beendete Lok Zwickau die Gruppenphase, somit blieb Reichenbach nur der vierte Platz! In der Gruppe B kämpften Tanne Thalheim, VFB Auerbach, FC Trogen und Pfaffengrün um den Einzug in die K.O. Runde.

Hier war Spannung bis zuletzt geboten. Am Ende zogen aber Tanne Thalheim und der VFB Auerbach ins Halbfinale ein. Der FC Trogen belegte etwas unglücklich den dritten und Pfaffengrün den vierten Platz. Im ersten Halbfinale standen sich Tanne Thalheim und die SpVgg Selbitz gegenüber. Nach intensiven 12 Minuten stand es 1-1 Unentschieden. Somit musste die Entscheidung für den Finaleinzug vom Punkt entschieden werden! Hier zeigten sich die Tannen nervenstärker und lösten somit ihr Finalticket!

Das zweite Halbfinale war das Göltzschtal Derby Treuen gegen Auerbach. In einem hitzigen Spiel behielt am Ende der VFB Auerbach den kühleren Kopf und zog mit einem 3-0 verdient ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 zwischen Selbtiz und Treuen gab es die einzigste Nullnummer im Turnier. FSV Treuen mit Bürgermeisterin und Jürgen KönigUnd abermals müsste die Entscheidung vom Punkt getroffen werden! Hier zeigte sich der FSV Treuen nervenstark und holte sich die Bronzemedaille!

Im Finale zwischen Tanne Thalheim und dem VFB Auerbach war ebenfalls von Anfang an Feuer drin! Die Tannen unterstützt durch ihren sensationellen Fanblock und die junge Auerbacher Mannschaft angeführt von Marcell “Schloss” Schlosser, lieferten sich ein packendes Finale. Am Ende zeigte sich Tanne Thalheim treffsicherer und siegte verdient mit 2-1.

Somit stand der Turniersieger aus dem Erzgebirge fest und wurde genetisch von seinen Fans in der Treuener Halle gefeiert!

Die Platzierungsspiele sahen wie folgt aus! Somit ging ein rundum tolles Turnier mit einem verdienten Sieger Tanne Thalheim zu Ende.

Ein großer Dank an alle teilnehmenden Mannschaften und eine erfolgreiche sowie Verletzungsfreie Restsaison! Ein Dank an die drei Schiedsrichter Bernd Balczuweit, Steffen Rüggeberg und Ronny Schädlich für die Leitung der Spiele.

Ein großer Dank an unsere Sponsoren König Mineralöle und die Fleischerei Schneider, sowie allen Helferinnen und Helfer welche ein sehr schönes Hallenturnier ermöglicht haben!

Ich bedanke mich herzlich bei Online Reporter Jens Degenkolb.

 

 

Teilen mit.

Der FSV Treuen lädt zum Turniersamstag.

Am 18.01.2020 findet der 1. König Mineralöle Hallenfußball Cup 2020 in der Turnhalle Treuen statt. Anpfiff ist 14:00 Uhr mit folgenden Mannschaften.

Gruppe A: FSV Treuen, ESV Lok Zwickau, SpVgg Selbitz und der Reichenbacher FC

Gruppe B:  SG Pfaffengrün, 1. FC Trogen, SV Tanne Thalheim und der VfB Auerbach.

Vorher kämpfen die Bambini  SpVgg Treuen/Schreiersgrün um ihre Trophäe. Hier sind dabei folgende Teams. Die  SpVgg Zobes, ESV Lok Plauen, SG Unterlosa/Concordia Plauen, VfB Auerbach, FC Schönheide, 1. FC Wacker Plauen und die SG Traktor Lauterbach. Hier ist Anpfiff 09:00 Uhr. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

 

Teilen mit.

Ein spitzen Wochenende liegt hinter uns. Los ging es mit dem Projekt Titelverteidigung in Greiz. Ein starkes Teilnehmerfeld versprach Top Fußball zum Freitag. Gleich unser 1. Spiel hatte es in sich. Der Gegner der VFC Plauen. Mit großem Kampf schaffte unser Team am Ende ein 0:0 Unentschieden. Im nächsten Spiel gegen den Reichenbacher FC klappte es leider nicht so. Die Reichenbacher zeigten mehr Cleverness und siegten mit 2:0 gegen Treuen. Nun ging schon die Rechnerei los bei den mitgereisten Fans. Um weiter zukommen musste ein Sieg her. Und das schaffte der FSV gegen Neustadt/ Orla. Als Gruppenzweiter hinter dem VFC war man im Halbfinale. Da ging es gegen den starken Gastgeber 1. FC Greiz auf das Feld. Unter den rasenden Fans auf den Rängen gab es ein 1:1 Unentschieden. Nun waren die Schlussmänner beider Teams gefragt. Ein gehaltener FSV Treuen, 2. Platz in GreizSchuss von Dominik und ein Lattentreffer der Gastgeber brachten den FSV ins Finale (4:3). Sollte das Projekt Titelverteidigung zu schaffen sein? Leider nicht, denn zum letzten Spiel des Tages traf man auf dem VFC Plauen. Nach diesem straffen schnellen Turniertag zeigten nun der VFC sein Durchhaltevermögen und Routiniertheit und bezwang den FSV mit 8:1. Am Ende ein sehr guter 2. Platz in diesem starken Teilnehmerfeld.

