Was möchtest du sehen
Archiv
Kartenvorverkauf Stefanie Hertel Konzert
Kartenvorverkauf Stafanie Hertel

3 Siege in drei Spielen – Besser Ausbeute der Punkte nicht möglich

Nach drei Punktspielen hintereinander hat die C-Jugend den 2. Tabellenplatz mit 18 Punkten und 49:12 Toren gut gesichert.

Letzte Woche Donnerstag haben wir unser Nachhole Punktspiel bei der SpG Ellefeld/Brunn gespielt. In der ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel gewesen. Dritter Sieg der C-Jugend in englicher Woche Wir waren konzentriert und haben nur wenig vom Gegner zugelassen. Nach einem schönen Weitschuss von Tim Klärner gingen wir 1:0 in Führung. Kurz darauf verwandelte Rafael Forner einen Ball wo das Trainerduo Andermann/Keilhack nicht richtig wusste, ob dies eine Flanke oder ein Schuss war zu einem sehr schönen Tor. Ca. 10 m von der gegnerischen Eckfahne entfernt schoss Rafael einfach aufs Tor wo der Ball vor dem Torwart aufsprang und über ihn ins Tor ging. In der Zweiten Halbzeit verpassten wir viele Chancen das Spiel für uns perfekt zu machen. Rafael Forner brachte uns in der 60. Minute mit 3:0 in Führung. Danach ließ die Konzentration sehr nach und es schlichen sich viele Fehler ein. Das nutzten die Gegner und verkürzten in der 67. Minute auf 1:3. Nach einem fatalen Rückpass von Manuel Hommel und einem Leichtsinnsfehler von Johann Steininger landete der Ball in unserem Tor ohne Gegnerbeteiligung in der 72. Minute. Beide Trainer waren froh, dass der Schiedsrichter das Spiel danach Abpfiff und wir den Sieg mit nach Hause nehmen konnten.

Am Samstag hatten wir dann das nächste Punktspiel zu Hause in Schreiersgrün gegen den VfB Lengenfeld. Die Lengenfelder kamen mit einer sehr jungen Mannschaft zu uns was den Spielverlauf deutlich beeinflusste. Rafael Forner, der an dem Tag über sich hinausgewachsen ist, schoss mit insgesamt 9 Toren in diesem Spiel die meisten. Die Gäste hatten wenig entgegenzusetzen. Wir kombinierten sehr gut und haben unsere Chancen genutzt. Somit stand es zur Halbzeit 7:0 für unsere Elf. In der Halbzeit haben die beiden Trainer versucht die euphorische Stimmung etwas gedämpft zu halten und alle animiert so weiter zu spielen wie bisher. Das taten unsere Jungs dann auch und schossen noch einmal 10 Tore in der zweiten Halbzeit. Johann Foriep und Tim Klärner jeweils mit 3 Toren und Eric Reichelt und Arnold Fertich mit jeweils 1 Tor. Rafael Forner legte noch zwei Tore drauf zum Endstand 17:0 für unser Team.

Somit gingen wir mit breiter Brust in das gestrige Wochenspiel gegen die SpG Bergen/Kottengrün/Grünbach-Falkenstein. Das Trainerduo Andermann/Keilhack wertete kurz die Fehler der anderen beiden Spiele aus und probierte den Jung zu verinnerlichen, dass dieses Spiel nicht so einfach wird wie das gegen den VfB Lengenfeld. Alle hatten es verstanden. Wir gingen auf den Platz uns spielten in der ersten Halbzeit richtig guten Fußball. Es wurde kombiniert, die Abspiele haben gepasst und die Tore waren sehr gut herausgespielt. Das erste Tor auf seinem Konto konnte Lucas Spranger verbuchen. Nach einer Ecke für uns und der Abwehr aus dem Strafraum kam der Verteidiger gelaufen und nahm den Ball wie er ist. Der gegnerische Torwart hatte den Ball zwar gehabt jedoch ist er ihm durch die Finger und die Beine ins Tor gerutscht. Nachdem Tim Klärner in der 15. Und 25. Minute seine Chancen nutzte und Rafael Forner in der 30m Minute stand es zur Halbzeit 4:0 für unsere Elf. In der Pause lobten wir die Jung und gaben noch kleine Hinweise zum Spiel. Man probierte diese auch umzusetzen nur war die Konzentration, da es wieder ein Wochenspiel war, nicht mehr richtig vorhanden. In der 52. Minute klappte es wieder und Tim Klärner schoss sein 3. Tor an diesem Tage. Die Gäste waren spielerisch sehr gut gewesen und kamen immer wieder zu kleinen Chancen. Eine davon nutze Bjarne Ebert zu den 5:1 Anschlusstreffer. Durch eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite kurz vor das Tor und einem Missglückten Abwehrversuch der Gäste stand es nach 69 Minuten 6:1 für uns was somit den Endstand darstellte.

Wir sind hoch zufrieden mit der Leistung der Jungs aus den letzten drei Spielen. Sie probierten das umzusetzen, was wir im Training machen, die Fehler abzustellen und ein schönes Fußballspiel für unsere zahlreichen Gäste hinzulegen. Es ist nicht einfach in der Woche zu spielen wo man sich auf die Schule konzentrieren muss und dann auch noch auf den Fußball. Da sollte im Kreisverband über eine vielleicht andere Lösung nachgedacht werden. Alles in allem sind wir sehr stolz auf unsere Jungs und deren Leistung.“

So der Kommentar des Trainerduos Andermann/Keilhack.

Danke an Online Reporter Sebastian Andermann.

 

 

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:

Nachwuchs
Nachwuchs
Wir sind da
Umfrage

Richtig das Joachim „Jogi“ Löw weitermacht?

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb. im Juli

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im Juli…

Mirko Klinger 09.07
Ben-Luca Gräser 09.07
Quentin Sädler 09.07
Yannick Heimann 10.07
Klaus Pauleck 11.07
Endrik Paul 12.07
Wolf Tunger 13.07
Eric Cislak 14.07
Tim Klärner 14.07
Mehdi Moujahed 15.07
Eric-Andy Gnüchtel 15.07
Leon Markus Weidlich 15.07
Andreas Schmutzler 19.07
Tim Fahrner 20.07
Tim Vogel 20.07
Jörg Schnabel 25.07
André Heidrich 28.07
Martin Schaller 28.07
Jannik Meisel 31.07

Unsere Besucher
  • 1633636 Besucher
Online
Heute online 231
jetzt online 5
Seite erstellt am 27.05.2012
FSV auf FB
Login