Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 518500Besucher gesamt:
  • 238Besucher heute:
  • 382Besucher gestern:
  • 3508Besucher letzte Woche:
  • 9423Besucher pro Monat:
  • 7Besucher momentan online:
Nächste Spiel

Endlich geht der Ligaspielbetrieb wieder los. Wie lange, das wird uns wohl keiner sagen können. Am Samstag im Treuener Stadion 1. Ligaspiel 2021 FSV Treuenbekommt es Nico sein Team, mit dem letzten Pokalgegner der 1. Mannschaft zu tun. Einfach wird dieses nicht werden. Nico konnte sich als Beobachter von den Qualitäten des SSV Tirpersdorf überzeugen. 15:00 Uhr Anstoß im Stadion. Unsere 1. Mannschaft fährt am Sonntag zum 1. FC Rodewisch. Die letzte (Corina) Saison beendete die Gastgeber mit dem 7. Tabellenplatz. Im Pokalspiel siegten sie deutlich gegen die SpVgg. 1862 Neumark mit 7:1. Auch hier wird es kein Selbstläufer werden. Drücken wir alle Teams die Daumen. Am besten natürlich dabei sein.

Pflicht erfüllt meinte Trainer Silvio Wolter nach zögern im Interview. Doch hier zum Spielverlauf. Es ist keine Minute gespielt, da nutzt André Meyer einen Abpraller von Kenneth Mierendorf und setzt das 1:0 aus Treuener Sicht. Treuen spielt das Spiel, aber verpasst einige Male die Führung auszubauen. Die Gastgeber nutzen ihrerseits kleine Spitzen, die aber auch keine Resultate erzielen. In der 25. Spielminute das 0:2 für Treuen. Durch Einwurf, Verlängerung und dann kann André Meyer per Kopf seinen zweiten Treffer vollenden (rechts im Bild). Auch in der 40. Spielminute ist Meyer dabei. Nach seiner Vorlage in den Strafraum der Gastgeber kann Kenneth Mierendorf zum 3:0 aus Treuener Sicht erhöhen. In der 64. Spielminute trifft Max Vogel in einem Distanzschuss zum 4:0 für den FSV. Schlussmann Anton Rubner kann den Ball noch an die Latte lenken, der schlägt aber dann hinter der Torlinie ein. Ein harter Lattentreffer durch Kenneth Mierendorf, enttäuscht, nein, denn im Nachschuss klappt das und es steht 5:0 durch Kenneth für die Rot Weißen (75.).

Stimmen zum Spiel: Mathias Seidel Tirpersdorf: Alles unter fünf Toren ist ein Erfolg, somit sind wir zufrieden mit diesem Ergebnis. Unsere Jungs haben sehr gut dagegengehalten, wir hatten sogar auch unsere Chancen, Ihr habt ein super Spiel gemacht. Vor allem war es hart umkämpft, aber dennoch Fair. Silvio Wolter Treuen: Pflicht erfüllt, mehr nicht. Bei den Temperatuten war es schwer. Trozdem waren wir stark, doch wir haben es schlecht genutzt. Dennoch fünf Stück gemacht. Unsere Gegner haben auch 90 Minuten Vollgas gegeben.

 

Am Samstag geht es wieder gegen Tirpersdorf. Da muss unsere Zweite zuhause in Ligabetrieb gegen die gute Truppe antreten. Das wird nicht einfach.

 

 

Anpfiff im Friedrich Ludwig Jahn Stadion 15:00 Uhr. Da ist anfeuern Plicht. Das Spiel will ich sehen.

Pokalwochenende beim FSV Treuen.

Die größte Nuss hat morgen Trainer Nico Hergeist mit seinen Mannen zu knacken. 15:00 Uhr empfangen sie den VfB Schöneck auf heimischen Rasen. Mit einem Heimsieg rechnet bestimmt irgendwie wirklich keiner. Der VfB hat auf dem Transfermarkt so richtig zugeschlagen. Zum Beispiel mitFSV Treuen Poklawochenende offensiv Spieler Luderer vom VfB Auerbach. Mit einem 16:0 fegten sie in der 1. Runde die zweite Vertretung aus Jößnitz vom Platz. Doch auch Nico hat voraussichtlich auch noch ein heißes Eisen im Feuer. Hoffentlich kann ich unsere Torhymne wenigstens ein bis zweimal spielen. Am Sonntag fährt unsere 1. Mannschaft nach Tirpersdor. Auch da ist Anpfiff 15:00 Uhr. Hier hat Silvio Wolter mit seinen Männern den Favoritenstatus zugesprochen bekommen. Doch Pokalspiele haben immer ihre eigenen Regeln. Und das gilt für beide Spiele.

