Was möchtest du sehen
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 592888Besucher gesamt:
  • 403Besucher heute:
  • 637Besucher gestern:
  • 4775Besucher letzte Woche:
  • 12838Besucher pro Monat:
  • 4Besucher momentan online:
Nächstes Spiel

Und hier noch einen in der Rubrik, „unsere Saison im Team“.

Ein Wechselbad der Gefühle, so lässt sich die vergangene Saison der Junioren des FSV Treuen wohl am besten beschreiben. So war der Start in die neue Saison nicht optimal, verlor man im ersten Spiel gleich das Derby gegen den VFB Lengenfeld vor heimischer Kulisse mit 2:5. FSV Treuen A-Jugend 2019Auch die nächsten Spiele konnten keinen großen Umbruch einleiten, sodass man am Ende der Hinrunde mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 18:29 an vorletzter Stelle stand. Das bis dato einzig Positive war der Einzug der Mannschaft ins Pokalhalbfinale. Zur Winterpause stand die Mannschaft an einem Scheideweg, ein Gemeinschaftsgefüge innerhalb des Teams war trotz der großen Qualität jedes Einzelnen schwerlich zu erkennen. Dies färbte sich auch auf das Verhältnis Spieler – Trainer ab, sodass der Vorstand unter Jugendleiter Meyer reagierte und das Trainerteam um Heiko Ullmann mit Marcel Noth sowie Christoph Schaller verstärkte.

Nach einer intensiven Mannschaftsbesprechung ging es mit Schwung in die Rückrunde und siehe da, es bewegte sich was im Team. Die Trainingseinheiten wurden stetig besser (sowohl qualitativ als auch quantitativ), was sich auch an den Ergebnissen messen ließ. So konnte die Derbypleite aus dem Hinspiel gegen Lengenfeld bereits im ersten Spiel in der Rückrunde wett gemacht werden und die Revanche mit einem 0:7 auf dem Lengenfelder Kunstrasenplatz recht deutlich ausfiel. In Folge dessen konnte die Rückrunde mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 43:16 wesentlich überzeugender abgeschlossen werden als die Hinrunde, wobei bei etwas mehr Konzentration aber auch Glück noch mehr als der 7. Tabellenplatz hätte rausspringen können.

Der Höhepunkt des Jahres war aber ohne Frage der Erfolg im Vogtlandpokal. Nach dem knappen 2:1 Sieg im Halbfinale gegen Ellefeld/Brunn konnte der Pott erstmals nach 18 Jahren wieder nach Treuen geholt werden.FSV Treuen A-Jugend In einem emotionalen Endspiel in Syrau wurde der Favorit Weischlitz/ Plauen vor toller Kulisse am Ende verdient mit 2:1 bezwungen. Man könnte denken, die Jungs haben sich sämtliche Körner genau für diesen Tag aufgehoben, die mannschaftliche Geschlossenheit war in dieser Saison nie größer als in diesen 97 nervenaufreibenden Minuten.

Ein Dank gilt hier auch nochmal den mitgereisten Mitgliedern und Anhängern des FSV Treuen, die den Jungs sowie den Trainern einen unvergesslichen Tag in Ihrem Fußballerleben bescherten. Ein großer Dank gilt ebenfalls den Übungsleitern und Spielern der B-Jugend, welche die Junioren aufgrund des doch schmalen Katers häufig unterstützen und so ebenfalls zu einer am Ende erfolgreichen Saison beitrugen.

Danke an unseren Online Reporter Christoph Schaller.

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
Nachwuchs
Nachwuchs
Countdown Timer
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 5 Tage, 4 Stunden, 30 Minuten, 58 Sekunden
Unsere Geb im Okt

Wir gratulieren Herzlich.

Seidel Lukas 01.10
Grimm Niklas 06.10
Albersdörfer Peter 08.10
Wolf André 08.10
Mohr Ricardo 10.10
Müller Tom Niclas 14.10
Andermann Sebastian 14.10
Eigel Gregor 15.10
Bienert Jannik 17.10
Agumava Luka 18.10
Schwabe Jörg 24.10
Möckel Sven 25.10
Strebelow Francis 25.10
Prior Jörn 26.10
Bietau Luis 27.10
Rudolf Michael 27.10
Fertich Arnold 29.10
Seidel Domenik 31.10
Wojtynek Lukas 31.10

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019