Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 813449Besucher gesamt:
  • 94Besucher heute:
  • 404Besucher gestern:
  • 2737Besucher letzte Woche:
  • 8934Besucher pro Monat:
  • 3Besucher momentan online:
Nächste Spiel

Und wieder gab es langer Gesichter beim FSV. Scharschmidt Man hätte sich sonst sicher über den Punktgewinn gegen die guten Thalheimer gefreut, doch in der jetzigen Situation und nach der 2:0 Führung kam dies nicht so gut. Ein abtasten gab es zwischen den beiden Kontrahenten nicht. André Meyer trifft bereits, durch Vorlage vom Kapitän Weiß, in der 2. Spielminute zum 1:0. Einen Aufschwung durch dieses Tor sah man bei den Treuenern nicht. Im Gegenteil, man lies sich nun hinten rein drängen. Auch wenn Treuen Nadelstiche setzten kann, ist doch der bessere Spielanteil bei den Tannen. Dennoch musste Tom nur eine Parade abhalten. Mit der knappen Führung der Gastgeber geht es in die Kabine. Der Start der zweite Hälfte nicht anders. Thalheim nach vorn und Treuen schwimmt mit. Doch wie es im Fußball ist, trifft als nächstes Tobias Rink für den FSV Treuen in der 73. Spielminute. Fünf Minuten später kommt die Antwort der Gäste. Das 2:1 durch den Tanne Kapitän Manuel Grasse. Ein Elfmeter für Thalheim, Tom ist noch in der richtigen Ecke, aber nun der Stand 2:2 durch Robert Nitzsche in der 85. Spielminute. Und das sollte es gewesen sein. Wieder gibt es nur eine Punkteteilung und den 15. Tabellenplatz für den FSV.

Stimmen zum Spiel. René Wendler Thalheim. Ein gerechtes Unentschieden. Wir hatten die Spielanteile, ihr habt die Tore gemacht. Nun mussten wir hinterher laufen, aber wir haben uns nicht aufgegeben. Silvio Wolter Treuen. Der Elfmeter war,,,da haben viele gelacht. Doch wenn du aus dem Chancen keine Tore machst, kannst du nicht gewinnen. Und wieder sage ich Rückwärtsbewegung. Das müssen wir in den Griff bekommen.

Nächste Spiel?

Teilen mit.
Zweite dreht 0:2 Rückstand.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Das 0:1 fällt unglücklich in der 9 Spielminute Treuen2 Mühlaudurch Jamal Fattah. Wobei das fällt gleich zwei Bedeutungen hat. Danny rutscht aus und fällt hin, er kann dadurch den Ball nicht rechtzeitig erreichen. Abseitstor zwei Minuten später durch Max Schaaschmidt, aber es zählt. Nun steht es schon 0:2. Doch das haben die Jungs wahrscheinlich gebraucht. Dann geht’s schnell, Tor für Treuen durch Danny Stiller, ja das steht da. Danny kann mit seinem weiten Abschlag das 1:2 für seine Farben erzielen. Gleich darauf Tor durch Louis Schlosser und nahtlos Tor durch Tobias Rink zum 3:2. In der 35. Spielminute hämmert Christoph Leipoldt das Leder unhaltbar zum 4:2 ins Netzt. Vor der Halbzeitpause setzt Tobias Rink noch einen drauf. Mit dem 5:2 geht es in die Kabine. Die zweite Halbzeit etwas verhaltener mit den Toren. Chancen gibt es noch genug und es bleibt weiter spannend. Nach dem souveränen Auftreten von FSV Treuen 2 überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Letztlich bekam VSC Mylau-Reichenbach auch in Halbzeit zwei kein Bein auf den Boden, verhinderte aber immerhin eine noch höhere Niederlage, so dass die Partie in einem unveränderten 5:2 ihr Ende fand.

Teilen mit.

