Kirmes 2019
Kirmesvorbereitung
Was möchtest du sehen
Meinung unserer Fans
Archiv
Hier sind wir
Statistik
  • 456635Besucher gesamt:
  • 445Besucher heute:
  • 722Besucher gestern:
  • 5066Besucher letzte Woche:
  • 16302Besucher pro Monat:
  • 6Besucher momentan online:
Nächste Pflichtspiel
Schneeberg-Treuen

IFA Chemnitz gewinnt zuhause gegen den Tabellenersten Rabenstein. FSV Treuen :  TSV IFA ChemnitzObwohl bei meiner Recherche heute am Samstag immer noch ein 0:0 auf der Homepage unserer Gäste steht. Dieser Sieg macht es unseren Männern nicht gerade einfach locker in dieses Spiel zu gehen. Trainer Jens Degenkolb zitiert in der Freien Presse,

“Ich erwarte eine Reaktion meiner Jungs nach dem enttäuschenden Auftritt in Zwickau. Nur wenn wir alles, wirklich alles in die Waagschale werfen, können wir gegen IFA etwas reißen”

So nimmt Coach Jens Degenkolb seine Mannschaft in die Pflicht. Der neue Trainer von der IFA, Mario Emmerling Schott rief mich an und meinte zum Spiel.

„Wir werden den Rückenwind von den drei Punkten gegen Rabenstein mit nach Treuen nehmen. Drei Punkte in Treuen zu holen ist natürlich unser Ziel. Dennoch werden wir Treuen nicht unterschätzen. Ich habe sie vorige Woche spielen sehen und bin sehr gespannt ob sie ein gutes, oder weniger gutes Spiel spielen“.

Auch wir werden gespannt sein nach diesem wechselhaften Spiel. Die 1. Hälfte wurde in Zwickau verschlafen. Die 2. Hälfte wieder gut gespielt. Welche sehen wir zum 17. Spieltag? Die Tore wie immer unter diesem Beitrag. Gespielt wird im Stadion.

Teilen mit:

Die erste große Chance für Treuen, oder besser in diesem Spiel allgemein gab es in Minute 12 durch Erik Damisch. Schlussmann Richard Weber kann zwar parieren, aber nicht sichern. Doch trotz Mühe der Treuener bleibt es beim 0:0. Im Gegenzug verpasst die Lok den Führungstreffer. Großer Applaus dann für Franci und Geist die eine Kiste Bier, Kaffee und etwas Alkoholfreies versorgt haben. Danke euch. In Minute 25 kann sich Nils in den Flug des Balles werfen. Ein darauf folgendes Abseitstor für Zwickau wurde richtig nicht gezählt. Durch Freistoß für die Lok das 1:0 durch Philipp Mitzscherling in der 31. Minute. Fünf Minuten später bekommen die Treuener den Ball nicht vom Tor weg. Das nutzt Luke-Leon Neuper gnadenlos zur 2:0 Führung für die Gastgeber aus. Mit einem weiten Ball über Torhüter Rausch bekommt Treuen noch das 3:0 durch Luke-Leon Neuper zum Halbzeitpfiff. Fazit zwei unnötige Tore wobei man den Ball nicht sicher vom Tor weg bekommt. Das 4:0 in der 52. Spielminute durch Steven Kretschmar. Für die Treuener Fans sah dieses Tor sehr einfach für die Lok aus. Dann spielt der FSV Fußball. Tor für Treuen durch Philipp Gruner, das 4:1. Durch einen Einwurf von Scharschmidt kann Philipp vollenden. Lok Zwickau : FSV TreuenSehr schön herausgespielt in der 67. Minute das 4:2 durch Jörg Schwabe. Doch dann reicht es nicht mehr um eventuell mehr zu schaffen. Steve Kretschmar kann in Minute 90+2 noch das 5:2 festsetzten.

 

Stimmen zum Spiel.

Sven Döhler Zwickau: Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gegen eine gute Treuener Mannschaft gespielt. Wir haben uns viele Möglichkeiten herausgespielt und sind auch verdient mit 3:0 in die Kabine gegangen. In der zweiten Halbzeit haben wir vielleicht das 4:0 zu schnell gemacht und aufgehört Fußball zu spielen. Dann hat der Gegner richtig Klasse gespielt und alles in die Waagschale geworfen um die Niederlage noch aufzuholen. Doch das war einfach ein zu großer Kraftakt das noch zu schaffen. Jens Degenkolb Treuen: Neues Jahr, altes Leid. Mit viel Vorhaben hergekommen und gehst dann mit 3:0 in die Kabine. Die Mannschaft war gewillt, wir haben dann alles auf eine Karte gesetzt. In der zweiten Halbzeit ein 2:2 gegen den Tabellendritten erreicht und das nehmen wir heute mit als Positives. Das zeigt dass wir konkurrenzfähig sein können. Nun muss es aber langsam bei allen Spielern Klick machen, dass wir nicht mit angezogener Handbremse spielen und nicht solche Halbzeiten erleben wo wir ins Hintertreffen geraten und nicht wissen warum.

Epilog:  4 Euro Eintritt und keine Möglichkeit etwas zu trinken oder sonstiges zu erwerben. Das hätte man einfach lösen können. Nächste Woche Heimspiel gegen die IFA. Achtung Start 15:00 Uhr voraussichtlich Ausweichplatz. Ach so, macht mal bitte in der Umfrage mit. Soll ja endlich mal los gehen.

Endlich wieder Fanshop aufbauen, was wollen wir? Mehrfachantwort möglich.

