Was möchtest du sehen
intern
Archiv
Meinung unserer Fans
Hier sind wir
Statistik
  • 469406Besucher gesamt:
  • 320Besucher heute:
  • 381Besucher gestern:
  • 3129Besucher letzte Woche:
  • 7636Besucher pro Monat:
  • 7Besucher momentan online:
Nächste Spiel

Der FSV Treuen präsentierte sich auch in diesem Jahr zum Treuener Hutzentag von seiner besten Seite. Den zahlreichen Gästen wurde einiges geboten. Im Vorfeld stellten sich die Verantwortlichen die wichtige Frage, wie man Groß und Klein an den eigenen Stand locken könnte. Leuchtende Augen hatten die Kids, als die kleine Lounge zum FIFA 19 spielen öffnete. Bis in die Abendstunden wurden viele spannende Spiele bestritten. Freud und Leid lagen hier eng bei einander. Revanchieren konnte man sich dann beim Geschwindigkeitsschießen. Während sich die Kinder über Medaillen und Süßigkeiten freuen durften, hatten die Erwachsenen die Möglichkeit ein Wochenende mit einem Auto ihrer Wahl beim Autohaus Exner zu gewinnen. Hier beglückwünschen wir die Familie Kramer, wo Sohn Jonas mit 92 km/h auf die Siegerstraße abbiegen konnte. Ein weiteres Highlight war der FSV Fanshop, an dem man sich entsprechend einkleiden konnte. Zu schmackhaften Kaltgetränken, ließen die Fußballfans beim DFB Pokalfinale den tollen Tag ausklingen.

Der FSV Treuen bedankt sich bei den Organisatoren des Hutzentages, allen Sponsoren, Helfern und natürlich den Gästen für einen reibungslosen Ablauf und einem freundlichen Miteinander. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr. Und,Vorstand FSV Treuen zum Hutzentag nach dem Hutzentag ist vor der Kirmes :-)  !!!

 

 

 

 

 

 

Teilen mit.

Die E-Junioren haben am gestrigen Sonntag den 3.Platz beim Hallenturnier des VfB Lengenfeld erzielt. Nach einem gelungenen 2:0 Auftaktsieg gegen den Vertreter aus Tschechien Sedlec, konnte man mit einem 4:0 Erfolg gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein das Ticket für das Halbfinale lösen. Im letzten Gruppenspiel festigte das Team, mit einem 2:1 Sieg über den Gastgeber, den Gruppensieg. Das Halbfinale ging mit einem 0:2 gegen den VfB Auerbach nur knapp verloren. Im Spiel um Platz drei sicherte sich die Mannschaft mit einem 4:2 Sieg, erneut gegen den Gastgeber, den Podiumsplatz. In der kommenden Woche geht es für die Kids zum nächsten Turnier. Da ist man zu Gast bei der SG Pfaffengrün.

 

Ergebnisse:

1. SpG Heinsdorfergrund/Reichenbacher FC

2. VfB Auerbach

3. FSV Treuen

4. VfB Lengenfeld

5. Sedlec A

6. Sedlec B

7. FV Blau-Weiß Hartmannsdorf

8. SpVgg Grünbach-Falkenstein

 

 

Teilen mit.

 

Unsere A-Junioren konnten beim heutigen Hallenpokal des vogtländischen Fußballverbandes das Jahr mit einem Teilerfolg abschließen. Anfangs sah dies, aber alles andere als positiv aus. Gegen die Mannschaft aus Klingenthal unterlag man enttäuschend mit 0:2. Gegen den FSV Bau Weischlitz zeigten unsere Roten, mit einem 2:1 Erfolg, dann ihr wirkliches Können. Im dritten Spiel erreichte man gegen eine starke SpG Heinsdorfergrund/RFC ein 3:3 Unentschieden. Diesen Schwung wollten die Jungs mit in die Partie gegen den VfB Auerbach nehmen. Leider konnte die Nervosität über die gesamte Spieldauer nicht abgestellt werden. Daher ging das Ergebnis mit 0:3 für die Auerbacher auch in dieser Höhe in Ordnung. Angestachelt von dieser Niederlage zeigte das Team gegen den 1.FC Wacker Plauen, mit einem 4:1 Sieg, ihr bestes Turnierspiel. Mit einem guten 2:2 rundeten die Treuener ihre gute Leistung ab und tüteten somit den 3. Tabellenplatz, hinter den VfB Auerbach und der SpG Heinsdorfergrund/RFC, ein. Diese Leistung macht Spaß auf mehr!

 

Endtabelle:

  1. VfB Auerbach
  2. SpG Heinsdorfergrund/RFC
  3. FSV Treuen
  4. FSV Bau Weischlitz
  5. SG Jößnitz
  6. FSV Klingenthal
  7. 1. FC Wacker Plauen

 

Teilen mit.

A-Junioren:

Für unsere A-Junioren war die Saison 2017/18 keine leichte gewesen. Mit guten spielerischen Ansätzen, jedoch meist ohne etwas Zählbares einzufahren, strauchelte man durch die Hin- und Rückrunde. Hinzu kamen im Laufe sporadische Ausfälle sowie Doppelbelastungen einzelner Spieler. Ergebnis Tabellenplatz 12 mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 38:80 Toren. Nichtsdestotrotz ziehen wir vor dem Trainergespann Schaller/Erdmann und allen Spielern den Hut, da die Köpfe zu keiner Zeit hängen gelassen worden.