Viele Fans haben sich auf dieses Spiel gefreut. Die beiden Aufsteiger wieder in einer Liga vereint. Nun hat es doch einen leichten bitteren Beigeschmack. Leider gibt es dieses Top Ereignis leider nur vor 100 zugelassenen Zuschauern. Es wird nach diesem Spiel eine lange Pause geben. Voraussichtlich bis zum 06.12.2020. Doch nach den vielen Protesten seitens der Verbände in Sachsen, soll da nachgehakt werden. Die Entscheidung soll bis Mittwoch fallen. Auch die beiden Trainer äußerten sich kritisch zu dieser Situation. Tanne Trainer Wendler kann sich damit nicht anfreunden. Ihm fehle die Phantasie wie diese Saison zu einem vernünftigen Ende gebracht werden soll. Es sei schon so der Terminplan eng gestrickt. Treuener Trainer Wolter. Ich es nachvollziehen kann das die Saison unterbrochen werden muss…. ABER!!!!! Dann alle, nicht nur die unterklassigen Ligen sondern auch Bundesliga. Mit welchem Recht dürfen die spielen und wir nicht, das ist für mich nicht nachvollziehbar. Es wurde so entschieden und wir müssen uns fügen. Jedenfalls wird es für die Zuschauer die ins Arial rein dürfen, bestimmt ein spannendes Spiel. Hier sind sich beide Trainer einig, beide wollen einen Dreier.

Ein Selbstläufer wird diese Partie nicht, meinte René Wendler. Dennoch zeigt er sich optimistisch. Er will mit dem Team den (Auswärts) Bock umstoßen und einen Dreier holen. Trainer Silvio Wolter kontert, es muss ein Sieg her. Er will sich und die Mannschaft in die Pflicht nehmen zu gewinnen. Vor allem nach dieser unnötigen Niederlage in Oelsnitz.

Lasst uns noch einmal Fußball genießen.

Achtung, Daten werden erfasst. Um Euch die Situation zu erleichtern, findet ihr hier eine PDF Datei zum ausdrucken. Vorher Namen und Adresse ausfüllen erspart Euch Zeit und Geduld.

Vorschau. FSV Treuen 2 : Mylau-Reichenbach Samstag, 14:00 Uhr Ausweichplatz

Teilen mit.

Gibt es die ersten drei Punkte? Nach dem guten Auftritt am vergangenen Wochenende gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten Rapid Chemnitz wächst auch die Hoffnungen diesmal etwas zu holen. TSV Germania Chemnitz : FSV TreuenMit bisher nur zwei Treffern zeigte der Sturm der Germania erhebliche Defizite. Dafür steht die Defensive aber ziemlich sicher. Wenn unsere Jungs diese Disziplin und Entschlossenheit an den Tag legen wie zum Spiel gegen Rapid und diesmal die Fußballfee ein einsehen hat, muss das doch was werden. Die Bilanz der Gastgeber mit 1-1-1 gegen unseren 0-0-3 ist nicht so weit auseinander. Unser einziges Tor von Julian Dolle in dieser Saison ist zu wenig, das können unsere Torjäger definitiv besser. Wer nicht so weit fahren kann, unsere Zweite fährt nach Rodewisch. Da ist der Anpfiff schon 13:00 Uhr. Auch hier brauchen die Jungs Unterstützung und ich paar Spielinfos während des Spieles. Und Foto wäre super.

Teilen mit.

Heute geht es schon los bei den Männern. Die Zweite trifft dann um 15 Uhr im Stadion auf die SpG Bergen/​Werda 2. Mit nur einem geholten Punkt ist bei den Jungs von Herrgeist noch viel Luft nach oben. Klappt es heute mit einem Dreier? Vorschu FSV Treuen gegen Rapid Chemnitz Morgen früh heißt es zeitig aufstehen. Unsere Jüngsten sind Gastgeber in ihrer Turnierrunde. Da geht es schon 10:00 Uhr los. Hoffentlich hat die Wetterfee ein kleines Nachsehen für die Kids. Ab 15:00 Uhr morgen im Stadion geht es um sehr viel. Es wird vielleicht das wichtigste Spiel der Saison. Nicht weil wir noch ohne ein Pünktchen dastehen, sondern es wird voraussichtlich wichtigen Besuch geben. Laut Insider Wissen werden evtl. mögliche Trainer in der Reihen der Fans sitzen und sich das Potenzial oder besser gesagt das Team anzuschauen. Und nicht nur deshalb, ein Sieg würde unseren Mannen und auch Andreas sehr gut tun. Daumen drücken.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Landesklasse:
    in 19 Jahre, 11 Monaten, 1 Woche, 1 Tag, 10 Stunden, 51 Minuten, 26 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Polotov Michael 01.11
Mussago Carlos 02.11
Lenk Ron 04.11
Stöckel Benjamin 04.11
Schwabe Christoph 06.11
Schmidt Hans-Jörg 09.11
Heine Marco 10.11
Riedel Thomas 12.11
Schauer Bernd 13.11
Gräser Linus; 16.11
Wiede Christian 22.11
Jordan Fynn 24.11

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login