Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 662829Besucher gesamt:
  • 184Besucher heute:
  • 290Besucher gestern:
  • 2882Besucher letzte Woche:
  • 11409Besucher pro Monat:
  • 4Besucher momentan online:

So unser Kenny hat sich etwas beruhigt. Vergessen wird er das nie. Hier sein nachgereichter Spielbericht von unserem Pokalsieg der B-Jugend.

Am Sonntag den 26.06 stieg das letzte Highlight einer super Saison der B Jugend des FSV. Auf der Sportanlage der Wacker Plauen konnte sich vor einer tollen Kulisse, zu der beide Vereine beitrugen, die B Jugend mit 4:2 durchsetzen. Pokalspiel B-JugendAb der ersten Sekunde zeigten wir unserem Siegeswillen und gingen in der 4. Minute durch Timo König mit 1:0 in Führung. Das erzeugte Selbstvertrauen und Mut weiter nach vorne zu spielen. Mit einen Doppelpack in der 13. und 14. Minute durch Max Kießling konnten wir unsere Führung auf 3:0 ausbauen. Doch der Gegner verlor den Ehrgeiz nicht und verkürzte in der 17. Minute durch Richter auf 3:1. Davon beflügelt setzte FSV Bau Weischlitz unsere Mannschaft unter Druck und konnte ein paar gefährliche Abschüsse auf unser Tor erzielen. Dies wurde dann in 34. Minute mit dem 3:2 Anschlusstreffer von Spranger belohnt. Nun spürte man eine Nervosität unsere 11, konnten uns aber durch eine gute Abwehrleistung und einen super Jan Süß im Tor bis zur Halbzeit retten. Nun hieß es die Jungs wieder positiv zu motivieren und Fehler der ersten Halbzeit zu besprechen und zu beheben. Weischlitz kam aber dennoch in der 2. Halbzeit besser ins Spiel und konnte wieder einmal durch gefährliche Abschüsse das Spiel ausgleichen. Durch die Einwechslung von Leon Bienert bekamen wir wieder mehr Stabilität und Sicherheit ins Spiel. Keine 5 Minuten später konnte sich auch Leon in die Torschützenliste eintragen und brachte unser Team in der 55. Minute 4:2 in Führung. Mit diesem Vorsprung ging es in eine aufregende Schlussphase, mit guten Torchancen für beide Mannschaften, wobei aber keine weiteren Tore fielen. Als dann der Abpfiff ertönte, kannte die Freude kein Halten mehr, mitgereiste Treuener Fans stürmten auf den Platz und bejubelten unsere Mannschaft. Mit feuchtfröhlicher Stimmung und den Fans im Rücken, wurde dann der Pokal gemeinsam in dir Luft gehoben. Gemeinsam mit einem gemieteten Linienbus (gesponsert von Rink-Transporte) ging es dann zurück nach Treuen. Nach einem kurzen stopp auf dem Markt, für ein paar Siegerfotos ging es dann ins Stadion. Dort wurde dann noch bei einem kalten Getränk und Pizza der Tag vollendet. Kenny Borman

Einen rießen Dank an alle die uns an diesen Tag unterstützt und begleitet haben……Wir dürfen uns alle POKALSIEGER 2022 nennen.

Danke Kenny

Hier alle Fotos zum Spiel nochmal

Part 1 Part 2

Teilen mit
Pokalsieger 2022

Unsere B-Jugend schlägt in einem Phantastischen Spiel den FSV Bau Weischlitz mit 4:2. Unsere Torschützen Timo König (4). Max Kießling (13,14) und Leon Bienert (51). B-Jugend PokalsiegerDas muss Kenny erst mal sacken lassen. Sein Spielbericht folgt diese Woche.

Hier alle Bilder von Jochen und mir.

Part 1 Part 2

Alle Bilder sind natürlich in besserer Qualität vorhanden. Einfach Bescheid geben.

Teilen mit

Heute gibt es nur eine Zusammenstellung des Spieles zwischen Werda und Treuen da ich leider nicht vor Ort sein konnte. Treuen reiste schon stark geschwächt zum Pokalspiel. Unsere Top-Tor-Jäger leider krank oder verletzt. Dennoch keimte die Hoffnung auf, als Treuen in Minute 30 durch Max Vogel die Führung übernimmt und Treuen diesen Stand sogar in die Halbzeitpause schafft.

