Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 709357Besucher gesamt:
  • 352Besucher heute:
  • 558Besucher gestern:
  • 5105Besucher letzte Woche:
  • 21939Besucher pro Monat:
  • 12Besucher momentan online:

In diesem Action geladenen Spitzenspiel holten sich beide Kontrahenten einen Punkt. Die Gäste hatten dabei eindeutig den besseren Start. Treuen hielt den Ansporn der BSV bis zur 11 Minute stand. Dann wackelte das Treuener Netz. Nach einem sauberen Einwurf kann Tobias Günter das Leder unhaltbar für Knobloch zum 0:1 ins Tor der Gastgeber lenken. Keine zwei Minuten später muss Dominik wieder ran und seine Klasse zeigen, er verhindert reaktionsschnell die 2:0 Führung für die Gäste. Nicht untätig bleibt dann endlich auch der FSV. In Minute 28 kann Marcus Poetzat (BSV) den Schuss von Gruner über das Tor lenken. Freistoß für Treuen in Minute 43. Kenneth Mierendorf bedient Nils Rausch der per Kopf das 1:1 ein netzt (rechts im Bild). Mit diesem Unentschieden geht es in die Kabine. Nach der Kabinenpredigt waren es die Gastgeber die vorlegten. Das 2:1 in der 50. Spielminute durch Enrico Bitterbier. Dominik im Treuener Tor zeigt außergewöhnlich Reaktion, indem er rechts und auch mit einer Körper links Drehung den Nachschuss der BSV hält, wahnsinns Aktion.  Gerangel und Unstimmigkeit führte zum 3:1 für Treuen. Durch Eigentor erhöhen die Gäste das Ergebnis selbst. Der (leider) Torschütze wiederrum Tobias Günter. Dann wird das Spiel noch hektischer. Nach einem Zusammenprall muss Nils verletzt vom Platz. In diesem Durcheinander bekommen die Gäste einen Elfmeter. Dominik KnoblochUnter starken Beifall hält Dominik den Schuss, kann aber den Nachschuss nur mit seinem Handschuh Fingerspitzen berühren. Stand in der 90. Spielminute nun 3:2 durch Tom Schneider. In der 90+4 Minute nutzen die Gäste die Unzufriedenheit der Treuener und machen den Sack durch Andreas Thiem zu zum 3:3.

Stimmen zum Spiel.

Thomas Pfefferkorn BSV: Es war ein sehr gutes Spitzenspiel mit einem verdienten Ausgang 3:3. Die Leistung des Treuener Torhüter war überragend. Es war ein wirkliches Spitzenspiel für die Kreisoberliga mit einem gerechten Ausgang.
Jens Degenkolb FSV: Wenn du mit der letzten Action den Ausgleich bekommst ist das natürlich enttäuschend. Schade, da habe ich aber als Trainer auch eine Teilschuld mit dran. Grundlegen war ich mit dem gesamten Auftreten meiner Mannschaft zufrieden. Wir lagen 1:0 hinten, sind geduldig geblieben. Wir haben uns dann die Führung ausgebaut, aber es war einfach zu viel Unruhe in diesem Spiel. Da haben alle dazu beigetragen. Dazu kommt die Verletzung von Nils, das ist für mich das schlimmste, wir schauen was da raus kommt. Wir haben einen Punkt geholt. Enttäuschend dass dies in der letzten Minute passiert, aber Irfersgrün hat auch alles gegeben.

Nächste Woche geht es zum Derby nach Schreiersgrün. Heute sind viele der Treuener Spieler gelobt worden von den Treuener Fans. Ich denke mal, wir loben sie einfach alle, denn wir haben unser nächstes TOP Spiel am nächsten Wochenende (Derby Zeit, Derby Zeit).

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
Nachwuchs
Nachwuchs
Countdown Timer
  • Vielleicht nächste Pflichtspiel:
    in 2 Wochen, 6 Tage, 3 Stunden, 49 Minuten, 11 Sekunden
Unsere Geb im März

Wir gratulieren Herzlich.

Kießling Torsten 01.03
Hommel Manuel 03.03
Wende Kevin 04.03
Aderhold Carsten 06.03
Graupner Michael 06.03
Sädler Mattis 07.03
Wedig Marcel 07.03
Peuschel Natalie 08.03
Kraus Perry Elias 09.03
Lange Tim 09.03
König Torsten 12.03
Fritsche Fabian 14.03
Päßler Toni 17.03
Seifert Jochen 20.03
Wetzel Kamillo 20.03
Kölbel Mario 23.03
Kober Lukas 24.03
Herrgeist Volkmar 30.03

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019