Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 752831Besucher gesamt:
  • 95Besucher heute:
  • 231Besucher gestern:
  • 2147Besucher letzte Woche:
  • 1677Besucher pro Monat:
  • 5Besucher momentan online:

In der Anfangsphase konnte man das Spiel als völlig gleichwertig betrachten. Von einem Pokalspiel Treuen AuerbachKlassenunterschied war nichts zu sehen. Die ehemaligen Oberligaspieler der Gastgeber wussten genau wie sie zu stehen haben. Sehr Interessant zu sehen wie sich ein laufstarker Kevin Wende gegen einen André Lippmann durchsetzen musste, Erfahrung gegen die Jugend, das sind sehenswerte Momente. Das erste Zeichen für den FSV setze Dolle in der 26. Spielminute. Doch Schlussmann Kevin Meyer pariert diese Aktion mit einer Glanzeinlage. Das scheint nun endlich die Treuener anzuspornen. Nun gibt es ein Spiel nach vorn und Tor im Pokalspiel. Gregor Andreas Eigel der Torschütze in Minute 28.

Auerbach bleibt aber immer gefährlich und auch Knobloch muss seinen Mann stehen. Der FSV mit vorgezogener Abwehr drückt auf die Gastgeber. Nils Rausch bedient Kapitän Tobias Rink perfekt und der trifft zum Halbzeitpfiff für die Rot Weiße Farben. Mit dieser 2:0 Führung geht es für den FSV in die Kabine. Zu schnell zum mitschreiben geht es ab Minute 67. Für Treuen trifft Martin Weiß mit einen seiner Traum-Freistöße (ca. 20 Meter). Julian Dolle zieht wenige Minuten nach zum 4:0 für Treuen (69). Das Ehrentor für Auerbach wir knallhart raus gespielt. Patrick Zschischke kann Tobias überlaufen und netzt gekonnt zum 1:4 ein (70). Fast wird diese Situation wieder abgespult, aber da hat Dominik Knobloch definitiv etwas dagegen. Lautstark hält er das erbeutete Leder stolz nach diesem Kampf, Mann gegen Mann über das Haupt. So bleibt es in einem interessanten Spiel beim 1:4 Endstand.

Stimmen zum Spiel.

Trainer Auerbach, Rene Bley: Wir haben uns ganz normal vorbereitet. Wir wussten dass es extrem schwer wird. Wir wollten das Ergebnis im Rahmen halten und das haben wir geschafft. Wir sind zufrieden wie es gelaufen ist, Treuen wird da vielleicht nicht ganz zufrieden sein mit dem Ergebnis, sie hätten vielleicht höher gewinnen wollen. Wir haben es Treuen schwer gemacht, Wege eng gemacht um durch zukommen. Sie haben ihre vier Tore gemacht und dadurch verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.
Trainer Treuen Jens Degenkolb. Ein erwartet schweres Spiel gegen eine routinierte Mannschaft. Wir sind weiter und das ist der Punkt in dieser Geschichte. Das da fokussiert wird eventuell zweistellig zu gewinnen ist zweitrangig. Wir sind eine Mannschaft mit einer großen Kaderbreite. Wir wollen gewinnen und das haben wir heute getan. Es war nicht einfach auf diesem Geläuf, aber wir haben das souverän gelöst. Wir sind weiter und schauen mal wer im nächsten Spiel auf uns wartet. Mein guter Freund Christian Klein hat immer gesagt. „Ein gutes Pferd springt immer so hoch wie es muss“.

Nächstes Pokalspiel ist also nächste Woche. Wer und wann ist noch nicht raus.

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Pokalspiel:
    vor 1 Woche, 1 Tag, 16 Stunden, 14 Minuten, 16 Sekunden
Unsere Geb im Juli

Wir gratulieren Herzlich.

Möckel Rene-Michel 07.07
Gräser Ben-Luca 09.07
Klinger Mirko 09.07
Sädler Quentin 09.07
Heimann Yannick 10.07
Pauleck Klaus 11.07
Paul Endrik 12.07
Knobloch Dominik 13.07
Tunger Wolf 13.07
Behr Cedric 14.07
Cislak Eric 14.07
Klärner Tim 14.07
Moujahed Mehdi 15.07
Weidlich L Markus 15.07
Schmutzler Andreas 19.07
Fahrner Tim 20.07
Vogel Tim 20.07
Schnabbel Jörg 25.07
Heidrich André 28.07
Schaller Martin 28.07
Degenkolb Jens 31.07
Meisel Jannik 31.07

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019