View Results

Loading ... Loading ... Teilen mit:

Unsere Rückrunde beginnt morgen. Das Wetter soll ja mit sonnigen 8 Grad super werden. In den letzten 30 Jahren hat es auch nur 13 Mal von 30 Tagen an diesem Lok gegen FSVTag  geregnet. Das zur Info. Zwickau geht in diesem Spiel als Favorit ins Rennen. Sie sind bestrebt den Tabellenplatz 3 zu halten. Lok-Trainer Sven Döhler hat einige Ausfalle zu beklagen, ist aber dennoch optimistisch. Treuen  ist hungrig auf dieses Spiel. Nach den vielen knappen Niederlagen der Vorrunde, wobei man oft als bessere Mannschaft agierte, will Treuen endlich wieder Punkten. Treuen muss auf den Verletzten Weiß verzichten. Auch wird man sehen wie sich die dazugekommenen A-Jugend Spieler in das Team eingliedern. Freuen wir uns auf ein spannendes Spiel. Wie immer die Tore unter diesem Beitrag.

Teilen mit:

Der FSV Treuen wünscht ein frohes neues Jahr 2019

Teilen mit:

Die erste Chance hatte Treuen in diesem temporeichen Spiel durch einen hervorragenden Jörg Schwabe der Kenneth Mierendorf bedient. Dieser kann den Ball leider nur neben das Tor von Stefan Berger setzten. Rabenstein gegen TreuenDie nächste Chance hätte Jörg selber machen können. Doch da ist der Rabensteiner Schlussmann etwas zeitiger am Ball. Im darauf folgenden Konter verpassen die Gastgeber die Führung und treffen nur das Fangnetz über dem Tor der Treuener. Es ist ein starkes Spiel beider Teams. Jeder Vorteil nutzend, aber da wird auch jeder Fehler bestraft. Ein Abwehrfehler der bis dahin sehr guten funktionieren Treuener Abwehr bringt die Führung für Rabenstein kurz vor dem Halbzeitpause zum 1:0 durch Robin Kirsch. Halbzeit. Die Angriffsstarken Gastgeber wollten nach dem Pausentee gleich zeigen wer der Hausherr ist. Doch durch die ungewohnt starke Abwehr und einen starken Tom Rausch im Treuener Tor klappte es nicht mit etwas zählbaren. Bei den guten Konterspitzen des FSV musste auch der Rabensteiner Schlussmann die eine oder andere Situation meistern. Nach einem vermeintlichen Foul an Treuen lässt der Offizielle weiterlaufen. Bei diesem Durcheinander gelingt den Gastgeber das 2:0 durch Patrick Ströhle in der 77 Minute. Nun macht Treuen auf und will sein gutes Spiel auch noch in etwas zählbaren ummünzen. Doch dadurch sind die Gastgeber wieder am Zug. Das 3:0 in der 83 Minute. Torschütze Tobby Schmidt.

Stimmen zum Spiel.

Rabenstein. André Stöhr. Treuen ist ein guter Aufsteiger. Sie haben es uns heute richtig schwer gemacht. Treuen hat sehr gut verteidigt und von unseren drei Toren waren zwei nicht wirklich raus gespielt sondern durch Glück und mit Hilfe des Gegners. Wenn ich Treuen so sehe, denk ich nicht dass sie etwas mit Abstiegskampf zu tun haben. Es war ein Arbeitssieg für uns und die Gäste waren definitiv nicht drei Tore schlechter als wir. Treuen Jens Degenkolb. Schade dass zum Jahresabschluss keine Punkte für uns drin waren. Aber es ist keine Schande hier in Rabenstein zu verlieren. Und ich schließe mich meinen Gastgebenden Trainerkollegen an, dass wir heute hier keine drei Tore schlechter waren. Rabenstein hatte die bessere Ruhe am Ball. Wir haben alles in die Waagschale geworfen. Was aber nicht zwingend jetzt ist als Maßstab. Wichtig das wir uns hier Respekt geholt haben. Jetzt geht’s in die verdiente Winterpause. Ich wünsche allen ein frohes Fest.

Nachwort: Was für ein Spiel, was für eine Leistung unserer Mannschaft. Hätten wir so gegen……. gespielt, aber das wird man immer sagen. Enttäuschung sah man heute nicht groß auf den Gesichtern der Treuener Anhänger eher im Gegenteil. Deutlich merkte man auch durch die Worte des gegnerischen Trainers, dass wir uns hier heute großen Respekt erarbeitet haben. Dafür hat das Team gekämpft. Danke Männer. Und fragt mich jetzt nicht warum Kenneth im Atze-Look aufgetreten ist. Geschadet hat es definitiv nicht, im Gegenteil. Starke Aktion Kenneth. Von mir Daumen hoch.

Teilen mit:
Nachwuchs
Nachwuchs
Kirrmes Sponsoren 2019
Sponsoren Treuener Kirmes 2019
Umfrage Fanshop

Endlich wieder Fanshop aufbauen, was wollen wir? Mehrfachantwort möglich.

View Results

Loading ... Loading ...
Unsere Geb im März

Wir gratulieren herzlichst unseren Geburtstagskinder im März

Kießling Torsten 01.03
Hommel Manuel 03.03
Wende Kevin 04.03
Aderhold Carsten 06.03
Sädler Mattis 07.03
Wedig Marcel 07.03
Peuschel Natalie 08.03
Kraus Perry Elias 09.03
Lange Tim 09.03
König Torsten 12.03
Fritsche Fabian 14.03
Päßler Toni 17.03
Seifert Jochen 20.03
Wetzel Kamillo 20.03
Kölbel Mario 23.03
Kober Lukas 24.03
Herrgeist Volkmar 30.03

Wie lange noch?
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 5 Tage, 22 Stunden, 23 Minuten, 53 Sekunden
FSV auf FB
Login