Kirmes 2019
Kirmesvorbereitung
Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Hier sind wir
Statistik
  • 456638Besucher gesamt:
  • 448Besucher heute:
  • 722Besucher gestern:
  • 5069Besucher letzte Woche:
  • 16305Besucher pro Monat:
  • 6Besucher momentan online:
Nächste Pflichtspiel
Schneeberg-Treuen

Endlich wieder 3 Punkte in Treuen, endlich wieder ein schönes Teamspiel unserer Jungs. FSV Treuen : TSV IFA Chemnitz 2:0 (0:0)So gefällt uns das.

Das erste Achtungszeichen setzte der Kapitän der Gäste Klein Heinzmann in der 5. Spielminute, doch Schlussmann Rausch kann gedankenschnell parieren. Das erste Zählbare im Spiel konnte aber André Meyer nachweisen. Durch die weit vorgezogene Abwehr der Gäste, konnte André sich durchsetzen und im Bogen über Torhüter Christian Nussbaum in Minute 18 das 1:0 einnetzen. Nun wollte der FSV mehr. In der 35. Minute bereitet Marcel Wolf das 2:0 für Treuen vor. Der wiedergenesene Martin Weiß stand genau richtig und konnte präzise vollenden. Nach langer Zeit ging es diesmal für Treuen mit einem 2:0 Polster in die Kabine. Lange hielt sich dieses Ergebnis. Es hätte für Treuen viel mehr herausspringen können oder sogar müssen. Jedenfalls hatte der Schlussmann der Gäste mehr zu tun als der Treuener Torhüter. In der 75. Spielminute gab es Gelb Rot für die Chemnitzer wegen “meckern”. Das spiegelte sich nun auch im Spielverlauf wieder. Das Spiel plätscherte dahin. Die Chemnitzer fanden in ihrem Frust keine Möglichkeit die Treuener zu ärgern. Der FSV dagegen wollte sich die sicheren 3 Punkte nicht mehr nehmen lassen.

Stimmen zum Spiel.

Mario Emmerling-Schott Chemnitz: Ich sage bestimmt was Verkehrtes. Als ersten einmal ein Kompliment an Treuen. Vorige Woche in Zwickau waren sie schlecht. Vielleicht waren heute paar Spieler dabei die nicht zu diesem Spiel waren. Doch was das Schiedsrichter Komitee hier abgeliefert hat ist eine Frechheit, auch das man nicht vernünftig mit ihnen reden kann, sie erwarten das ja auch von uns. Jedenfalls haben wir das wir machen wollten nicht umgesetzt dadurch verlieren wir verdient am Ende. Nochmal Kompliment an Treuen, aber wir stehen wieder auf und zeigen Reaktion.
Jens Degenkolb Treuen: Unter dem Strich steht ein verdienter Heimsieg. Die vorgegebene Marschrute ist erfüllt worden. Es gab eine Reaktion nach meinen harten Worten unter der Woche, die dringend notwendig waren, denn man hat gemerkt wie wir die letzte Zeit aufgetreten sind, Das zog sich durch wie ein roter Faden in den Punktspielen. Wir müssen diese Tugend die wir heute an den Tag gelegt haben beibehalten. Denn wir können guten Fußball spielen, aber das können unsere Gegner auch. Heute haben wie leidenschaftlichen Fußball geboten und sind dafür belohnt worden. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft.

Nächste Woche geht es nach Chemnitz. Achtung, die Blau Weißen spielen immer schon um 14:00 Uhr.

Kommentieren

Nachwuchs
Nachwuchs
Kirrmes Sponsoren 2019
Sponsoren Treuener Kirmes 2019
Umfrage Fanshop

Endlich wieder Fanshop aufbauen, was wollen wir? Mehrfachantwort möglich.

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im März

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im März

Kießling Torsten 01.03
Hommel Manuel 03.03
Wende Kevin 04.03
Aderhold Carsten 06.03
Sädler Mattis 07.03
Wedig Marcel 07.03
Peuschel Natalie 08.03
Kraus Perry Elias 09.03
Lange Tim 09.03
König Torsten 12.03
Fritsche Fabian 14.03
Päßler Toni 17.03
Seifert Jochen 20.03
Wetzel Kamillo 20.03
Kölbel Mario 23.03
Kober Lukas 24.03
Herrgeist Volkmar 30.03

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 5 Tage, 21 Stunden, 50 Minuten, 12 Sekunden
FSV auf FB
Login