Danke an den 1. FC Greiz für diese sehr gelungene Veranstaltung.

 

 

Und hier ein großes Dankeschön an den SV Rot-Weiß Treuen ins besonderes an Frank Kropfgans für die Bereitstellung ihres Vereinsbusses.

Unsere Zweite macht es einen kleinen Kick besser und ist Turniersieger im Pfaffengrüner Turnier. Im 1. Spiel gab es ein 5:0 gegen Ruppertsgrün im 2. Spiel ein 3:1 gegen Pfaffengrün. Am Ende gab es ein spannendes Neunmeter-Schießen um das Turnier abrunden und den FSV auf den Thron zu heben.  Bester Torschütze Haszek.

Unsere F-Jugend erreicht einen guten 4. Platz in Reichenbach.

Danke an unsere Online Reporterin Isabelle und Online Reporter Heidi.

 

Teilen mit.

Und das schreibt sich so einfach. Na schaut mal selber, gegen wen wir uns heute im Thüringen-Sachsen Duell behaupten müssen.

„Als höchstklassigste Mannschaft reist der VFC Plauen heute nach Greiz und sie wollen auch was gut machen. Beim letzten Besuch zum Schloß-Pils-Pokal erlangte eine “Bubi-Mannschaft” nur Platz 7 und enttäuschte sSchloß Pils Pokal Greizich nicht nur selbst, sondern auch die Zuschauer. Heute wird alles anders, davon kann das greizer Publikum ausgehen. Die Mannschaft von Trainer Falk Schindler rangiert nach einer ordentlichen Hinrunde auf Platz 9 der Oberliga“. Diesen Zitat habe ich gemopst beim 1. FC Greiz.

Hier nun die antretenden Mannschaften. Los geht es mit dem VFC Plauen (Oberliga), FSV Schleiz (Landesklasse), SV Blau Weiß, Neustadt/Orla (Landesklasse), Reichenbacher FC (Landesklasse), 1.FC Greiz (Landesklasse), SC Syrau (Sparkassenvogtlandliga) und TUS 06 Töpen & Friends (KK Hof). Also wenn das kein spitzen Teilnehmerfeld ist. Das mit der Favoritenrolle für uns als Titelverteidiger ist nicht wirklich mehr gegeben, aber wenn unser FSV was kann, dann ist es gegen höhere Mannschaften zu bestehen. Freuen wir uns auf ein spielerisch hammerhartes faires Duell zwischen diesen großen Teams.

Live der Stand unseres Teams unter diesem Beitrag. Wie immer die Überschrift direkt anklicken.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Geplantes

Vorschau Spiele 1. Mannschaft FSV Treuen

  1. 01.02.2020 Motor Zeulenroda in Treuen Anstoss 14 Uhr
  2. 07.02.2020 Reichenbacher FC in Reichenbach Anstoß 18 Uhr
  3. 09.02.2020 Grün Weiß Klaffenbach in Treuen Anstoß 14 Uhr
  4. 22.02.2020 Auftakt Rückrunde Vogtlandliga

Vorschau Hallenturnniere Jugend Turnhalle Treuen

  1. 19.01.2020 F- Jugend Turnier Vormittag
  2. 19.01.2020 E- Jugend Turnier Nachmittag
  3. 25.02.2020 D- Jugend Turnier Vormittag
  4. 25.01.2020 C- Jugend Turnier Nachmittag
Countdown Timer
  • Start Vogtlandliga:
    in 4 Wochen, 0 Tage, 18 Stunden, 52 Minuten, 19 Sekunden
Unsere Geb im Jan

Wir gratulieren Herzlich.

Gnüchtel Jörg 01.01
Köppel Nico 01.01
Schubert Moritz 02.01
Schubert Frank 02.01
Kropf Andy 04.01
Kropfgans Leon 04.01
Rausch Nils 06.01
Leipoldt Christoph 06.01
Bauch Julian 07.01
Mutschke Thomas 08.01
Feustel Florian 11.01
Mohamed A Fataah 5.01
Schumann Finley 16.01
Schumann Selina 16.01
König Jürgen 18.01
Rink Tobias 19.01
Rödl Fabian 20.01
Aderhold Dieter 23.01
Seifert Lars 24.01
Meyer André 24.01
Köppel Pascal 24.01
Thomas Ullmann 25.01
Mierendorf Kenneth 26.01
Schmutzler Marcel 29.01
Mach Michael 29.01
Persigehl Stefan 31.01

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019