B-Junioren:

Nach guten Testspielergebnissen und einer starken Hinrunde, qualifizierten sich unsere B-Junioren souverän für die Meisterrunde im Vogtland. Vor Beginn der Rückrunde war die Euphorie riesig. Jedoch konnte man die Leistung in den ersten Spielen nicht abrufen. Nach den ersten fünf Partien, stand lediglich ein Punkt zu Buche. Der Knoten platzte mit einem 4:2 Auswärtssieg gegen die SpG Theuma/Großfriesen. Am Ende reihte sich das Team mit 10 Punkten und 17:19 Toren auf dem 8. Tabellenplatz ein. Die Trainer Ullmann/Graupner können mit Stolz auf die Saison zurückblicken.

C-Junioren:

Bei dem Trainerteam Andermann/Keilhack kommt man aus dem Händeschütteln nicht mehr heraus. Mit großem Herz, haben sie Spieler aus Treuen und Schreiersgrün zu einer Gemeinschaft zusammengefügt. Ergebnis sind der Staffelsieg in der Hinrunde und ein starker 5. Tabellenplatz mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 25:22 Toren in der Meisterrunde.

D-Junioren:

D I:

Unsere D I zeigte in dieser Saison oft, dass man mit einem jüngeren Jahrgang so manche Ältere ärgern kann. Die Trainer Drehmann/Bormann/Rausch/Seifert mussten mit einem großen Kader stets die Lust und Laune hochhalten. Nachdem man sich in der Hinrunde für die Platzierungsrunde qualifizierte, schloss man diese auf dem 4.Tabellenplatz mit 22 Punkten und 39:56 Toren ab.

D II:

Knapp hinter dem RFC und dem damit verbundenen Staffelsieg, reihte sich die D II Spielgemeinschaft Schreiersgrün/Treuen um Trainergespann Facius/Wallner auf dem Tabellenplatz zwei in der Hinrunde ein. Damit qualifizierte sich die Mannschaft für die Meisterrunde. Dort belegte man mit vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen einen sehr guten 5. Tabellenplatz mit 13 Punkten 15:17 Toren.

E-Junioren:

Nach anfänglichen Personalproblemen rappelten sich unsere E-Junioren zusammen, mit dem Ziel maximales herauszuholen. Dafür wurden sie meist auch belohnt. In vielen Spielen stand man bereits mit dem Rücken zur Wand. Aufgeben jedoch war nie eine Option für die Mannschaft. Am Ende belegte man in der Platzierungsrunde den 6. Tabellenplatz mit 20 Punkten und 44:67 Toren. Die beiden Trainer Huster/Meyer können stolz auf ihr Team sein.

F-Junioren:

Die F-Junioren, mit ihrem sich derzeit am längsten im Einsatz befindlichen Trainergespann in der Jugend des FSV Treuen Kießling/Beier, konnten auch in dieser Saison wieder an die Erfolge der vergangen Jahre anknüpfen. Diesmal jedoch nicht in der Meister- sondern Platzierungsrunde. Mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von 47:53 Toren belegte das Team den 4. Tabellenplatz. Trainer Beier wird man nach seinem Abgang schmerzlich vermissen! Sicher ist, dass er auch weiterhin mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

G-Junioren:

Vogtlandmeister 2018! Das können sich unsere Kleinsten auf ihre Fahnen schreiben. Für die 3:4 Niederlage im Herbstpokal gegen den 1.FC Wacker Plauen, konnte man sich passend revanchieren. Der Spieß wurde herumgedreht und die 4 Tore standen auf der Treuener Habenseite. Die Meistermacher Georgi/Weck/Schubert/Neumann werden in den kommenden Wochen sicher beruhigt schlafen können.

 

Wir danken allen Spielern, Trainern, Verwandten und Bekannten, sowie allen Verantwortlichen für die großartige Arbeit und wünschen eine angenehme Sommerpause, zum Kräftetanken für die kommende Saison!!!

Teilen mit.
E-Jugend feiert Abschluss.

Mit einem freudvollen Saisonabschluss hat die E-Jugend, zusammen mit all ihren Bekannten und Verwandten, einen passenden Abschluss E-Junioren des FSV TreuenRahmen zu einer überdurchschnittlichen Saisonleistung gefunden. Dem teilweise strömenden Regen und kräftigen Winden trotzte man beim Spiel Eltern gegen Kinder. Im gemütlichen Beisammensein konnten allesamt anschließend die Saison noch einmal Revue passieren lassen.

Dank gilt allen Spielern, Eltern, Verwandten, Sponsoren und Verantwortlichen für eine tolle und lohnenswerte Saison.

Teilen mit.
Nachwuchs
Nachwuchs
Wie lange noch
  • Bis Neujahr 2022:
    in 7 Monaten, 1 Woche, 6 Tage, 5 Stunden, 36 Minuten, 32 Sekunden
Unsere nächsten Geb

Wir gratulieren Herzlich.

Vogt Markus 01.05
Kummer Sven 02.05
Franda Stafan 03.05
Pieschel Michael 05.05
Hommel Simon 06.05
Kreutwl Erick 06.05
Borman Kenny 07.05
Riss Juli 07.05
Beim Alain 08.05
Schubert Vincent 08.05
Richter Lukas 10.05
Wagner Linus F. 12.05
Weiß Martin 13.05
Thoß Tobias 16.05
Bienert Daniel 18.05
Dähne Philip 22.05
Dähne Niklas 22.05
Zielinski Fabio 25.05
Spranger Lukas 27.05
Armin 27.05
Gruner Philipp 31.05

Bei fehlenden Daten bitte mir schreiben.

FSV auf FB
Login