Drücken wir unseren Männern alle Daumen. Am besten natürlich dabei sein und lautstark anfeuen.

Im ersten Pflichtspiel (Pokal) der Saison, trafen die 1. Mannschaft des FSV Treuen auf die 2. Mannschaft Schreiersgrün/Lengenfeld. Die Partie begann wie gedacht. Der FSV Treuen bespielte den Gegner von Anfang an und erarbeitete sich mehrere Torchancen, die vorerst ungenutzt blieben. In der 13. Minute fiel das erste Tor durch Nils Rausch gefolgt von Julian Dolle in der 19. Minute. Immer wieder erarbeitete sich der FSV Treuen durch schnelle Passspiele hochkarätige Torchancen. Die Folge waren weitere Treffer. So vielen innerhalb von 15 Minuten drei Tore. In der 24. Minute fiel das 3:0 durch einen Elfmeter, den Nils Rausch locker verwandelte. Jannik Bienert erzielte das 4:0 in der 35. Minute, gefolgt von Nils Rausch in der 38. Minute zum 5:0. Die 40.-45. Spielminute gehörte der Mannschaft des Gastgebers, die sich in dieser Zeit einige Chancen erarbeitete, welche aber ungenutzt blieben. In der 2. Halbzeit war es für den FSV Treuen eine lockere Trainingseinheit, in der noch 3 Tore fielen. Wieder trafen die Torschützen Jannik Bienert in der 47. und Nils Rausch per Elfmeter in der 56. Minute zum 6:0 sowie 7:0 aus Treuener Sicht. Den Abschluss und das 8:0 bescherte Niklas Dähne in der 87. Minute.Pokal Alles in allem war es ein sehr faires Spiel mit einem Gegner, der sich zu keiner Zeit aufgab.

Danke an Franzi für den Bericht.

Pokalspiel auf dem Fronberg in Schreiersgrün. DerbydDoch nicht gegen die Erste vom Ortsnachbarn, sondern gegen die Zweite. Wir treffen auf die SpVgg Lengenfeld/Schreiersgrün. Scheint sich einfach anzuhören. Doch ist es das? Die Vorrunde haben die Gastgeber hinter sich. Man schlug die Post SV Plauen mit 3:1. Sind wir gespannt auf ein starkes Derby. Wer mir mal ein Foto und auch paar Infos während des Spieles schicken könnte, das wäre Super.

Nicht vergessen. Unsere Zweite trifft am Samstag in Oelsnitz, Sportplatz Taltitz auf ihren Pokalrivalen. 15:00 Uhr Anstoß.

Und unsere Erste spielt erst am Sonntag in Schreiersgrün. Anpfiff 15:00 Uhr. Wo ich das Vorschaubild entworfen habe. War alles bissel anders.

Nachwuchs
Nachwuchs
Liga Start ?
  • Ligaspiel:
    in 0 Wochen, 2 Tage, 7 Stunden, 7 Minuten, 14 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Schmidt Fabio 31.08
Ullmann Heiko 31.08
Wolter Silvio 01.09
Bienert Leon 04.09
Ködel Lex-Anthony 04.09
Schulten Dorian 04.09
Sow Mamadou 09.09
Stenzel Dustin 10.09
Wagner Louis Emile 10.09
Zeitler Enrico 10.09
Beier Mannfred 11.09
Schneider Pascal 13.09
König Rene 16.09
Pabst Anel Samir 16.09
Schüßler Robert 18.09
Lehnert Steve 20.09
Hartenstein Alexander 23.09
Körner Lucas 24.09
Meisel Fabian 25.09
Diallo Oumar 28.09
Kießling Max 28.09
Noth Marcel 28.09

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login