Der Ausgleich zum 1:1 durch Philipp Meinl folgt in der 48. Spielminute. Und wieder ist es Treuen die in Führung gehen. Louis Schlosser trifft in Minute 88 für seine Farben. Eigentlich reichen doch zwei Minuten, doch der Abpfiff erfolgt erst nach dem Ausgleich in Minute 90+4, durch Manuel Strobel. Also Verlängerung angesagt. Frustriert darüber, ist nun auch die Körperspannung bei den Treuener Mannen raus. Max Vogel musste schon verletzt raus, Tobias angeschlagen, kann nicht mehr gewechselt werden, also kommt es wie es kommen musste. Ruven Rittrich trifft zum 3:2 (108`) und Manuel Strobel versenkt noch zwei Mal das Leder (109` und 119`) zum 5:2 Endstand. Aus, Ende, Alle.

Nächste Woche starten die Pflichtspiele wieder. Auf geht es nach Plauen zu den Wackern.

Teilen mit
Auf geht es zum Neustart des Pokalspieles.

Nachgeholt wird das noch ausstehende Achtelfinalspiel zwischen dem Pokalverteidiger FC Werda und unserem FSV Treuen. Werda ; TreuenDer letzte Pokalkrimi zwischen den beiden endete im Oktober 2019 durch ein Elfmeterschießen mit 7:5 für den FSV. Hoffnung setzt der FSV Kader sehr in dieses Spiel. Man will endlich wieder Fußball spielen und das natürlich mit einem Erfolg in die Pflichtspiel-Saison. Coach Silvio Wolter weiß welchen schweren Gegner er besuchen wird. Das letzte Spiel in Werda unter seiner Aufsicht ging mit einem 4:3 Sieg in die Statistik ein. Auch hier war es ein Spitzen-Spiel mit Überraschungen und Kampf bis zum Ende. Drücken wir unserem Team die Daumen. Anpfiff ist Sonntag 14:00 Uhr in Werda.

Teilen mit

Pflicht erfüllt meinte Trainer Silvio Wolter nach zögern im Interview. Doch hier zum Spielverlauf. Es ist keine Minute gespielt, da nutzt André Meyer einen Abpraller von Kenneth Mierendorf und setzt das 1:0 aus Treuener Sicht. Treuen spielt das Spiel, aber verpasst einige Male die Führung auszubauen. Die Gastgeber nutzen ihrerseits kleine Spitzen, die aber auch keine Resultate erzielen. In der 25. Spielminute das 0:2 für Treuen. Durch Einwurf, Verlängerung und dann kann André Meyer per Kopf seinen zweiten Treffer vollenden (rechts im Bild). Auch in der 40. Spielminute ist Meyer dabei. Nach seiner Vorlage in den Strafraum der Gastgeber kann Kenneth Mierendorf zum 3:0 aus Treuener Sicht erhöhen. In der 64. Spielminute trifft Max Vogel in einem Distanzschuss zum 4:0 für den FSV. Schlussmann Anton Rubner kann den Ball noch an die Latte lenken, der schlägt aber dann hinter der Torlinie ein. Ein harter Lattentreffer durch Kenneth Mierendorf, enttäuscht, nein, denn im Nachschuss klappt das und es steht 5:0 durch Kenneth für die Rot Weißen (75.).

Stimmen zum Spiel: Mathias Seidel Tirpersdorf: Alles unter fünf Toren ist ein Erfolg, somit sind wir zufrieden mit diesem Ergebnis. Unsere Jungs haben sehr gut dagegengehalten, wir hatten sogar auch unsere Chancen, Ihr habt ein super Spiel gemacht. Vor allem war es hart umkämpft, aber dennoch Fair. Silvio Wolter Treuen: Pflicht erfüllt, mehr nicht. Bei den Temperatuten war es schwer. Trozdem waren wir stark, doch wir haben es schlecht genutzt. Dennoch fünf Stück gemacht. Unsere Gegner haben auch 90 Minuten Vollgas gegeben.

 

Am Samstag geht es wieder gegen Tirpersdorf. Da muss unsere Zweite zuhause in Ligabetrieb gegen die gute Truppe antreten. Das wird nicht einfach.

 

 

Anpfiff im Friedrich Ludwig Jahn Stadion 15:00 Uhr. Da ist anfeuern Plicht. Das Spiel will ich sehen.

Teilen mit
Nachwuchs
Nachwuchs
Anklicken mit dem Link der Gruppe folgen.
Ligaspiel
  • Ligaspiel:
    vor 1 Stunde, 13 Minuten, 4 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Wolter Silvio 01.09
Bienert Leon 04.09
Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Stenzel Dustin 10.09
Wagner Louis Emile 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
König Rene 16.09
Pabst Anel Samir 16.09
Schüßler Robert 18.09
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Diallo Oumar 28.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login