Was möchtest du sehen
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 607140Besucher gesamt:
  • 299Besucher heute:
  • 699Besucher gestern:
  • 5169Besucher letzte Woche:
  • 8075Besucher pro Monat:
  • 9Besucher momentan online:
Nächstes Spiel
Hallenturniere

Bereits in Minute 11 klingelte es im Gebälk von Jakub Hudec (Wernesgrün). Nils Rausch spielt sich clever durch die Wernesgrüner Dominik KnoblochAbwehr und erzielt das 1:0 für seine Farben. Treuen weiter im Vorwärtsdrang, dennoch klappt die Chancenverwertung von Treuen nicht optimal. Im Gegenzug muss Knobloch gleich zweimal, inklusive Nachschuss, seine Klasse zeigen. Das 2:0 in der 31. Spielminute. André Meyer ist reaktionsschnell zur Stelle und nutzt den Abpraller aus der SV Abwehr und lenkt den Ball sauber ins Netz der Gäste. Dann spielen die Gastgeber richtig Fußball mit einem sehr schönen Kombinationsspiel. Daraus folgt verdient das 3:0 durch Julian Dolle der elegant das Leder in Minute 34 einschiebt. Tor durch Elfmeter für Treuen in der 36. Spielminute, Torschütze Kenneth Mierendorf. Eröffnung in Halbzeit zwei wieder durch Kenneth Mierendorf, er macht das 5:0 in Minute 48. Drei Minuten später das 6:0 durch Josef Kirstein. Kosmetik im Spielstand brachte Rocco Weihrauch in Minute 71 zum Treffer von 6:1. Treuen hilft nun auch dabei, das 6:2 durch ein Treuener Eigentor. Josef Kirstein schraubt die Anzahl der Tore noch nach oben. Er tritt den Elfmeter in den Schlussminuten und setzt den 7:2 Endstand fest.

Stimmen zum Spiel.

Ronny Singer Wernesgrün: Treuen hat verdient gewonnen, vielleicht zwei drei Tore zu hoch. Das ist halt der Unterschied, Treuen macht die Tore und wir lassen die Chancen liegen. Dennoch muss ich meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Gerade in Halbzeit zwei wo wir uns noch mit zwei Toren belohnt haben. Dass es für uns eine schwere Saison werden wird, wussten wir, wir werden zusammenstehen und weiter sehen.
Jens Degenkolb Treuen: Ein verdienter Sieg, wir sind als Favorit in dieses Spiel gegangen und haben die Favoritenrolle auch unter Beweis gestellt, 7:2 gewonnen. Die zwei Gegentore sind ärgerlich, aber die hat sich Wernesgrün auch verdient. Die Gäste standen tief, haben immer auf ihre Kontor gewartet. Dann schlich sich wieder der Leistungsfaktor bei uns ein, wenn du eine komfortable Führung hast. Ich würde mir schon wünschen dass mehr Zielstrebigkeit über das ganze Spiel hinaus geht und eine andere Körpersprache herrscht. Es ist aber auch immer schwer von außen alles zu beurteilen. Ich weiß das ich auch sehr viel verlange das es über 90 Minuten volles Tempo geht. Respekt an Wernesgrün und ich wünsche Wernesgrün für die weitere Saison alles Gute. Beide Vereine haben eine andere Voraussetzung. Wir haben die Favoritenrolle angestrebt und sind als Sieger vom Platz gegangen. An meinen Trainerkollegen Ronny Singer, viel Erfolg für die weitere Saison. Nun werde ich mit ihm noch ein Bierle trinken.

Zuschauer 65

Der FSV Treuen trifft am Donnerstag in Plauen auf die Lok Plauen zum Pokalspiel.

 

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
Nachwuchs
Nachwuchs
Countdown Timer
  • Nächste Spiel:
    in 0 Wochen, 4 Tage, 7 Stunden, 28 Minuten, 3 Sekunden
Unsere Geb im Nov

Wir gratulieren Herzlich.

Polotov Michael 01.11
Mussago Carlos 02.11
Lenk Ron 04.11
Stöckel Benjamin 04.11
Schwabe Christoph 06.11
Schmidt Hans-Jörg 09.11
Heine Marco 10.11
Riedel Thomas 12.11
Schauer Bernd 13.11
Gräser Linus; 16.11
Wiede Christian 22.11
Jordan Fynn 24.11

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login
Kirmes Sponsoren 2019